Das Basssolo, das unterschätzte Wesen...

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Autor: Banger

Administrator
Beiträge: 10112
Dabei seit: 23.07.2003
Wohnort: Kaarst

Das Basssolo, das unterschätzte Wesen...

Ziel unzähliger Musikerwitze, oft geschmäht, leider auch oft zurecht: das Basssolo. Wer es mal wirklich fies haben will, suche in Youtube mal nach "Gene Simmons Bass Solo" - ich weigere mich, den Scheiß hier zu posten.

Aber zurück zum Thema: Richard Bona zeigt, wie man einen wirklich unterhaltsamen Solospot hinlegt.

Heidewitzka.
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

Autor: W°°

Moderator
Beiträge: 5971
Dabei seit: 04.02.2002
Wohnort: Dübelhausen

Re: Das Basssolo, das unterschätzte Wesen...

Banger schrieb:
Ziel unzähliger Musikerwitze, oft geschmäht, leider auch oft zurecht: das Basssolo. Wer es mal wirklich fies haben will, suche in Youtube mal nach "Gene Simmons Bass Solo" - ich weigere mich, den Scheiß hier zu posten.

Aber zurück zum Thema: Richard Bona zeigt, wie man einen wirklich unterhaltsamen Solospot hinlegt.

Heidewitzka.


Ohne den Looper im Hintergrund wäre es für mich genau ein Solo, wie eingangs beschrieben....
Aber über Begeisterung kann man zum Glück nicht streiten.
 
Gruß

Walter


http://www.facebook.com/der.gitarrenbauer

Kunst ist schön - macht aber viel Arbeit
Karl Valentin
Verfasst am:

Autor: Banger

Administrator
Beiträge: 10112
Dabei seit: 23.07.2003
Wohnort: Kaarst

Re: Das Basssolo, das unterschätzte Wesen...

W°° schrieb:
Aber über Begeisterung kann man zum Glück nicht streiten.

Da ich im Eröffnungsposting den Schwerpunkt ja auf "Unterhaltung" gelegt habe, ist es wirklich so.
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

Autor: setneck

Beiträge: 742
Dabei seit: 26.10.2007
Wohnort: Städteregion AC

Ein recht selten angesprochenes Thema, in der Tat. Ich bin absoluter Befürworter des Basssolos, habe aber auch nur wenige erlebt. U.A. Rinus Gerritsen (Golden Earring) auf einem Danelectro Longhorn. Spieltechnisch nicht gerade Oberliga, aber es krachte! Oder Rolf Sander von Mayqueen (heute The Queen Kings), stilistisch andere Klasse, abwechlungsreich, unterhaltsam und absolut passend (auch bei Einflechten des "Smoke.."-Gitarrenriffs). Gut, das von Gene Simmons möchte selbst ich als alter KISS-Fan nicht zur Referenz erheben. Aber alles in allem: mehr davon!
Werde unseren Bassmann mal antriggern.
Hey, wäre doch auch was für die Wildenburg, ran an den Bass!
Bis denne, Thomas
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.