Welche Gitarre nu?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Welche Gitarre nu?

Hi mein Name is Julian,

spiel seit gut einem Jahr ne Ibanez GRG 170 DX wollt mir jetzt mal ne neue Gitarre anschaffen da sie mir (trotz HB, Tremolo verstellen bzw rumpriobieren) nicht den gewünschten Sound liefert...
Ich spiele mit meiner Band in Richtung Rock und Punkrock.

Ich hab von anderen empfohlen diese zwei Gitarren empfohlen bekommen,

einmal die Duesenberg Straplayer Special ( http://www.duesenberg.de/ )

und die MARTINEZ Daytona DS-1M LTD
( http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0047654.html )

Nun ist meine Frage was haltet ihr von den Gitarren und könnt ihr mir ander empfehlen für mein Musik Genre.

Danke schon mal im Vorraus

Julian
Verfasst am:

RE: Welche Gitarre nu?

Hi Julian,

eine oft gestellte Frage, die sich so nicht beantworten läßt.

- Welchen Sound willst du? Oder anders gefragt was fehlt dir?
- In was steckst du das andere Ende des Kabels?
- Wieviel Geld willst du investieren, die Vorschläge driften ein wenig auseinander

Die Gitarren an sich sollten nicht schlecht sein oder brauchbar sein. Aber ob Sie dir gefallen...?

Mehr Info gibt bessere Antwort

Ciao

Monkey
Verfasst am:

RE: Welche Gitarre nu?

Danke für die Antwort

also Mir fehlt ja der Druck und die Klarheit.. Wie gesagt ich spiel ja Rock und Punkrock
Da muss einerseitz viel Druck dahinter sein und andereseits bei solis oder langsamernen Stücken auch ein möglichs schöner klarer Sound rauskommen..

was nicht unbedingt an meinem Verstärker liegt da ich die Gitarre auch schon andern Verstärkern dran hatte
Aber um die Frage zu beantworten. Ich habe einen Behringer GMX 210

Also weger Geld also ich bin schon bereit etwas zu investieren. Ich sag mal Obergrenze is 1000€. Aber das ist absolutes Limit.

Danke

Julian
Verfasst am:

RE: Welche Gitarre nu?

johnsen. ich hab den behringer GMX 110 und rate dir mal beim amp anzusetzen (ich verwende den nur zuhause und als backup). dringend!
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: Welche Gitarre nu?

Johnsen schrieb:
Ich habe einen Behringer GMX 210

Danke

Julian


Halloo, würde deine Gitarre mal schnappen und andere Amps anspielen , das liegt definitiv am Amp und 10" Speakern . Zum dudeln für Zuhause vielleicht noch Ok . Aber in der Band hat das Ding kein durchsetzungsvermögen und die 10" Speaker entwickeln auch nicht den richtigen Druck . Ich hab auch mal den Fehler gemacht und mir den GX210 gekauft , war ein Fehlgriff und die schwächen des Amps konnte mit den besten Mitteln nicht ausgebügelt werden .

Gruß Gilli
 
Was wäre das leben ohne Musik !!!???
Verfasst am:

RE: Welche Gitarre nu?

Danke shcon mal für die Tipps

naja gut ok und habt ihr Tipps welcher Verstäker da gut ist.

Ob Röhre oder hybrid, Preis Qualität usw....

Der Verstärker kommt zum Einsatz in ner Band und halt bei kleineren Gigs.

gruß Julian
Verfasst am:

RE: Welche Gitarre nu?

Gilliw schrieb:
Johnsen schrieb:
Ich habe einen Behringer GMX 210

Danke

Julian


Halloo, würde deine Gitarre mal schnappen und andere Amps anspielen , das liegt definitiv am Amp und 10" Speakern . Zum dudeln für Zuhause vielleicht noch Ok . Aber in der Band hat das Ding kein durchsetzungsvermögen und die 10" Speaker entwickeln auch nicht den richtigen Druck . Ich hab auch mal den Fehler gemacht und mir den GX210 gekauft , war ein Fehlgriff und die schwächen des Amps konnte mit den besten Mitteln nicht ausgebügelt werden .

Gruß Gilli


ich widerspreche nur betreffend 10" speaker.
ich hab einen engl sovereign 210 und der drückt besser als die meisten 12er amps! das auf grossen bühnen und vielen wiedersachern (keyboards, bass.... )

beim rest gebe ich dir recht.
apropos. im bandgefüge haben 10er sogar einige vorteile was die durchsetzungskraft angeht. und ich hab 4x12, 2x12, 1x12 und eben 1x10 zum vergleichen zuhause und auch in der band schon getestet.
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

Re: Welche Gitarre nu?

Hi Julian,

an der Ibanez wird es sichrlich nicht liegen, die dürfte Dir
noch ein ganze Weile gute Dienste leisten. Der Amp ist
tatsächlich eher eine Luftnummer zum Üben ... genau dafür
würde ich den auch behalten. Für den gewünschten Einsatzbereich
gibt es bis 1000 Euro schon eine gute Anzahl an möglichen
Kandidaten. Topteil mit geschlossener Box, mind. 2x12" wie
das Gespann Marshall 50 Watt Röhrentop mit Marshall MR1936 2x12"
dürfte gute Dienste leisten und ist gebraucht noch günstig zu bekommen.
Alternativen gibt es natürlich auch ... Suchfunktion, zB. mit
Suchbegriffen wie "Verstärker Punk ..." nutzen!
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: Welche Gitarre nu?

ich bin ja bei punk nicht so drauf aber wäre das nicht so eine randall, laney geschichte....? doc? da weisst du sicher mehr.....

und die sind recht günstig zu haben sometimes....
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: Welche Gitarre nu?

auge schrieb:
ich bin ja bei punk nicht so drauf aber wäre das nicht so eine randall, laney geschichte....? doc? da weisst du sicher mehr.....

und die sind recht günstig zu haben sometimes....


Den einzigen Randall, den ich bisher gespielt habe, war imho ein
Hybridamp (Röhrepreamp/Transenendstufe) und hatte einen einzigen
Sound, der nach etwas Klang: Metalllllllllllll!

Laney ist eine Alternative, ich würde aber die Finger von der AOR-Reihe
lassen, da sind echte Nieten bei mit zu schwachem Trafo. Den VH100
fand ich recht gut, auch gut verarbeitet und gebr. günstig.

Peavey hat mit der Classic Reihe was tolles rausgebracht, läuft schon
seit ein paar Jahren. Der Peavey Classic 50 ist ein guter 2-Kanaler,
wo auch der Cleansound erwachsen klingt. Den gibt´s entweder
in der 2x12"er oder der von mir favorisierten 4x10" Version, als
leider nur noch selten als Topteil. Das könnte auch was sein, da ist
bei den Gebrauchtpreisen sogar noch eine Gitarre drin

Achja, ich und Punk?! Naja, mal zum Spaß mit dem Precibass in
zwei Hiwatt 200 Custom in vier 4x12" Marshall - im Rechtsanschlag!
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: Welche Gitarre nu?

Im welchen bereich willst du dich da bewegen , geldlich gesehen .
Soll es was für die Ewigkeit sein , dann würd ich sagen einen schönen Röhrencombo wie z.b:

Peavey Valveking o. Classic 30
H&K Switchblade 50
Fender Hod Road , Twin
Marshall DSL o. JCM

Transen/Hybrid

Vox AD 50
Fender FM212 , Cyber Deluxe und Cyber Twin
Marshall AVT

Viel Spaß beim testen.
 
Was wäre das leben ohne Musik !!!???
Verfasst am:

RE: Welche Gitarre nu?

auge schrieb:
Gilliw schrieb:
Johnsen schrieb:
Ich habe einen Behringer GMX 210

Danke

Julian


Halloo, würde deine Gitarre mal schnappen und andere Amps anspielen , das liegt definitiv am Amp und 10" Speakern . Zum dudeln für Zuhause vielleicht noch Ok . Aber in der Band hat das Ding kein durchsetzungsvermögen und die 10" Speaker entwickeln auch nicht den richtigen Druck . Ich hab auch mal den Fehler gemacht und mir den GX210 gekauft , war ein Fehlgriff und die schwächen des Amps konnte mit den besten Mitteln nicht ausgebügelt werden .

Gruß Gilli


ich widerspreche nur betreffend 10" speaker.
ich hab einen engl sovereign 210 und der drückt besser als die meisten 12er amps! das auf grossen bühnen und vielen wiedersachern (keyboards, bass.... )

beim rest gebe ich dir recht.
apropos. im bandgefüge haben 10er sogar einige vorteile was die durchsetzungskraft angeht. und ich hab 4x12, 2x12, 1x12 und eben 1x10 zum vergleichen zuhause und auch in der band schon getestet.


Aber nicht bei den Jensen und diesen Bugera mist den die darin verbauen. MIt den 10" Jensen kann man einer Kreisäge Konkurenz machen, die haben nur höhen und Mitten , aber nix vom Bass.
 
Was wäre das leben ohne Musik !!!???
Verfasst am:

RE: Welche Gitarre nu?

Gilliw schrieb:
auge schrieb:
Gilliw schrieb:
Johnsen schrieb:
Ich habe einen Behringer GMX 210

Danke

Julian


Halloo, würde deine Gitarre mal schnappen und andere Amps anspielen , das liegt definitiv am Amp und 10" Speakern . Zum dudeln für Zuhause vielleicht noch Ok . Aber in der Band hat das Ding kein durchsetzungsvermögen und die 10" Speaker entwickeln auch nicht den richtigen Druck . Ich hab auch mal den Fehler gemacht und mir den GX210 gekauft , war ein Fehlgriff und die schwächen des Amps konnte mit den besten Mitteln nicht ausgebügelt werden .

Gruß Gilli




ich widerspreche nur betreffend 10" speaker.
ich hab einen engl sovereign 210 und der drückt besser als die meisten 12er amps! das auf grossen bühnen und vielen wiedersachern (keyboards, bass.... )

beim rest gebe ich dir recht.
apropos. im bandgefüge haben 10er sogar einige vorteile was die durchsetzungskraft angeht. und ich hab 4x12, 2x12, 1x12 und eben 1x10 zum vergleichen zuhause und auch in der band schon getestet.


Aber nicht bei den Jensen und diesen Bugera mist den die darin verbauen. MIt den 10" Jensen kann man einer Kreisäge Konkurenz machen, die haben nur höhen und Mitten , aber nix vom Bass.


möglich das die jensens da a schas san.
i hab nur celestions in den amps und cabs....
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

Re: Welche Gitarre nu?

Hi Julian,

das ist ein toller Amp, das Top dürfte bei max. 550 Euro
zu Ende gehen: Ebucht 140085052459 Dazu noch eine gute Box
und Du hast ein wandlungsfähiges gutklingendes Besteck
für die Zukunft. Die Gitarre macht da sicherlich noch einiges mit!
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: Welche Gitarre nu?

Danke für die zahlreichen und hilfvollen Antworten. Ich schau mich dann nun nach Verstärkern um und hoffe dann kommt der Sound den ich mir wünsche.

Bei weitern Frage werde ich mich wieder an euch wenden.

@doc Guitarworld Mals schauen ob ich den für das Geld bekomme und danke für die Mühen

@all danke

gruß Julian
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.