Epiphone Thunderbird für´n Anfang

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Epiphone Thunderbird für´n Anfang

Hi,
ich spiele jetzt seit ungefähr einem halben Jahr Gitarre und nun reizt es mich zusätzlich E-Bass zu lernen.
Ich habe mich mal ein bisschen über verschiedene Modelle informiert und wollte aber noch mal fragen was ihr mir empfehlen würdet.
Momentan ist der Epiphone Thunderbird mein favorit ,aber nachdem was ich bisher so gelesen habe bin ich mir nicht mehr so sicher ob das wirklich ein guter Einsteiger-Bass ist (abgesehen von der Kopflastigkeit).
Da ich auch vorhabe (wenn es meine "Künste" zulassen) das slappen zu erlernen wollte ich wissen ob ich mit einem Epiphone Thunderbird gut dabei bin oder ich lieber einen Bass einer anderen Firma kaufen sollte.
Mein Budget liegt bei ca. 400€(Nur für den Bass).

Danke ,schon im vorraus.
Verfasst am:

Re: Epiphone Thunderbird für´n Anfang

DerPeter schrieb:
Da ich auch vorhabe (wenn es meine "Künste" zulassen) das slappen zu erlernen wollte ich wissen ob ich mit einem Epiphone Thunderbird gut dabei bin


Hallo Peter,

herzlich willkommen im Guitarworld-Forum.

Der Thunderbird ist ein amtlicher Rockbass mit heftig Druck im Mittenbereich.
Weder vom Grundsound noch von der Konstruktion her eignet er sich besonders zum Slappen, da gibt es deutlich Besseres.

Schau mal im Ibanez- und Yamaha-Programm, da sind einige brauchbare Instrumente dabei. Du solltest auch Dir mal die Zeit nehmen, in einem Geschäft mit einiger Auswahl selbst ein paar Bässe auszuprobieren.
Verfasst am:

RE: Epiphone Thunderbird für´n Anfang

Danke für den Tip! werde mich gleich mal auf den Weg machen und schauen ob ich da was finde.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.