GWtracks - Ein Modellversuch

Seite 1 von 1
Verfasst am:

GWtracks - Ein Modellversuch

Liebe Kreative,

an anderer Stelle ist ja schon darauf eingegangen worden, vielleicht
lässt sich hier was kreatives, gemeinschaftliches realisieren?!

Ich gebe mal einen Drumloop in mp3 vor. Da kann nun alles mögliche
an Instrumentierung drauf: 12-Saitige, Tablas, Dropped-D Bösejungsgitarre,
Dobro, Reggeatele, 40Tonnenbass, Samples, ... viel Spaß, Euer Kreativität
sind ja keine Grenzen gesetzt. Es können sich Gruppen zusammen tun,
man kann aber auch auf Wunsch alleine arbeiten.



Das könnte den Arbeitstitel GWtrack No.1 haben, weitere werden
einfach mit GWtrack No.2, GWtrack No.3 etc. durchnummeriert ...
bitte beim Thema bleiben, OT vermeiden, eben so als wären wir
bei einer gemeinsamen Probe, bei der etwas Konzentration erfordert ist ...

Wichtig wird sein, daß die Instrumente einheitlich gestimmt sind
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!


Zuletzt bearbeitet von doc guitarworld am 13.07.2007, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

Re: GWtracks - Ein Modellversuch

doc guitarworld schrieb:
Ich gebe mal einen Drumloop in mp3 vor. Da kann nun alles mögliche
an Instrumentierung drauf: 12-Saitige, Tablas, Dropped-D Bösejungsgitarre,
Dobro, Reggeatele, 40Tonnenbass, Samples, ... viel Spaß, Euer Kreativität
sind ja keine Grenzen gesetzt. Es können sich Gruppen zusammen tun,
man kann aber auch auf Wunsch alleine arbeiten.


zur Verfahrensweise: Einfach drüberspielen und das Ergebnis zur Verfügung stellen, oder eigenen Anteil gesondert abgeben zur weiteren Verwendung?

eigene Antwort: am Besten beides, damit man hört wie es gemeint ist, aber auch selber mit dem Material der anderen arbeiten kann. Dazu gehören je nach Weltanschauung auch erklärende Worte in Form von Akkorden etc.

Man sollte wahrscheinlich auch immer mit der gleichen mp3-Kompression arbeiten (Docs Drums sind bei 112kbps)

Ich habe leider keine Zeit mich jetzt mit diesem tollen Projekt zu befassen, werde aber schon irgendwas beisteuern. Und wenn es nur ein Beat ist... Ist es okay, wenn ich das dann im GMX Media Center hinterlege? Anderen zugänglichen Webspace hab ich nämlich nicht (multiply verlangt seit einiger Zeit Mitgliedschaft für Downloads...) Oder erklärt sich jemand bereit auch den Krempel von anderen (per Mail zugesandt) zu posten?
 
aloha sagt simon
Verfasst am:

RE: GWtracks - Ein Modellversuch

Moin,

dann werde ich mal den 1. Vorschlag machen. Stimmung Dropped D und dann einfach D, E, F

Ich denke der Loop eignet sich gut als Intro.

Hier mein Guitarvorschlag:

Als Loop:
Im Zusammenspiel:

Meinung erwünscht
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.