Bridge Pins aus HORN, dicker als Standartpins?Wo gibts sowas

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Bridge Pins aus HORN, dicker als Standartpins?Wo gibts sowas

Hallo,
hat jemand einen heissen Tipp, wo ich Bridge Pins herbekommen kann, die dicker als ueblich sind?

Und zwar will ich meine Furch Klampfe mit Horn oder Knochen Pins veredeln, nur bei meinem oertlichen Gitarrenbauer gabs keine, die dick genug waeren. Im oberen Durchmesser messen die Pins 5,6 - 5,7 mm, was dicker ist als alles, was der da hatte.

Bei Tone-Toys haben sie 5,5 mm dicke, was man ja mal probieren koennte, aber wenns nicht reicht, hab ich Geld in den Sand gesetzt.

Gibts denn da keinen Laden/Hersteller/Importeur der mir da weiterhelfen kann?

Waere fuer jeden Hinweis dankbar.

Gruss, Eiko


Zuletzt bearbeitet von Eiko am 28.06.2007, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Bridge Pins aus HORN, dicker als Standartpins?Wo gibts sowas

nada, niente, rien?

Schon 30 Aufrufe!?


Scheints hat sich Herr Furch da wirklich eines sehr unueblichen Masses bedient... Werd ihn mal direkt anmailen.

Wie isses eigentlich, es muss doch noch mehr Laeden wie ToneToys geben, das koennen doch nicht die einzigen ihrer Gattung sein? Solche Tueftler und Freaks muss es doch mehr geben...

Vielleicht sollte ich ja mal im normalen Gitarrenforum posten, da isses glaubich aktiver.

Gruss, Eiko
Verfasst am:

RE: Bridge Pins aus HORN, dicker als Standartpins?Wo gibts sowas

Banger schrieb:
Vielleicht solltest Du Dich einfach in etwas Geduld üben. (Kleiner Hinweis)


Ich wussts! jemand wird mich ermahnen, dass ich doch etwas Geduld haben solle.

Ist ja nicht so, dass ich nicht um die Gepflogenheiten in Foren wuesste. Aber das ist schon irgendwie ungewohnt, wenn nach 30 Aufrufen (halt, jezt sinds ja schon ueber 60! Alter Schwede....!) noch nix gekommen ist, kennt man garnicht von dem Forum hier (was wiederum anerkennend gemeint ist, denn meine bisherigen Erfahrungen hier waren meist dergestalt, dass sich sehr schnell Leute einklinken und was beizutragen haben...)

Nix fuer ungut

Mehr als warten bleibt mir ja eh nicht


Ich weiss, was ich mach: Ich borge mir ne Drehbank und drechsel mir meine pins einfach selber! Mist, wo bekommt man jetzt geeignetes Horn oder Knochen her?
Das Hendl von gestern eignet sich wohl eher nicht

Gruss, Eiko
Verfasst am:

RE: Bridge Pins aus HORN, dicker als Standartpins?Wo gibts sowas

Eiko schrieb:
Aber das ist schon irgendwie ungewohnt, wenn nach 30 Aufrufen (halt, jezt sinds ja schon ueber 60! Alter Schwede....!) noch nix gekommen ist,

So ungewöhnlich ist das nicht. Denn die Aufrufe kommen auch von Suchmaschinen, Besuchern, und nicht zuletzt von Leuten, die nur mal reinschauen wollten. Oder von Leuten wie mir, die angesichts des "harmlosen" Titels denken, Du suchst nach Standardware und dann feststellen müssen, dass es um Horn im Übermaß geht. Da weiß ich auch nichts zu.
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: Bridge Pins aus HORN, dicker als Standartpins?Wo gibts sowas

Eiko schrieb:
Mist, wo bekommt man jetzt geeignetes Horn oder Knochen her?


Wenn die Frage ernst gemeint ist, wüßte ich diese durchaus ernst gemeinten Antworten:

Horn oder Knochen bekommst Du als Abfall auf jedem Schlachthof. Das Zeug muß man nur ordentlich auskochen.

Falls Du etwas spezielles/ausgefallenes suchst: Geh in irgendeinen Esoterik-Laden, in dem es auch Steine bzw. Schmuck gibt. Frage dort nach Mammut-Elfenbein. Das gibt es auch in größeren Stücken zu moderaten Preisen. Vielleicht wäre das was für Dich?
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: Bridge Pins aus HORN, dicker als Standartpins?Wo gibts sowas

frank schrieb:
Wenn die Frage ernst gemeint ist, wüßte ich diese durchaus ernst gemeinten Antworten:

Horn oder Knochen bekommst Du als Abfall auf jedem Schlachthof. Das Zeug muß man nur ordentlich auskochen.

Falls Du etwas spezielles/ausgefallenes suchst: Geh in irgendeinen Esoterik-Laden, in dem es auch Steine bzw. Schmuck gibt. Frage dort nach Mammut-Elfenbein. Das gibt es auch in größeren Stücken zu moderaten Preisen. Vielleicht wäre das was für Dich?


Um ehrlich zu sein, ganz ernst gemeint war die Frage nicht, weil ich ueberhaupt nicht die Moeglichkeiten habe, mir selbst pins zu drechseln.


Sollte sich das aber aendern, werd ich froh sein ueber Deine Tipps.
Ich wuesste garnicht, wie man aus einem Stueck rohen Knochens einen Endpin herstellen sollte.


Das mit dem Mammut, das klingt jetzt ziemlich abgefahren. Gibts sowas? Ist das dann nicht versteinert oder so?

Danke und Gruss, Eiko
Verfasst am:

RE: Bridge Pins aus HORN, dicker als Standartpins?Wo gibts sowas

Eiko schrieb:
Das mit dem Mammut, das klingt jetzt ziemlich abgefahren. Gibts sowas? Ist das dann nicht versteinert oder so?


Ja, das gibt`s und gar nicht so selten. Es ist nicht versteinert; denn der Versteinerungsprozeß dauert wesentlich länger als 10.000 Jahre. Und die letzten Mammuts sind vermutlich erst vor 5-10.000 Jahren ausgestorben.

In der russischen Taiga werden öfter sehr gut erhaltene Mammutknochen oder eingefrorene Mammuts gefunden. Meine Kollegen, die gerade in der Taiga waren, berichten, dass das Fleisch dort so gut erhalten ist, dass es essbar sei.
Das Elfenbein dieser Tiere darf im Gegensatz zum Elfenbein von Elefanten gehandelt werden. Und eben vom Mammutelfenbein leben die Reste der elfenbeinverarbeitenden Industrie z.B. im Odenwald, die daraus Schmuck oder auch die Auflagen für (wertige) Klaviertasten fertigt.

Teile dieses Elfenbein gelangen aber auch in die Esoterikläden, die sie auch unverarbeitet verkaufen. Nicht wenige sind so groß, dass man sich eine Brücke oder den Sattel daraus fertigen könnte. Poliert ist kein Unterschied zum Elefantenelfenbein erkennbar.
 
Gruss
frank
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.