Yamaha ERG 121 abschleifen?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Yamaha ERG 121 abschleifen?

Hey Leute,

da ich stolzer Besitzer einer neuen Gitarre bin, habe ich mich entschlossen, meine alte Yamaha ERG 121 (hier und hier) zu "verschönern", weil das Geld, das ich für diese Gitarre noch bekommen würde bestimmt nicht so viel ist, dass es meine Erinnerungen (z.B. der erste Powerchord...) mit/an diese Gitarre aufwiegen könnte.

Mich interresiert, ob man diese Gitarre abschleifen könnte, oder ob das, was zum vorschein käme, lieber verborgen geblieben wäre...




MfG,
tesch
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Yamaha ERG 121 abschleifen?

Dann hast du aber meine Frage nicht verstanden...

Es geht darum, ob es bei genau einer Yamaha ERG 121 gut aussieht, wenn man sie abschleift...

Diese Gitarre kostet jetzt ja nur noch 179€, und wenn die für diese Gitarre Holz nutzen, dass wie ein Haufen Exkremente (schön ausgedrückt, ne? ) aussieht, würde ich diese Gitarre bestimmt nicht abschleifen...


EDIT: aus wievielen Teilen besteht denn eigentlich der Korpus dieser Gitarre?
Verfasst am:

RE: Yamaha ERG 121 abschleifen?

Hi tESCH,

die erste Frage kann kein Mensch beantworten, solange der Lack drauf ist. Selbst ein Röntgenblick schafft keine entgültige Gewissheit .

Die Teile des Korpus kann man aber idR. mit gutem Auge erkennen, denn meistens sieht man die Fügekanten als leiche Einfallstelle im Lack, wenn man die Gitarre gegen das Licht hält. Wie ich finde, sieht man die Fugen am besten auf der "Zarge".
Verfasst am:

Re: Yamaha ERG 121 abschleifen?

tESCH schrieb:
dass es meine Erinnerungen (z.B. der erste Powerchord...) mit/an diese Gitarre aufwiegen könnte.

tesch


Mein Rat:
Wenn an der Gitarre so viele Erinnerungen hängen, dann lasse sie so wie sie ist.

Du wirst sie durch Abschleifen nicht verschönern.

Moderne Polyesterlacke sind extrem widerstandsfähig, erstens schleifst du dir einen Wolf und außerdem wirst du den Lack nicht völlig ohne Rückstände runterkriegen.

Von Hand völlig aussichtslos, mit dem Schwingschleifer haust du dir Macken ins Holz und mit Abbeizer ist es eine Riesen-Sauerei - Erfolg nicht garantiert, weil Abbeizer bei Poly-Lacken gerne versagen.

Also...laß es

Tom
Verfasst am:

Re: Yamaha ERG 121 abschleifen?

little-feat schrieb:
Mein Rat:
Wenn an der Gitarre so viele Erinnerungen hängen, dann lasse sie so wie sie ist.

Du wirst sie durch Abschleifen nicht verschönern.

Moderne Polyesterlacke sind extrem widerstandsfähig, erstens schleifst du dir einen Wolf und außerdem wirst du den Lack nicht völlig ohne Rückstände runterkriegen.

Von Hand völlig aussichtslos, mit dem Schwingschleifer haust du dir Macken ins Holz und mit Abbeizer ist es eine Riesen-Sauerei - Erfolg nicht garantiert, weil Abbeizer bei Poly-Lacken gerne versagen.

Also...laß es

Tom




Hey Leute,

ich hatte den Thread hier ja schon total vergessen...

Ich hab die Gitarre schon vor Anfang der Ferien abgeschliffen (vor ca. 1 1/2 Monaten)...
Sieht richtig gut aus. Ich stell morgen mal ein par Bilder rein...


@ Tom:
Ich hab den ganzen Lack abgekriegt... [Smiliedasdiezungerausstreckt ]



Meine Vorgenhensweise:

1.) Hals, PUs, etc. abschrauben
2.) Mit Bandschleifer und Schwingschleifer alles was gerade ist Abschleifen (der Lack ist ja Verdammt dick mit dieser weißen Grundierung(?))
3.) Alles was nicht gerade ist mit HAND abschleifen (bekam ich Blasen an den Fingern...)
4.) Alles mit sehr feinem Sandpapier schleifen
5.) Zusammenbauen



Derzeit steht sie nur in meinem Zimmer, ohne Saiten, weil ich mir noch überlege, wie ich sie lackiere...

Wie gesagt, Bilder kommen morgen (bzw. heute )...


MfG,
tESCH
Verfasst am:

RE: Yamaha ERG 121 abschleifen?

Hey Leude,

hier die versprochenen Bilder:







(das ist nicht gut gemacht, aber es ist das einzige, wo man die Farbe so sieht, wie sie wirklich aussieht...







(Ich weis, das hätt ich mir sparen können Ist halt mal was andres, der Head...)





MfG,

tesch



P.S. So sah sie vorher aus: KLICK
Ich hab auch neue Humbuckerrahmen draufgemacht...
Verfasst am:

RE: Yamaha ERG 121 abschleifen?

tESCH schrieb:
(Ich weis, das hätt ich mir sparen können Ist halt mal was andres, der Head...)P.S. So sah sie vorher aus: KLICK
Ich hab auch neue Humbuckerrahmen draufgemacht...


Hauptsache, Dir gefällt es. Zum Original finde ich es schon eine Verbesserung. Abgesehen von der Kopfplatte...
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Yamaha ERG 121 abschleifen?

mad cruiser schrieb:
tESCH schrieb:
(Ich weis, das hätt ich mir sparen können Ist halt mal was andres, der Head...)P.S. So sah sie vorher aus: KLICK
Ich hab auch neue Humbuckerrahmen draufgemacht...


Hauptsache, Dir gefällt es. Zum Original finde ich es schon eine Verbesserung. Abgesehen von der Kopfplatte...



Naja... Gefallen tut mir das nicht wirklich so gut, die Kopfplatte... War halt mal ein Test...

MfG,
tesch
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.