Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

Hi zusammen,

Heute mal wieder am Aufnehmen gewesen und dabei das Vovox Protect S XLR-Kabel mit einem Cordial cmk 22 XLR Kabel verglichen. Alles ist exakt gleich (Einstellungen, Geräte etc.) - nur das Kabel zwischen Mic-Pre und Mikrophon wurde gegen das Vovox getauscht. Der Gesang wurde 3 Minuten später (nach Umbaupause) relativ gleich eingesungen. Nur dazu: das sind nur Testaufnahmen, nicht die finalen Spuren... Auflösung ist die höchste mp3 Auflösung (320) - alle Files sind 1,5 MB groß.

Für Blindtest nicht diese, sondern in einem Post weiter unten die WAV-Files benutzen!
Zum einen der trockene Vergleich:
Cordial - nur Gesang
Vovox - nur Gesang
Und der Vergleich im Mix:
Cordial - im Song
Vovox - im Song

Vielleicht hilft es dem einen oder anderen...

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.


Zuletzt bearbeitet von univalve am 03.07.2007, insgesamt 2-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

Krass - im Mix find ich den Unterschied ja fast noch deutlicher.
Kabel machen echt ne Menge aus. Und was ich auch krass finde ist dass die Dinger altern. Vielleicht kommste ja irgendwann dazu dieses Vovox Kabel gegen ein 5 jahre altes Vovox Kabel zu testen. Ich bin mir sicher, dass auch dort ein Unterschied auszumachen ist.
 
LG Jan
Verfasst am:

RE: Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

Jan, genau das war auch meine Bewertung - allein: naja, könnte auch ein Mikrowechsel sein... Aber im Mix ist das absolut brutal.


greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

Ist ja interessant - sogar über die Laptopspeaker ist der Unterschied im Mix noch auszumachen. Ich werd es mir heute Abend zuhause mal auf Monitoren und guten Headphones anhören. Bin gespannt wie ein Flitzebogen!

Ich war vor ein paar Monaten auf einem Workshop von Dirk Brauner (Brauner Mikros), die liefern ja standardmässig Vovox-Kabel mit aus. Und dort haben wir am Ende mal einen Soundvergleich mit einem Vovox-Kabel (Klinke-Klinke) an einer guten Gitarre vor dem Amp gemacht. Wow, was für ein Unterschied! Besonders krass war, dass es deutlich unterschiedlich klang, je nachdem WIE RUM mand as Kabel steckte. Das deutet darauf hin, dass es tatsächlich ine Vorzugsrichtung auf dem Kabel gibt.

Was soll ich sagen, ich habe Elektrotechnik studiert, und in meinem Universum KANN es sowas eigentlich nicht geben. Aber GEHÖRT habe ich den Unterschied, sehr deutlich sogar. Danke, dass Du mich wieder dran erinnert hast. Ich werde losziehen und auch ein Mikrokabel von Vovox kaufen, wenn die nächsten Aufnahmen anstehen.

Viele Grüße
Jo
 
Mix4Munich | Johannes Komarek
PA-Rental: www.mix4munich.de | PA-Workshops zum Einlesen: www.mix4munich.de/portal.htm
Verfasst am:

RE: Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

Den Unterschied höre ich auch!

Aber was hört ihr da eigentlich genau?

Ich finde, das Vovox ist vor allem im Bass ausgeprägter und klingt insgesamt "runder", "räumlicher" und es hat, verteufelt noch mal, eine bessere Dynamik?

Und das alles über ein verschissenes MP3 hörbar? Kaum zu glauben!

Bei Gelegenheit mach doch mal einen Blindtest bitte!


Den Kabeltest am Amp habe ich schonmal mit ´nem Monsterkabel gemacht. Ich weiß nicht, ab das live jetzt unbedingt sein muss, aber auch wenn man über die Hörbarkeit in Live Situationen streiten kann, das Feel ist definitiv besser gewesen und würde für mich als Pro-Argument durchaus zählen.
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

RE: Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

Also, ich habe (auf den Laptop-Speakern wohlgemerkt) die Stimme deutlicher und plastischer wahrgenommen, so als ob man ein Tuch vor dem Lautsprecher weggezogen hätte. Bass und Höhen kann ich hier natürlich nicht beurteilen, aber im Mitteltonbereich ist die Stimme mit dem Vovox-Kabel einfach "weiter vorne" - wie auch immer man das jetzt bezeichnen möchte.

Heute abend höre ich es mir nochmal auf besseren Monitoren an udn auf Kopfhörer.

Viele Grüße
Jo
 
Mix4Munich | Johannes Komarek
PA-Rental: www.mix4munich.de | PA-Workshops zum Einlesen: www.mix4munich.de/portal.htm
Verfasst am:

RE: Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

Freut mich, wenn ihr beide damit was anfangen könnt!

Also kurz die harten Fakten: 99.- EUR für 3,5m Kabel ist ein Ansage - ABER ich nehme deutlich mehr Details in der Stimme wahr - allein das ist es für mich schon wert. Als ich das erste mal mit einem "g'scheiten" Mikro aufgenommen habe war ich von den Details in der Stimme begeistert - jetzt, nach dem Wechsel zum Vovox-Kabel habe ich das gleiche wieder mit dem selben Setup. Erstaunlich, dass da noch mehr ging...

Zur Wahrnehmung:
Ich wollte die Beschreibung, die Jo gesagt hat, eigentlich umschiffen, aber mir ging es auch so, als ob ein Tuch vor dem Lautsprecher entfernt worden wäre. Vorher war das Signal relativ dumpf, positiv ausgedrückt warm. Mit dem Vovox ist es deutlich frischer, im ganzen Frequenzbereich ausgewogener und zeigt eben die oben genannte Detailtiefe. Aber noch besser fand ich, dass es im Mix, im Gegensatz zu vorher, sich besser einfügt und der Gesang besser seinen Platz einnimmt. Mit dem Cordial kam mir der Gesang eher "aufgesetzt" auf die Musik vor.

Bei der Gitarre benutze ich zuhause und für's Aufnehmen seit fast drei Jahren Vovox und bin davon absolut angetan. Kein anderes Kabel hat für mich bisher das Signal so lebendig in den Amp gebracht.

@Marcello: Blindtest? Wie soll ich den machen? Euch nicht sagen was - was ist? Ich kann hier keinen Blindtest machen, da ich ja selber alles umstöpseln muss...

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

univalve schrieb:
Ich kann hier keinen Blindtest machen, da ich ja selber alles umstöpseln muss...

greetz
univalve



Ach was ! Ja, bitte so!

Ich glaube ja, das wir die Kabel, ohne zu wissen welches was ist, unterscheiden könnten.

Mit der Umschreibung von Klang ist´s immer so´ne Sache, aber ich denke, das wir tendenziell hier das gleiche wahrnehmen. Du hast ja auch noch die unkomprimierte Fassung vorliegen ...
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

RE: Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

univalve schrieb:
Meinst Du so?


Hmmm... bei mir kommt da leider nur "File not found"
Verfasst am:

RE: Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

Der Graf schrieb:
Hmmm... bei mir kommt da leider nur "File not found"

Geht jetzt. Sorry, zu doof, die Dateien in den richtigen Ordner hochzuladen...

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

SO:

Vox1: Cordial
Vox2: Vovox

Mix 1: Vovox
Mix 2: Cordial
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

RE: Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

Marcello schrieb:
SO:

Vox1: Cordial
Vox2: Vovox

Mix 1: Vovox
Mix 2: Cordial

Ned ganz. Bei beiden ist das 1er das Vovox.

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

Siehste, scheiße!

Es mag aber auch sein, dass ich mich selber mit den Files gefoppt habe!
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

RE: Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

Marcello schrieb:
Siehste, scheiße!

Ich dachte jetzt kommt ein anständiger Rückschluss...
Bestätigt aber Jan seinen Kommentar, dass es im Mix deutlicher rüberkommt.

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

Hi,

ich kann's mir "auf Schicht" gerade nicht anhören. Aber gestern der Test mit Kopfhörern hat es nochmal verdeutlicht, die Stimme ist über das Vovox-Kabel einfach weiter vorne und setzt sich (ich nenne es mal) eleganter im Mix durch.

Allerdings: Im MP3 vom Mix mit dem Vovox-Kabel sind an einigen Stellen "Kratzer" - sind das evtl. Übersteuerungen bei hochfrequenten Geräuschen? Wie ist denn Deine Signalkette? Ich habe mal gehört (vorsicht, second-hand information!), dass man etwas "Träges" wie einen Röhren-PreAmp dazwischenschalten sollte, um diese Spitzen zu glätten. Dann kann man auch weiter aussteuern, da die Peaks geglättet sind. Falls die Störgeräusche vom Codieren kommen, vergiss einfach, was ich geschrieben habe.

BTW: Nette Videos auf Eurer Webseite, wann und wo spielt Ihr denn das nächste Mal in München?

Viele Grüße
Jo
 
Mix4Munich | Johannes Komarek
PA-Rental: www.mix4munich.de | PA-Workshops zum Einlesen: www.mix4munich.de/portal.htm
Verfasst am:

RE: Vovox Mikrokabel Protect S (mit Soundfiles)

mix4munich schrieb:
Allerdings: Im MP3 vom Mix mit dem Vovox-Kabel sind an einigen Stellen "Kratzer" - sind das evtl. Übersteuerungen bei hochfrequenten Geräuschen?

Nein, übersteuert ist es nicht - das kommt von der besseren Übertragung, dass man das mit dem Vovox hört. Das "Kratzen" liegt am Gesang an sich. Wir haben deutlich bessere Takes bei denen das nicht auftritt aber ich habe den genommen, da der eben sehr ähnlich mit geringem Zeitabstand nach Kabelwechsel aufgenommen wurde.
mix4munich schrieb:
Wie ist denn Deine Signalkette? Ich habe mal gehört (vorsicht, second-hand information!), dass man etwas "Träges" wie einen Röhren-PreAmp dazwischenschalten sollte, um diese Spitzen zu glätten. Dann kann man auch weiter aussteuern, da die Peaks geglättet sind. Falls die Störgeräusche vom Codieren kommen, vergiss einfach, was ich geschrieben habe.

Oktava ML52 --> Vovox --> SPL Gold Mike MKI --> Terratec Phase 24
mix4munich schrieb:
BTW: Nette Videos auf Eurer Webseite, wann und wo spielt Ihr denn das nächste Mal in München?

14.7. beim Domagkatelier Sommerfest umd 19:30 UHR
Hier ist das Programm (bisschen runterscrollen)
(nach uns spielt das Tuna Trio - sehr empfehlenswert! Und Donnerstags Embryo!)
Na die Videos sind nen bisschen Schissi - aber ich wollte endlich auch mal YouTube nutzen

greetz
univalve
 
I will burn your brain with my fuzz.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.