BBE Sonic Maximizer für Homerecording?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

BBE Sonic Maximizer für Homerecording?

Hallo und Guten Morgen,

Ich hätte die Möglichkeit, einen BBE Sonic Maximizer 461 als Vorführgerät zum Preis von 90 € zu erstehen. Über die Geräte hört man viel Gutes, meine Frage ist, ob es sich auch dafür eignet, Homerecording-Aufnahmen damit zu bearbeiten. Um den Mixdown nochmal etwas aufzupeppen.

Vielen Dank mal,
Uli
Verfasst am:

Re: BBE Sonic Maximizer für Homerecording?

asatmann schrieb:
ob es sich auch dafür eignet, Homerecording-Aufnahmen damit zu bearbeiten. Um den Mixdown nochmal etwas aufzupeppen.


DAs 461 ist einkanalig, geht also nicht für einen Stereo-Mix.
Verfasst am:

RE: BBE Sonic Maximizer für Homerecording?

Hi,
da würde ich die Kohle lieber in ein ordentliches Kompressor-Set (z.B. als VST für Sequencer) stecken. Letztendlich macht der Maximizer ja auch nichts anderes.
Ciao,
Mo
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.