Alesis IO2 Problem beim Aufnehmen/recording

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Alesis IO2 Problem beim Aufnehmen/recording

Ich habe ein Problem mit dem Alesis IO2. Als Treiber benutze ich den Magix Music Maker 2007.[Wenn ich mit meinem Mic über die XLR-Buchse aufnehme, dann erscheint im ersten Anblick alles normal zu sein: Der Beat fängt abzuspielen und ich fange an zu rappen. Wenn ich dann fertig aufgenommen habe, drücke ich auf "verwenden", damit ich meine Recording-Spur benutzen kann.
Nun: wenn ich dann den track abspielen lasse, ist der Einsatz der Stimme immer viel zu früh. Wenn ich dann das Recording-Element genau auf den ersten schlag des Drums präzisiere, stimmt wohl der Einsatz nder Stimme, aber danach stimmt rein gar nichts mehr. Die Stimme scheint mir viel zu schnell abgespielt zu werden, obwohl ich ja genau zum Beat gerappt habe.


Was muss/kann ich machen, dass Stimme und Beat ohne Verzögerung und Fehlern miteinander übereinstimmt?
Verfasst am:

RE: Alesis IO2 Problem beim Aufnehmen/recording

Hi,

Rapper im Gitarrenforum! Das ist mal was !

Es tut mir leid, ich kenne den Magix Music Maker überhaupt nicht. Ich glaube, du verwendest ihn als Beat-Bastel-Maschine, richtig?

So wie du das Szenario beschreibst, hört es sich nach einem Latenzproblem an. Da das Signal ja immer durch den Rechner und das Interface läuft, treten immer ein paar Millisekunden Verzögerung auf. Dafür bieten die meisten Programme einen Latenzausgleich an, den man normalerweise im Setup zur Hardware findet. Frag da im Zweifel mal beim Magix Support nach und auch, ob die ´ne Möglichkeit wissen, wie man die Latenz berechnen kann, die das System erzeugt.


Allerdings: Normalerweise ertönt das Aufgenommene ohne Latenzausgleich eigentlich zu spät statt zu früh. Wie etwas zu früh erklingen kann, ist mir schleierhaft. Ich vermute aber auch , dass das mit der Software zusammenhängt.

Gerade bei sehr perkussivem Audiomaterial fällt die Verzögerung auf. Also auch beim rhythmischen Sprechgesang. Bevor ich diese Funktion meiner Software kannte, habe ich mich auch gefragt, wie man so konstant off-time spielen kann.

Wie du dein Problem konkret löst, weiß ich leider nicht.
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

Danke

Danke für deine Tipps. Es ist mir auch schleierhaft wieso der Gesang zu früh statt zu spät einsetzt. Keine Ahnung.


P.S.: Gitarrenspieler sind für Rapper halt Fachwissende Musikleute
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.