Bühnenoutfits

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Bühnenoutfits

Servus Leute!

So manche Band hat ein ganz spezifisches Bühnenoutfit, dass oft auch Teil ihres Images ist.
Aus gegebenem Anlass möchte ich hier die Frage in die Runde werfen, was ihr so auf der Bühne anzieht, vielleicht eine Hose, vielleicht keine
Anzug, Lederkluft, wie immer, Kleid, Morgenmantel, Badelatschen, HiHeels oder wie die Dinger geschrieben werden etc etc etc.
Bei meiner jetztigen Band war bisher Anzugpflicht, was eigentlich auch ganz gut gepasst hat, nur ist mir halt auch aufgefallen, dass viele Bands, grade wie wir Nachwuchsbands, auf Anzughose und Hemd machen, es kleidet eben.
Nun ist eine Freundin von mir eine durchaus begabte Näherinn wenn man das so sagen darf und deshalb will ich mit ihr nun an einem gescheiten Outfit arbeiten. Ich denke wir werden da was vorhandenes nehmen und es veränder bis es und gefällt.
Jetzt seid ihr dran, erzählt mal was ihr so auf der Bühne tragt, was Chic ist, was kleidet und was eure absoluten NO-GOs sind.
Bilder sind hier ausdrücklich erbeten und erwünscht, wir wollen ja alle was zu lachen haben

Grüße

MaX
Verfasst am:

RE: Bühnenoutfits

Grüß dich Max!

auf der Bühne kleide ich mich wie auch im Alltag.
Ich für mich denke, ich repräsentiere auf der Bühne meinen Style, den ich lebe.

Also normalerweise so:

Lederjacke, cooles Shirt drunter, meistens Jeans und normale Straßenschuhe.

Ich denke, der Musikstil macht auch einiges aus. Ein Hardcoremetaller trägt meist ein Bandshirt von anderen Hardcoremetallern etc.

Bei mir is lediglich die Lederjacke pflicht, da sie teil von meinem Stil ist.

Erlaubt ist alles was gefällt ;)

Viele Grüße

Dave
Verfasst am:

Re: Bühnenoutfits

Max Hönicke schrieb:
Bilder sind hier ausdrücklich erbeten und erwünscht, wir wollen ja alle was zu lachen haben


Aber klar doch! Das hier ist doch mal nett:



Topaktuell, zumindest war es das 1984.

Da es mittlerweile beim Öffnen des Kleiderschrankes ziemlich finster wird, habe ich mich für das dezente "Ist was mit der Oma?"-Outfit entschieden. Das wird je nach Band und Anlaß mit den passenden Accessoires aufgepeppt:



Für Blues und Rock ist man damit stets korrekt gekleidet. (Bei Blues empfiehlt es sich allerdings aus Gründen der Credibility, vorher im Anzug zu übernachten.) Bei einem Country-Gig dann eben mit Stetson und Stiefeln. Und natürlich mit der Telecaster mit Büffelledergurt!
Verfasst am:

RE: Bühnenoutfits

Also wir haben das hier letztes Jahr bei H&M gefunden:
Schwarzes T-Shirt mit glitzernden Applikationen (Skorpione/Totenköpfe etc.)
Wir Jungs tragen das mit einer Blue-Jean, die Sängerin hat "freie Hand" ... weil Frauen lassen sich eh nie was dreinreden!

[img]http://www.palmus.at/Hochzeit%20Sarah%2007/Hochzeit-Sahra-&-Oliver-019.jpg[/img]






Im Moment sind wir auf der Suche nach den Nachfolgeklamotten ... Vorschläge werden gerne angenommen!

So long then
Oliver
Verfasst am:

Gigkleidung

Ich persönlich trage auch meist Kleidung die mir zur Not Zutritt bei ner Gothik Party gewähren würde.

Im Sommer aber auch gerne kurze Hosen, auch mal heller.
Aber meist tragen wir unser Band-T-Shirt und machen auch gern Werbung dafür wie man sehen kann

Und damit es ein wenig einheintlicher ist und uns keiner aus den Lokationen schmeißt, weil er nicht gleich weiß das wir zur Band gehören....

Dei Lederjacke hab ich solange an bis mich jeder gesehen hat, beim Auftritt dann isse mir zu warm und unbequem ....


Verfasst am:

RE: Bühnenoutfits

Ich finde es ist schon wichtig ein einigermaßen einheitliches Bild auf der Bühne abzugeben.
Wir haben uns dazu entschieden, dass der Sänger hervorsticht und sich die anderen
Bandmitglieder zurückhalten. Also schwarz.

Das sieht dann bei uns so aus:

Oder so:


Früher sahen wir eher zusammengefürfelt aus in allen möglichen Farben.
Ich denke so ist es besser. Es passt zur Musik. Image halt
Verfasst am:

RE: Bühnenoutfits

Wir halten es auch eher dunkel auf der Bühne. Farben sehen im bunten Bühnenlicht oftmals eher scheisse aus und auf weiss steh ich nicht, daher machen wir meistens schwarzes hemd, polo oder t-shirt (mit oder ohne aufdruck) und das sieht auch auf fotos immer recht ok aus.

@racoon: sorry, aber diese kurzen hosen gehen mE auf der bühne garnicht! höchstens bei drummer, denn dessen beine sieht man nicht

lg, alex
Verfasst am:

RE: Bühnenoutfits

honeyweed schrieb:
@racoon: sorry, aber diese kurzen hosen gehen mE auf der bühne garnicht! höchstens bei drummer, denn dessen beine sieht man nicht

lg, alex


;O) Hehe ....

Na bei 30 Grad im Freien is mir das Wurschd ob das geht oder nicht.....

Da wir damit ja nicht wirklich Geld verdienen (höchstens zum Bandequipment aufwerten oder mal ein Bandessen machen) erlaub ich mir durchaus auch so aufzutreten anstatt das mir das A....wassser kocht.

Achja, die Band nach uns kam auch nicht grad mit flokatiumwickelten Haxen...
Verfasst am:

RE: Bühnenoutfits

Ganz grundsätzlich finde ich, dass eine Bühne keine Alltagsbekleidung verträgt. Weil es eben eine Bühne ist. Das ist aber auch nur meine Meinung.
Mir macht es einfach Spass da etwas zu versuchen und auch mal verrücktes auszuprobieren. Ich bin in jedem Fall ein Gegner der sog. Sitzfaltenjeans die beim Soundcheck und Aufbauen auch schon an war.
Bei der letzten Coverband haben wir Schottenröcke verwendet um etwas Farbe und Spass in die Sache zu bringen. Das Konzept gin auch gut auf da die Leute was zum reden hatten:


aber auch ansonsten mag ich es etwas "verrückter"



oder auch mit startrek oberteil



kurze Hose und Motocrossstiefel



im schlimmsten Fall auch freier OK

 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: Bühnenoutfits

Bei uns jeder wie er Bock hat. Hauptsache halbwegs stylish un nich konservativ im Rollkragenpulli oder so. Wir sind bei uns alle der Ansicht dass so Einheits-Shirts irgendwie immer nach Karnevalsverein oder Kegelclub aussehen. Tragen wir nur beim Auf- und Abbau. Beim Gig dann aber so wie jeder halt möchte ...





Verfasst am:

RE: Bühnenoutfits

@Auge:

...und die Haarlänge passend zum Outfit...oder doch umgekehrt???

Ich hatte nie den Mut dazu, finds aber richtig gut!

Wobei, gegen Mad Cruisers Scorpions-Gedächtnis-Hosen in den 80ern hast du leider keine Chance

Gruss

Juergen2
 
Die Gewohnheit ist der Sieg der Zeit über den Willen!
Verfasst am:

RE: Bühnenoutfits

DAS fänd ich auch heute wieder cool, wenns passt
Verfasst am:

RE: Bühnenoutfits

juergen2 schrieb:
@Auge:

...und die Haarlänge passend zum Outfit...oder doch umgekehrt???

Ich hatte nie den Mut dazu, finds aber richtig gut!

Wobei, gegen Mad Cruisers Scorpions-Gedächtnis-Hosen in den 80ern hast du leider keine Chance

Gruss

Juergen2



danke!


würde ich eine solche mad cruiser hose wo auftreiben wäre ich der erste ders anzieht. aber sowas gibts nimmer. ich hatte sowas in tiger. leider weggeschmissen. wenn jemand eine über hat..........
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: Bühnenoutfits

Ich war ja in den 80ern eher so in der Bruce-Springsteen-Phase...Jeans, weisses Muscle-shirt (leider ohne Muscles...) und die obligatorischen Adidas halbhohen, wie hiessen die noch, Tennis Spezial oder sowas...peinlich peinlich.

Zum Topic: Wir hatten alles durchprobiert, völlig freies Outfit, dann alle das gleiche, nach ner gewissen Zeit haben wir es dann so gemacht daß wir alle die gleichen Hosen anhatten (meist schwarze Jeans) und die gleichen Oberteile, aber in verschiedenen Farben (Poloshirts, kurze Hemden oder sowas)

Hängt aber doch sehr mit dem Musikstil zusammen, auch die Veranstaltungsumgebung würd ich da in meine Überlegungen mit einbeziehen.

Heute würd ich am liebsten entweder ganz Casual in Jeans und Karohemd gehen oder lockerer Sakko drüber mit Shirt drunter, also so ne art semi-chic.

Gruss von Juergen 2, der jetzt Feierabend macht für heute!
 
Die Gewohnheit ist der Sieg der Zeit über den Willen!
Verfasst am:

RE: Bühnenoutfits

juergen2 schrieb:
....die obligatorischen Adidas halbhohen, wie hiessen die noch, Tennis Spezial oder sowas...peinlich peinlich.


JOGGING HIGH!

ich hab noch ein Paar originalverpackte zuhause! wenns mal wieder kultig werden
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: Bühnenoutfits

auge schrieb:
juergen2 schrieb:
....die obligatorischen Adidas halbhohen, wie hiessen die noch, Tennis Spezial oder sowas...peinlich peinlich.
JOGGING HIGH!

"ALLROUND" ! Sie hiessen "ALLROUND"
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Bühnenoutfits

gitarrenruebe schrieb:
auge schrieb:
juergen2 schrieb:
....die obligatorischen Adidas halbhohen, wie hiessen die noch, Tennis Spezial oder sowas...peinlich peinlich.
JOGGING HIGH!

"ALLROUND" ! Sie hiessen "ALLROUND"


nenene...jogging high...mit den stoppeln in der ferse. blau, rot, weiss. zum einstellen der "härte"....ach egal. kult in jedem fall



sind nicht meine!
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.