Bypass/Looper - selber bauen, hab noch ein paar Fragen.

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Bypass/Looper - selber bauen, hab noch ein paar Fragen.

Hi!

Ich habe ein Gerät daheim, dessen Bypass ziemlich scheiße ist, und deshalb würde ich dieses gern wenn ichs nicht brauch aus dem Weg nehmen.

Dies ist ja eigentlich eine einfache passive Konstruktion mit vier Klinkenbuchsen (mono, oder?) und einem Fussschalter, also das hier:

http://www.thomann.de/de/kluson_klinkenbuchse_mono.htm
http://www.thomann.de/de/thomann_fusstaster_sw1045m.htm

Jetzt meine Fragen:

1. Kann ich normale isolierte Litze wie auch für die Gitarre nehmen?

2. Kann ich die Masse an einem Punkt zusammenlegen oder muss ich sie immer getrennt halten?

3. Muss ich mit einem Rums rechnen, wenn ich meine Konstruktion dann umschalte?

4. Wird mein Gebastel überhaupt funktionieren? Das ganze liegt dann im FX-Loop, der Sound ist also schon irgendwie bearbeitet.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, bin bis jetzt aus dem Internet nicht wirklich schlau geworden.

Danke!
Verfasst am:

Re: Bypass/Looper - selber bauen, hab noch ein paar Fragen.

Ich habe ein Gerät daheim, dessen Bypass ziemlich scheiße ist, und deshalb würde ich dieses gern wenn ichs nicht brauch aus dem Weg nehmen.

Dies ist ja eigentlich eine einfache passive Konstruktion mit vier Klinkenbuchsen (mono, oder?) und einem Fussschalter

Ja, allerdings brauchst du auch noch ein Gehäuse. Auch eine Led zum Anzeigen des Schaltzustandes wäre eventuell hilfreich. Wenn mit Batterie, dann wäre auch eine Stereobuchse ganz gut, um die Batterie abzuklemmen, wenn die Eingangsbuchse nicht belegt ist.

1. Kann ich normale isolierte Litze wie auch für die Gitarre nehmen?

Ja kannst du. Kabel aber nicht übermäßig lang machen.

2. Kann ich die Masse an einem Punkt zusammenlegen oder muss ich sie immer getrennt halten?

Solltest du über ein Kabel an alle Buchsen führen.

3. Muss ich mit einem Rums rechnen, wenn ich meine Konstruktion dann umschalte?

Ja musst du, es sei denn du schaltest am Eingang einen Widerstand von Signal auf Masse (1 MOhm)

4. Wird mein Gebastel überhaupt funktionieren? Das ganze liegt dann im FX-Loop, der Sound ist also schon irgendwie bearbeitet.

Wenn du es richtig machst: ja!

Vorschlag zur Vereinfachung:

Kauf dir einen Bausatz, dann hast du alle Teile beisammen, einschließlich Kabeln, LED, Batterieclip, passende Widerstände etc.

Z.B. hier:

http://www.musikding.de/product_info.php?cPath=52_122&products_id=372

Da kannst du dir auch einen Bauplan anschauen.

Oder hier:

http://uk-electronic.de/onlineshop/product_info.php/cPath/105/products_id/706

iss 1,50 teurer aber die Klinkenbuchsen sind m.E. nen Tick besser.

Gruesze
Ralf
Verfasst am:

RE: Bypass/Looper - selber bauen, hab noch ein paar Fragen.

...auf jeden Fall brauchst du keinen Fußtaster, sondern einen 3PDT Schalter!
Verfasst am:

RE: Bypass/Looper - selber bauen, hab noch ein paar Fragen.

Eure Antworten haben mir sehr geholfen, danke!
Ein Gehäuse bau ich mir schon irgendwie selber, das dürfte kein Problem sein.
Mit dem Bausatz komm ich sogar noch billiger weg, super Tipp!

Eine Frage hab ich noch:
Funktioniert der Bausatz auch ohne Batterie, denn die ist doch eigentlich nur für die LED da, oder? Das is mir nämlich ziemlich wichtig.
Verfasst am:

RE: Bypass/Looper - selber bauen, hab noch ein paar Fragen.

Wenn ich mich nicht täusche funktioniert der Bausatz auch ohne Batterie
und auch ohne Netzstecker. nur die Leds leuchten natürlich nicht.
Verfasst am:

RE: Bypass/Looper - selber bauen, hab noch ein paar Fragen.

Die LED is mir eigentlich egal, die kann auch aus bleiben.
Verfasst am:

RE: Bypass/Looper - selber bauen, hab noch ein paar Fragen.

Gehäuse bauen:
- Sollte abschirmen (entweder leitendes Material verwenden, oder Abschirmfolie bzw. Lack verwenden).
- Sollte stabil sein (Auf die 3PDT-Schalter muss man schon recht kräftig treten)
- Sollte leicht zu bohren sein (da müssen ja ne Menge Löcher rein).

Daher haben sich die Alugussgehäuse bewährt.

Bau die LED trotzdem ein, ist nicht soviel Arbeit, und du weißt auch ohne spielen ob der Loop aktiv ist, kann auf Bühnen stressmindernd wirken ...
Verfasst am:

RE: Bypass/Looper - selber bauen, hab noch ein paar Fragen.

Ja natürlich bau ich die LED ein, nur bei mir haben Batterien die Angewohnheit, dann wenn sie gebraucht werden leer zu sein, besonders auf der Bühne. Das ist vor allem bei Sachen, wo ohne Strom nicht mal der Bypass funktioniert ziemlich lästig. Und auf Geräte, die ohne Batterie nicht schalten verlasse ich mich nicht. Ich wollte nur nochmal sichergehn, dass die Batterie da nur für die LED da ist.

Abschirmfolie hab ich noch zu Hause, aber ich glaub ich zahl doch lieber 5€ für ein Aludings, ist ja nicht die Welt.

Ihr habt mir echt geholfen, super Leute hier!
Verfasst am:

RE: Bypass/Looper - selber bauen, hab noch ein paar Fragen.

Rabe schrieb:
Gehäuse bauen:
- Sollte abschirmen (entweder leitendes Material verwenden, oder Abschirmfolie bzw. Lack verwenden).
- Sollte stabil sein (Auf die 3PDT-Schalter muss man schon recht kräftig treten)
- Sollte leicht zu bohren sein (da müssen ja ne Menge Löcher rein).

Daher haben sich die Alugussgehäuse bewährt.
...


Muss das Gehäuse aus Alu sein und muss das Guss sein?????
Oder woher kriege ich Abschirmfolie?

Gruss
Verfasst am:

RE: Bypass/Looper - selber bauen, hab noch ein paar Fragen.

Abschirmfolie gibts beim Thomann für 2,50. Das Gehäuse muss leiten und stabil sein, da ists egal was man nimmt, Alu geht hald gut.
Verfasst am:

RE: Bypass/Looper - selber bauen, hab noch ein paar Fragen.

Rabe schrieb:
Gehäuse bauen:
- Sollte abschirmen (entweder leitendes Material verwenden, oder Abschirmfolie bzw. Lack verwenden).
...


Wenn ich ein Alugehäuse baue, brauche ich keine Abschirmfolie?

Gibt es ein Brumm wenn das Gehäuse nicht abschirmt?

Danke für eure Hilfe!!!!

Gruss mätthu
Verfasst am:

RE: Bypass/Looper - selber bauen, hab noch ein paar Fragen.

Nö ein Alugehäuse muss nicht abgeschirmt sein (wozu is es denn sonst da?).
Eine Abschirmung ist ein deckendes leitendes Material, das um das abzuschirmende Objekt komplett herum geht. Alu leitet.
Ohne Abschirmung könntest du unter Umständen Störgeräusche, Radio, ect. empfangen
Verfasst am:

Widerstände ??????????????????????????????????

Hey!

Also dieses Set ist nun gerade bei mir angekommen.
Da sind ja wie beschrieben 3 verschiedene Widerstände drin, und ich habe keine Ahnung wie ich die jetzt unterscheiden soll.

Einer davon soll 2m2 sein, einer 2k2 und einer 100K, und jeder hat einen unterschiedlichen Farbcode, kann mir bitte jemand sagen wo ich herausfiden kann was was ist.

Danke!
Verfasst am:

RE: Bypass/Looper - selber bauen, hab noch ein paar Fragen.

Hat sich erledigt.
Verfasst am:

Looper

Hallo
Also das klingt jetzt doof, aber was ist der Unterschied von Single zum Bypass Looper?
Wie kann das Ding ohne Batterie funktionieren und wenn ne Batterie dran ist, zieht der permanent Strom??
Kann ich das Ding regeln, vielleicht ohne Fusschalter?
Warum soll das Ding an FX-Send?
Hat der Looper von MusikDing denn ne gute Qualität?
Danke im Voraus
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.