Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln"

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln"

Sry. Bin gerade sehr unentschlossen. Thread musste jetzt erst einmal weg. Dachte, ich könnte den komplett löschen, krieg ich aber irgendwie nicht hin.




Ursprünglicher Eintrag (gaaanz weit hinten gibt es wieder eine Zusammenfassung):

Wie findet ihr das Topteil und zu welcher Variante würdet ihr euch entscheiden?







Zuletzt bearbeitet von o:dee am 31.01.2008, insgesamt 5-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln"

Da ist ja die Diesellokoptik völlig futsch.

Aber dir muss es ja gefallen. Ich würde aber zumindest oben die Schräge wie beim Originalgehäuse noch rein bringen (parallel zum Bedienpanel). Ich finde das sieht sonst irgendwie unharmonisch aus (und im "Normal-Input" bekommt man doch sicher kaum noch einen Stecker rein).

Das helle Tolex find ich recht schick, würde dazu schwarzes Lochblech rein dengeln.

Gruß,
Don Mauzo
Verfasst am:

RE: Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln"

Lochgitter und eine blau, grüne oder rote led rein. aber ich steh auf kitsch
das tolex würde ich in einer "farbe" nehmen. oder plüsch oder sowas.
aber wie immer sind das sehr subjektive sachen.
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln"



Ursprünglicher Eintrag (inhaltlich):

Danke schon mal wegen der Rückmeldungen! Dachte, dass das Bedienfeld auf diese Weise "geschützt" wird.
Wegen NORMAL INPUT muss ich mir aber was überlegen... Vielleicht so n' Ausschnitt, so Truss Rod Style...


Zuletzt bearbeitet von o:dee am 31.01.2008, insgesamt 3-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln"

o:dee schrieb:
Wegen NORMAL INPUT muss ich mir aber was überlegen... Vielleicht so n' Ausschnitt, so Truss Rod Style...


Versuche es mal mit einem Winkelstecker.

Ansonsten ..... mir würde das Lochblech besser gefallen.
 
Meine hier kundgegebenen Meinungen und Aussagen sind natürlich rein subjetiv.

Gruß Hans-Werner

Ach ja, und allzeit schöne Töne!
Verfasst am:

RE: Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln"

o:dee schrieb:
Welche Diesellok meinst du eigentlich??? Du hast doch auch "Nachwuchs": Bei THOMAS sind die Diesels immer die Bösen


In meinen Galerieeintrag hab ich´s schon mal geschrieben: "...optisch würde das Teil sehr gut in den Leitstand einer 60er Jahre Diesellok passen, hat irgendwie einen sehr herben Charm."

Und wie HaWe schon schrob: Winkelstecker müsste vielleicht gehen.

Frohes Werkeln,
Don Mauzo
Verfasst am:

Re: [erledigt]

o:dee schrieb:
Sry. Bin gerade sehr unentschlossen. Thread musste jetzt erst einmal weg. Dachte, ich könnte den komplett löschen, krieg ich aber irgendwie nicht hin.



Wieso glaubst du, du könntest einen Thread löschen? Das ist in Foren nicht üblich für den Normaluser. Das hat den Vorteil das diese sich vorher überlegen sollten, was als Diskussionbeitrag aus deren Hirn kommt. Damit das Ergebniss anderen Usern vielleicht hilft, auch wenn du unentschlossen bist, deine Meinung änderst, nicht erkannt werden möchtest oder was auch immer. Durch das Löschen deiner Inhalte hast du diesen Thread nutzlos gemacht. Die Antworten sind nicht mehr interpretierbar und benötigen unnötig Raum. Danke dafür!!!!
Schreibe bitte das nächste mal Dinge, die du auch stehen lassen kannst. Das erspart dir viel Arbeit, dem Leser ein Ärgern und ist eventuell nützlich. Sofern der Inhalt nützlich ist...
Ciao
Monke
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Verfasst am:

RE: Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln"

Ach komm, darauf kommt es wohl jetzt auch nicht
mehr an, das Ding wird gelöscht und gut ist...
Verfasst am:

Re: [erledigt]

o:dee schrieb:
Sry. Bin gerade sehr unentschlossen. Thread musste jetzt erst einmal weg. Dachte, ich könnte den komplett löschen, krieg ich aber irgendwie nicht hin.



o:dee, das ist nervig! das wird dazu führten, daß wir die Editfunktion
für User auch noch abschalten müssen. Ich werde den Thread heute Abend in den
Mülleimer kippen ... schönen Tag noch , Kollegen!
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln"

genau hier, löschen, hopp, hopp!
Und Staub müßte auch mal gewischt werden; es wird immer schwieriger, heutzutage gutes Personal zu finden...
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln"

Hi,

sorry, schaue erst "jetzt" wieder rein und stelle fest, dass ich mit dem Versuch, den Thread zu löschen wohl fehlerhaft vorgegangen bin. Das tut mir leid, selbstverständlich wollte ich damit niemanden ärgern - im Gegenteil: mir kamen meine Beiträge recht belanglos vor, zudem handelte es sich um ein sehr "individuelles" Problem. Wie dem auch sei - ich war von meinem "gebastelten" Topteil mega enttäuscht und wollte das "Projekt" komplett aus der Welt schaffen... Klar: damit bevormunde ich evtl. Leser sowie Schreiber.

Der Fehler liegt bei mir, ich bedauere das!

Alle Grüße
o:dee

@Monke: Deine Reaktion (nach 16 Tagen) ist recht imposant und stützt sich im weiteren Sinne auf Verallgemeinerungen. Ich betone an dieser Stelle, dass ich dein Recht auf Information zu dem Zeitpunkt des Löschversuches nicht so relevant einschätzte wie mein Recht, mich von einer gegebenen Information zu distanzieren. Selbstverständlich evaluiere ich a priori, ob ein Beitrag sinnvoll genug ist. Als ich den Thread startete, glaubte ich daran. Da ich das gesamte Projekt aufgegeben habe, scheint es allerdings ebenfalls berechtigt, die angesprochenen Resourcen zu schonen. Daher habe ich ja "[erledigt]" in die Titelzeile eingegeben. Ich zitiere: "Sofern der Inhalt nützlich ist."

Damit wir jetzt nicht in die (übliche) Endlosschleife rutschen, betone ich nochmals, dass du grundsätzlich Recht hast.
Verfasst am:

RE: Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln"

Ach, wie doof. Ich habe ganz vergessen, den Thread zu sperren.
Herrje, was machen wir denn nu?

@o:dee: Deine Einsicht ehrt Dich! Versuche es einfach mal so zu sehen: auch wenn Du das Projekt aufgegeben hast, kann es immer noch für andere eine Inspiration sein. Es wäre eine klügere Vorgehensweise gewesen, Bescheid zu geben, dass sich das Thema für Dich erübrigt hat und um Löschung zu bitten - wir hätten schon dementsprechend (nach Beobachtung der Entwicklung) darauf reagiert.

Also, Kinners, wat machen? Weg damit oder hat noch wer individuelle Fragen?
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln"

Hey,

meine Position sollte klar sein (Logisch: die alleine ist aber ja momentan gar nicht so wichtig). Im Ernst: Ich hab den Thread ja nun bereits geschrottet - wie Monke richtig bemerkt, ist ein flüssiges Lesen nicht mehr möglich... Die Twintone-II-User, die aus dem Combo ein Head machen wollen lassen sich an einem Finger abzählen und zudem ist mein Topteil total scheiße geworden, so dass ich sofort den Combo wieder zusammengebaut habe...
Ich versuche gerne, den Beitrag (auf Nachfrage) zu rekonstruieren und stelle die Bilder wieder ein (nach dem Motto: "So aber nicht..."), aber "so" schockts ja nun gar nicht...

Alle Grüße
o:dee
Verfasst am:

RE: Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln"

Hallo o-die,
nach 16 Tagen? Stimmt. Mein Rechner war kurzzeitig in Urlaub, genauso wie ich auf Reisen sein könnte oder schlicht keine Zeit oder Lust habe. Oder sonstwas. Das sei also mir überlassen.

Verallgemeinerungen? Klar, die Details hast du ja auch rausgenommen. Deswegen fehlte mir leider das von dir angesprochene vorausgesetzte Wissen. Und ich finde das diese Aussagen durchaus auf diesen Thread passten, zumindest zu dem Zeitpunkt als ich mich in einem IN Cafe darüber geärgert habe.

Oh, du besitzt einen Combo, den nur <10 User in ein Topteil verwandeln wollen? Na und? (Mal abgesehen von der Arroganz der Aussage) Vielleicht gibt es viele User, die einen "Maratone AC-6101 was auch immer" auch in ein Topteil einbauen wollen. Die könnten vielleicht eventuell Anregungen bekommen durch ähnliche Projekte.

Die angesprochene Resource hast du mit dem Löschen des Ursprungsbeitrags verschwendet.

Danke das ich Recht habe. Du auch.



Banger, mach zu hier. Bitte!

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Verfasst am:

RE: Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln"

Das ist nämlöich der Witz daran ... ich weiß und verstehe jetzt
erst, worum es überhaupt ging. Ein Topteilgehäuse bauen ist
mit entsprechendem Know How und Werkzeug nicht das große
Drama, entspricht diese Gehäuseart doch etwa dem eines Luxuxkaninchenstalls Ich weiß noch, mein erster Versuch in der Richtung war, mmmh, naja, eher bescheiden! Womit hast Du das gemacht?
Was für Werkzeug, Material etc.
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln"

Meine Herren

Doc, wenn ich die Ironie jetzt nicht picken sollte, liegt das an dem vorherigen Beitrag... Ich werte deinen letzten Beitrag als Aufforderung, diesen Thread (sofern möglich) zu reaktivieren... Wenn ich da jetzt falsch liege, dann würde ich doch darum bitten, dass ich den noch mal neu aufmache - "Privatdiskussionen" in Boards sind für die weniger involvierten User irgendwie... anstrengend (für die involvierten auch... )

Okay, noch mal die Ausgangslage: Koch Twintone II Combo in ein Topteil "wandeln", da ich lieber mit Topteil und Compact Size Cab losziehen wollte und n' Topteil irgendwie immer mehr nach Rock 'N' Roll aussieht (imo).

Ersma n Bild, um auch zu verdeutlichen, wo die "Probleme" lagen/liegen:




Nämlich, dass der Koch eine abgeschrägte Bedienfront hat, die ich mir handwerklich nicht zutraue. Insgesamt kommt dadurch weniger das coole Mesa-Feeling auf,



als viel mehr gar kein Feeling...

Zur Konstruktion: Es ein Kaninchenstall. Ja.

- Birkenmultiplex, das gute mit 21mm
- passende 4-Kant-Leisten, um die Streifen an den Seiten sowie unten zu machen, in diesem Fall 2x2cm-Leisten
- Ponal
- und Spaxschrauben, exakt auf Holzhöhe versenkt (es gibt eine Topteil-Bauanleitung, in der ausschließlich geleimt wird - das kam mir zu schwach vor (imo).

Kosten bis hierhin etwa €20.

Dann hatte ich mich für einen Kunstlederbezug statt Tolex entschieden, 2 Muster besorgt, 1x weiß (siehe oben), 1x "vintage Leder" (Kosten für die Muster ca. €10,00). Außerdem kamen 2 Fronten in Frage: Schwarzes Lochblech (hatte ich noch von einer abgerauchten PA-Box) oder Waffelblech (€7,00). Letztlich wollte ich weiß mit schwarzem Lochblech sowie schwarzen Ecken und schwarzem Griff kombinieren.

Das Projekt "ruht" jetzt erst einmal, da ich insbesondere nach Dons völlig korrekten Hinweisen mega unzufrieden war. Zudem klingt meine Marshall AVT412 überhaupt nicht mit dem Amp, so dass hier noch ein Speakeraustausch fällig gewesen wäre. Eine Bandprobe mit der Kombi Koch+412 hat dann auch nur ein "zu laut" erzeugt, so dass ich zu meiner alten Koch+1x12-Kombi zurückgekehrt bin (wobei ich jetzt aus lauter Frust die Original Koch 1x12 kaufen werde, sobald die Marshall-Box weg ist...).

Habe gestern einen Gig mit 200 Leuten gespielt (also 200 VOR der Bühne und mein Koch wurde abgenommen (daher ohne Ext. Cab) - für die Bühnenlautstärke konnte ich nicht weiter als "4" (10.00 Uhr) gehen - und der hat immer noch voll in den Saal geballert (übrigens mit MEGA SAHNE SOUND - PLAY KOCH AMPS ). Was ich sagen will: Für meinen Kontext hat die Kombi Top+412 rein ästhetische Vorteile... Vielleicht bin ich aber ja bald mal reif genug, um über so etwas zu stehen...

Alle Grüße
o:dee
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.