ENGL Savage 120

Seite 1 von 1
Verfasst am:

ENGL Savage 120

Hallo zusammen!

bin gerade zwecks Vorstufen-Neubau in den Schaltplan vom ENGL Savage120
(E 610-2) gebeugt: In kanal 2 gibt's zwischen Röhre V2A und V3B jeweils
ein Teil, dass mir als Elektroniker gänzlich unbekannt ist. Könnte n Überspannungsableiter o.Ä. sein: aber was für einen Sinn hätte das im Signalweg? Die Bezeichnung lautet LT1011, google und wiki bringen dazu
kein brauchbares Ergebnis. Habe einen befreundete E-Ing gefragt (cannot-play) aber der wusste damit auch nichts anzufangen...

Habt Ihr eine Idee? Oder kann man den einfach vergessen?

Gruß, Gunnar
Verfasst am:

RE: ENGL Savage 120

Hi Gunnar.

Zur Not bei ENGL selbst mal anfragen, vielleicht sind die ja so freundlich ;)

Gruß Oli
Verfasst am:

RE: ENGL Savage 120

DeltaBlues schrieb:
Hi Gunnar.

Zur Not bei ENGL selbst mal anfragen, vielleicht sind die ja so freundlich ;)

Gruß Oli


@Oli: sind sie nicht... noch nicht mal ne Antwort auf die mail!!!

Gruß, Gunnar
Verfasst am:

RE: ENGL Savage 120

wotans-wolf schrieb:
@Oli: sind sie nicht... noch nicht mal ne Antwort auf die mail!!!

Gruß, Gunnar


Moin,

sehe ich das richtig - du willst dir selber ne Vorstufe schreinern auf
der Grundlage des Savage 120, und ENGL will dir nicht erklären, wie
das genau bei ihren Kisten funktioniert?

Böse, bööööse Firma ENGL!!!!


Grüße,

Andreas
 
So, meine Schwester gefällt dir also?


andi-o zum Anhören
Verfasst am:

RE: ENGL Savage 120

[/quote]
Moin,

sehe ich das richtig - du willst dir selber ne Vorstufe schreinern auf
der Grundlage des Savage 120, und ENGL will dir nicht erklären, wie
das genau bei ihren Kisten funktioniert?

Böse, bööööse Firma ENGL!!!!
[/quote]

Moin Andi,

ganz so ist's nicht...dass die Firma ENGL dazu keinen Anlass hat ist mir schon klar, troztdem Danke für Dein Statement. Es geht lediglich um ein Bauteil, und ich könnte ja auch ein Kunde mit einem defekten Savage 120 sein...wie auch immer...wenn noch jemand ne Idee hat: http://www.houseofenglamps.com/ENGL_SchematicDiagrams/Heads/E610-schematics.pdf
es geht um "LD16LD" in der Ansteuerung von V3B.

Danke,

Gunnar
[/img]
Verfasst am:

RE: ENGL Savage 120

Hallo zusammen,

für alle die es interessiert: die ENGL Savage 120 Verstärker nutzen LDRs um die Umschaltung rough/smooth zu realisieren. Etwas verwirrend weil die restlichen Umschaltmöglichkeiten mit Relais oder Schalter funktionieren. Die LEDs zur Ansteuerung der LDRs sitzen in der Ansteuerung von RE6.

Problem also gelöst... Bis nächstes Mal.....
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.