günstiger short scale Bass fürs Homerecording

Seite 1 von 1
Verfasst am:

günstiger short scale Bass fürs Homerecording

N`abend allerseits.... ich trage mich wie so viele hier mit dem Gedanken als Gitarrist einen günstigen Bass fürs Homerecording zu besorgen. Heute hatte ich mal einige Exemplare in der Hand, aber die waren mir defintiv alle viel zu lang, d.h. ich brauch nen short scale Bass. Hat jemand von euch schon mal Erfahrungen mit einen günstigen short scale Bass gemacht?

Bei Thomann geht`s ja schon für unter 70,- EUR mit dem günstigsten Bass von Harley Benton los.

http://www.thomann.de/de/harley_benton_hbp90bk_shortscale_ebass.htm

oder wäre eher sowas brauchbar?

http://www.thomann.de/de/fender_bronco_e-bass.htm

oder

http://www.thomann.de/de/cort_action_junior_bass.htm


Gruß vom Peter
Verfasst am:

RE: günstiger short scale Bass fürs Homerecording

Hallo Peter,

Du brauchst keinen shortscale Bass !

ad 1: shortscale Bässe klingen anders !

ad 2: Bässe (egalscale) für 69 Eurolinchen können nur scheisse klingen

ad 3: Es gibt auch longscale Bässe, die für Gitarristen mit kleinen Fingern wie meinereiner sehr gut bespielbar sind und dabei noch gut klingen und erschwinglich sind.

Guckst Du:

http://www.guitarworld.de/forum/biete-ibanez-sr300fm-tks-t14267.html

Liebe Grüße
 
mein blog: www.hans-ulrich-mueller.de
email muelrich(at)yahoo.de
www.myspace.com/muelrichmusic

www.facebook.com/ThePackReloaded

Out now on CD: The Pack Reloaded - Never too Late
Check it out:
Verfasst am:

RE: günstiger short scale Bass fürs Homerecording

Hallo Peter,

mit den 69,- € hat muelrich wohl recht; für so wenig Geld kann eigentlich nichts ordentliches rauskommen; ich möchte auch gar nicht wissen, wer wo mit welchen Arbeitern und unter welchen Bedingungen für diesen Preis produziert........

widersprechen möche ich aber bei dem 7-er bronco; es ist wohl wahr, dass shortscales aufgrund der kürzeren Mensur/Saiten nicht ganz so "bassig" klingen; der bronco ist aber ein richtig hübsches - und ordentlich verarbeitetes Spielzeug; ich habe meiner Tochter wg. der kürzeren Finger so ein Teil zu X-mas geschenkt und warte nun sehnlich darauf, dass sie den Spass am Bass-spielen verliert, damit ich mir das Teil krallen kann..........

P.S.: ich hab den Bass bei unsrem örtlichen Musikalienhändler gekauft; nur 5,-€ überm Versenderpreis; dafür hatte ich zum Antesten freie Auswahl aus drei broncos; dafür - und zur Stützung der örtlichen Wirtschaft - zahl´ich gerne ein wenig mehr!

Liebe Grüße

Uli
Verfasst am:

RE: günstiger short scale Bass fürs Homerecording

Ich würde mich nach einem gebrauchten Hohner "The Jack" umsehen.
Anständiges Instrument und von den Dimensionen her sehr "gitarristen-freundlich".

Gruss

Manuel
 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder

Verfasst am:

RE: günstiger short scale Bass fürs Homerecording

madler69 schrieb:
Ich würde mich nach einem gebrauchten Hohner "The Jack" umsehen.
Anständiges Instrument und von den Dimensionen her sehr "gitarristen-freundlich".

Gruss

Manuel


Hi,

da sind aber mind. 300 Euro fällig, ich habe für meinen sogar noch eine Ecke mehr bekommen, da aktiv. Ist aber ein guter Solobass mit wenig Tiefenfundament.
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: günstiger short scale Bass fürs Homerecording

doc guitarworld schrieb:
Hi, da sind aber mind. 300 Euro fällig, ...


Wow, das hätte ich jetzt nicht gedacht, dass die Dinger so hohe Preise erzielen.
Unser Basser spielt so einen. Schwarz und Aktiv. Der steht auch nicht auf so Riesen-Bässe.
Ist echt ein handliches Teil.

Wie liegen den gebrauchte Hohner-Staubsauger-Bässe im Preis?
Also die Steinberg-Teile?
 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder

Verfasst am:

RE: günstiger short scale Bass fürs Homerecording

hi!
ich spiel seit jahren einen cort- c4. hauptsächlich wird er für recording verwendet. bin hoch zufrieden und kann ihn nur weiter empfehlen!

freundliche grüße
Verfasst am:

RE: günstiger short scale Bass fürs Homerecording

kumpel von mir spielt ein ibanez srx....
damit ist er sehr zufrieden. technische daten findest du bei der schallquelle
http://www.schall-quelle.de/product_info.php?products_id=960
ansonsten finde ich fender preci oder jazz immer noch am besten für recording zwecke (sorry nur meine persönliche meinung) ;O))) mit bässen unter 200,- EUR würde ich in sachen recording nicht anfangen...
Verfasst am:

nicht short aber medium Scale

http://www.musmakers.com/stuff/orebass.jpg?jpg=y

Ibanez GAXB 150/160. Nette gute Teile, leider sehr kopflastig aber soundmäßig sehr nett für nen Medium-Scale. Ich find den toggleswitch auch unglaublich praktisch. 3 verschiedene sounds aus einem PU. 1. Humbucker, 2. Singlecoil, 3 Mumpfiger Rocksound. Neupreis kaum zu sagen. schätze um 180€. Bei ebay einen geschossen vor 2 Jahren für 110,-
Verfasst am:

RE: günstiger short scale Bass fürs Homerecording

Moin Dicksaiter und herzlich willkommen im Forum!

Sieh Dir mal das Datum des letzten Postings vor Deinem an - nach zweieinhalb Jahren ist das Thema fuer den Threadersteller wahrscheinlich geloest. Nix fuer ungut, weiterhin froehliches Mitlesen und -posten!

Viele Gruesse
Jo
 
Mix4Munich | Johannes Komarek
PA-Rental: www.mix4munich.de | PA-Workshops zum Einlesen: www.mix4munich.de/portal.htm
Verfasst am:

RE: günstiger short scale Bass fürs Homerecording

mix4munich schrieb:
Moin Dicksaiter und herzlich willkommen im Forum!

Sieh Dir mal das Datum des letzten Postings vor Deinem an - nach zweieinhalb Jahren ist das Thema fuer den Threadersteller wahrscheinlich geloest. Nix fuer ungut, weiterhin froehliches Mitlesen und -posten!

Viele Gruesse
Jo
ja. das ist mir schon klar. nichts desto trotz ist das eine frage, die auch immer wieder mal auftreten kann. und man sollte vielleicht auch mal die suche verwenden, wenn man eine frage hat. deswegen kann man damit peter vielleicht nicht mehr helfen, sondern dem nächsten?
Verfasst am:

RE: günstiger short scale Bass fürs Homerecording

muelrich schrieb:
Hallo Peter,

Du brauchst keinen shortscale Bass !

ad 1: shortscale Bässe klingen anders !

ad 2: Bässe (egalscale) für 69 Eurolinchen können nur scheisse klingen

ad 3: Es gibt auch longscale Bässe, die für Gitarristen mit kleinen Fingern wie meinereiner sehr gut bespielbar sind und dabei noch gut klingen und erschwinglich sind.

Guckst Du:

http://www.guitarworld.de/forum/biete-ibanez-sr300fm-tks-t14267.html

Liebe Grüße


Geheiligt sei das vorurteil. sorry aber es gibt durchaus gut klingende billigst bässe. ich selber spiele zum beispiel liebend gern meinen china-preci für 75 Euronen. und hey das ding drückt und klingt echt gut rockig rotzig.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.