05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

Seite 1 von 12
Verfasst am:

05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

18 Leute haben gevotet für den Termin auf der Wildenburg. Es gab
einen knappen Entscheid von 10 zu 8 für Ende August. Sowiet haben
wir dem demokratischen Grundprinzip entsprochen. Doch da die Tücke
oftmals im Detail liegt, hängt oder fällt, war dett nüscht, weil terminlich nun
doch schon verplant, bzw. nicht optimal für das Burg-Team.

Im Newsletter, der Gestern an Euch rausgegangen ist, stand schon der
neue Termin, denn ich hier also nochmals bekanntgebe: 05.-07.09.2008!

Die schönste Session der Welt findet in dieser Zeit der
Wildenburg im Hunsrück statt! Bitte notieren!

Also hallo Freunde der Lautmalerei!

Vom 05.-07.09.2008 findet im Hunsrück in unserer
Guitarworld-Wildenburg die wohl mit Abstand schönste Session
der Welt statt. Wie auch in den Jahren zuvor wird wieder wild
gejamt, gut gegessen & getrunken, gefachsimpelt, gelacht,
philosophiert, getauscht, ausgetauscht, begonnen, finalisiert,
angefreundet, begutachtet, geshreddet, gebluest, gejazzt ...

An dieser Stelle finden sich dann wieder die Orga-Angelegenheiten,
das Wer-wo-wie-wann und wie weit ist das von ...

Dank sei dem lieben Finetone-BF-Bernd und dem Magman Martin schon mal ausgeschüttet,
der den Termin mit der Burgherrin gefixt hat. Mille Gracie!

Also wer Strats, Sonne und Hunsrücker Schwenkbraten genau
so geniessen kann wie die, die nun mehr schon ein paar Mal dabei sind,
sollte die Tage im September als feste einplanen. Sonst verpaßt man was, ist so!

(P.S. akademische Vorbildung und das Shreddingzertifikat sind
nicht erforderlich, es geht nur um den Spaß an der Musik!)

Vorab noch mal die Bitte, daß sich alle,
die zur GW-Session kommen werden
oder wenn zumindest die Wahrscheinlichkeit sehr
gross ist, auch in die Sessionlist eintragen:

http://www.guitarworld.de/sessionlist/list.php (zur Zeit -24.04.08- noch für Büllingen in Arbeit)

Somit haben wir auch recht früh einen Überblick, wer alles anrollt und
die Wirtsleute der Wildenburg können besser planen, auch was
die Verpflegung angeht.

Zelten & Pensionen:

Unterhalb der Burganlage ist ein kostenlos zu nutzender kleiner Zeltplatz,
der selbst bei den knackigen Temperaturen im vorletzten Jahr schön
kühl blieb.

Im Umkreis sind Pensionen, die alle soweit einen guten Ruf haben.
Im vorigen Jahr habe ich im Wildenburger Hof gewohnt (dieses Jahr
wird allerdings das Zelt ausgepackt).
Weitere Infos dazu unter http://www.kempfeld.de oder direkt
bei http://www.wildenburger-hof.de ... es gibt auch noch das Koi-Hotel u.a.

Anfahrtsmöglichkeiten:

Von der A62: Abfahrt Birkenfeld, in Birkenfeld der
Beschilderung nach Allenbach folgen. Immer auf der
Vorfahrtsstraße bleiben bis Katzenloch (Ortsteil Kempfeld),
dort links abfahren nach Kempfeld.

Von der A1: Abfahrt Emmelshausen auf die B327
(Hunsrückhöhenstraße) bis Hinzerath, von Hinzerath
nach Bruchweiler, dann weiter bis Kempfeld.

Von der A48: Abfahrt Wittlich auf die B50 nach Bernkastel-Kues.
Von dort über Longkamp nach Hinzerath (Überquerung der B 327).
Von Hinzerath nach Bruchweiler, dann weiter nach Kempfeld.

Von der A60: Beim Autobahnkreuz Bingen Richtung
Bad-Kreuznach, dann auf die B41 bis Fischbach. An
Herrstein vorbei nach Kempfeld.

Equipment:

Erfahrungsgemäß ist das Angebot an Amps & Boxen immer sehr viel
grösser als unbedingt notwendig. Auch von daher ist es wichtig,
in die oben genannte Sessionlist kurz mit anzugeben, was man
mitbringen möchte und um unter Umständen zu sehen, daß schon
drei Marshall Halfstacks vor Ort sein werden.

Unplugged:

... pack doch auch das akustische Besteck ein, egal ob Taylor
oder Thomann-Hausmarke Denn in den Sessions zuvor hat sich
ein wenig herausgestellt, daß da doch einige Lust drauf haben. Ein
weiterer Vorteil ist natürlich die Strom-Unabhängigkeit, zB. des Nachts
auf dem Zeltplatz ... in dem Zusammenhang noch eine Idee von mir.
Wenn ihr noch alte Lehrbücher habt (zB. vom Peter Bursch), bringt
die doch einfach mit. Ich hoffe, doch daß da auch gemeinsam
drüber gehangen wird und der Erfahrenere/die Erfahrenere ihre
Erfahrungen weitergeben.

Schlehmihl´s GW- Schwarzmarkt:

Nachdem es der liebe Mad Cruiser Jörg oder Polli u.a. schon mal
angeregt hatten ... und ich finde die Idee immer noch sehr gut!
Er wollte nämlich mal anfragen, ob der eine oder andere auf ein
bissken Flohmarkt, naturlement ganz sachbezogen, Bock hat.
Das kann also die zu Weihnachten doppelt bekommene Jeff Beck
"You had it coming" oder Greg Koch´s "12x13", ein Wah oder eine
Pleksammlung, eine Pre-CBS-Gitarrenwandhalterung (Ne, Walter?!) oder ... psst! Genauuuuuuuuu ...

Was zum Schluß:

Eigentlich wohl nicht von Nöten, aber ich schreib´s trotzdem
nochmal. Damit alles stressfrei abläuft und wir alle besonders viel
Spaß haben auf der Wildenburg, halten wir uns an die Regeln,
wie sie im Grundgesetz niedergeschrieben stehen. Das beinhaltet
naturlement auch, daß sich keiner am Schwenkgrill vordrängelt
Naja, der Spaß soll im Vordergrund stehen, und wir sollen uns
ja auch wiedersehen wollen.

Das soll ein der Sache dienlicher Thread werden! Deswegen postet auch
nur Fragen und Beiträge zur Session. Keine Ausuferungen, bitte!
Deswegen starte ich jetzt nochmals einen neuen Tread

P.S. Jörg Tandler (Tandler/Morgaine Guitars) und Peter Coura (Coura Guitars/African Guitars)
haben ihr Kommen angekündigt. Neben kleinen Workshops zu
Tandler und Coura Gitarren wird es sicherlich noch das eine oder andere Anekdötchen geben.

Macht es gut!
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!


Zuletzt bearbeitet von doc guitarworld am 12.05.2008, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

Freuuuuuuuuuuuuu
Verfasst am:

RE: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

Ich wäre sehr gerne mal dabei, nicht zuletzt um den ganzen Leuten die hier so kluge Dinge schreiben mal in der Wirklichkeit zu begegnen.

Ich frage schonmal ganz frühzeitig. Kommt jemand im weiteren Sinne aus der Jenenser Ecke und möchte entweder mitfahren oder hat noch Platz im Auto?

Vielleicht bin ich da aber auf Grund der Semesterferien ohnehin gerade in Düsseldorf, ist also noch etwas schwer vorauszusagen.
Verfasst am:

Re: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

doc guitarworld schrieb:
der neue Termin, denn ich hier also nochmals
bekanntgebe: 05.-07.09.2008!


Ist doch kacke ... ausgerechnet, wenn ich Geburtstag hab' ...

Ich gebe keine Lokalrunde.
 
Verfasst am:

Re: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

Gerrit schrieb:
doc guitarworld schrieb:
der neue Termin, denn ich hier also nochmals
bekanntgebe: 05.-07.09.2008!


Ist doch kacke ... ausgerechnet, wenn ich Geburtstag hab' ...

Ich gebe keine Lokalrunde.


Ne, zwei!
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

Das wird wieder ein Spass!

Der Martin will auch wieder mit und wird denke ich mal sein Schlagzeug mitbringen. Ich versuche ihm dann mal eine feste Zusage dafür aus den Rippen zu leiern, damit das schon früh feststeht. Zwei Schlagzeuge waren letztes mal zwar auch schön, aber ich denke eins hätte auch gereicht


Schöne Grüße
Moritz
 
Schöne Grüße
Moritz
Verfasst am:

RE: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

Oh das ist echt termintechnisch schlecht.Ich glaube das wird nichts für mich!
Keine Ferien oder sonstiges in sicht.
Dass ihr alle termine auch immer so ins blaue legen müsst!

Ich krieg wieder meinen "session-ungünstig-gelegt" anfall
Verfasst am:

RE: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

Sonny schrieb:
Oh das ist echt termintechnisch schlecht.Ich glaube das wird nichts für mich!
Keine Ferien oder sonstiges in sicht.
Dass ihr alle termine auch immer so ins blaue legen müsst!

Ich krieg wieder meinen "session-ungünstig-gelegt" anfall

Die Session findet wie immer an einem W O C H E N E N D E statt.
Da brauchts keine Ferien:
Freitag Abends hin, Sonntags mittags wieder heim, Montags morgens ab in die Schule ...
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

Es ist wohl schwierig einen Termin zu finden der für alle passt.
Ich würde auch gerne mal hinkommen aber diesmal weile ich genau zu dieser Zeit in der Toskana für 2 Wochen was auch nicht schlecht ist.
So isses halt. Irgendwann wirds passen.
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

gitarrenruebe schrieb:
Da brauchts keine Ferien:
Freitag Abends hin, Sonntags mittags wieder heim, Montags morgens ab in die Schule ...


Hey Rolf,
Is nur halt sehr schwer zu regeln mit dem freitag,da ich da noch meine verpflichtungen habe(will keine en detail erklären)
Aber ich denke das geht irgendwie schon
Verfasst am:

RE: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

Sonny schrieb:
Aber ich denke das geht irgendwie schon


Merke: Es gibt nix was nicht geht, außer einen Fingerhandschuh über einen Daumenhandschuh anzuziehen

...mach und komm
Verfasst am:

RE: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

Diesmal wird´s wohl klappen, war vor drei Jahren dabei
und hat mir super gut gefallen.
Freu mich drauf, bis dann



Claudia
Verfasst am:

RE: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

So, nach viel zu langer Zeit habe ich jetzt Informationen bezüglich des Schlagzeugs.
Der Martin kann sein gutes Schlagzeug nicht mitbringen, da es an dem ochenende von der Feuerwehr für einen Auftritt benötigt wird.
Aber er hat noch ein Basixschlagzeug das er dann zusammen mit einer guten Snare und vernünftigen Becken mitbringen könnte.

Er sagte, wenn jemand ein besseres Schlagzeug mitbringen könnte, wäre das natürlich toll, aber er könnte im anderen Fall eben sein altes mitbringen...


Schöne Grüße
Moritz
 
Schöne Grüße
Moritz
Verfasst am:

RE: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

auge schrieb:
Es ist wohl schwierig einen Termin zu finden der für alle passt.
Ich würde auch gerne mal hinkommen aber diesmal weile ich genau zu dieser Zeit in der Toskana für 2 Wochen was auch nicht schlecht ist.
So isses halt. Irgendwann wirds passen.


Hi Christian,

vergiss die Toskana, der Hunsrück bei Idar-Oberstein ist landschaftlich mindestens genauso schön, und Essen kann man da auch mehr als gut.

Und man darf ja heutzutage auch als Ösi in D Urlaub machen...))

Schade wenns nicht klappt, beim nächstenmal!

Gruss an unsere geliebten nachbarn

Juergen2
 
Die Gewohnheit ist der Sieg der Zeit über den Willen!
Verfasst am:

RE: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

Meine Frau hat mir die Absolution erteilt, also werde ich auch kommen.
 
Standart, Mahagony, Mahagonie, Gallerie, Rytmus, Rythmus, Rhytmus, Imbus
Verfasst am:

RE: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

Hallo Freunde (wie Carpendale sagen würde),

wir können langsam etwas in Richtung Planung gehen. Wer hat denn
PA, Drumset und Bassanlage dabei dieses Jahr?

Möchte wer was anbieten in Richtung Workshop? Vielleicht etwas räumlich
entkoppeltes zum Saal? Slideworkshop mit Jorge, etwas zum Gitarrenbau
von und mit Jörg Tandler, Amptechnik mit Roger Schult und Martin Thewes,
etwas AxeFX Vorführungen mit und durch mich, Techtalk, Akustiksession im Innenhof, ... weitere Ideen?

Sollen wir die Burg im Innenbereich zur rauchfreien Zone (bin selber Raucher) erklären? Ich weiß, das hätte einige bei den letzten Sessions auch gerne gesehen.

Noch Ideen für die schönste Session der Welt?
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: 05.-07.09.2008 - Die Sommersession auf der Wildenburg

Hallo Sven,
tolle Vorschläge, von mir aus in allen Fällen ein "ja" (ist das machbar mit der Abkopplung?). Zu Bassanlage und Schlagzeug kann ich allerdings nicht viel sagen.
Ich glaube mich zu erinnern, daß der/die eine oder andere sich neben der üblichen freien Improvisation etwas Vorbereitetes gewünscht hatte. Dann kämen Ewig-Covermucker wie ich oder andere Nichtsogutfreispieler auch mal zum Zug.
Hätte da noch Ideen für Workshops: Handhabung des E-Bow. Kann das jemand vermitteln (hab so ein Ding, aber autodidaktisch ist da nicht viel drin)?
Einsatz von Effektgeräten. Welche gibt es, was ist damit machbar, welche Einstellungen sind sinnvoll/unsinnig...
Gruß, Thomas
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.