Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

Seite 1 von 13
Verfasst am:

Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

Hallo liebe Kollegen,

ich weiß, das wird einige hier brennend interessieren, was da neues
aus der Gitarrenmanufaktur Kraushaar in die Welt hinaus swingt und rockt.

Lisette heißt sie, ist ganze 2.500 gr leicht, aus feinsten Zutaten. Ein stimmiges
Konzept auf 20 Jahre Gitarrenbau und Erfahrungsaustausch mit anderen Gitarristen sowie eigener
Erfahrungen basierend, ebenso schön, zeitlos und dennoch modern.
Eine Gitarre, Walter´s erstes Serieninstrument, die das Zeug zum Klassiker haben könnte:



Weitere Infos unter: http://www.kraushaar-gitarren.de/cms/lisette.html
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

Moin,
na zum Glück sind Geschmäcker verschieden.
Ungeachtet der möglichen Qualitäten - ich find sie einfach nur unsäglich hässlich

grüße
MIKE
Verfasst am:

RE: Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

Hi Mike,

ich finde zB. Les Pauls nach wie vor recht plump und häßlich (er schon wieder ) Wie gut, dass
Geschmäcker unterschiedlich sind. Lisette will sicherlich auch nicht jedem
gefallen, sie biedert sich ja nicht an wie Sauerbier, sondern mag ihre
ästhetischen Reize demjenigen offenbaren, der etwas besonders sucht
und nicht auf eingetretenen Pfaden läuft. Mir jedenfalls gefällt besonders die
Silberne. Vielleicht haben wir ja die Möglichkeit, eine Lisette näher kennen
zu lernen auf der/den kommenden Session/s.
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

Moin,
geht gar nicht um "mein Förmchen vs. Dein Förmchen"
Ist wirklich schlicht und ergreifend "first view"
Es gibt ja auch Mädels wo ich auf den ersten Blick sagen "Boah" und bei anderen geh ich stumpf dran vorbei - die Du dann vielleicht grandios findest.
Also nicht gut/schlecht sondern schlicht ein erster optischer Eindruck.
Zudem.... ich finde alle eckigen Gitarren unsäglich, außer der Bo Diddley Planke vielleicht.
Aber so BC Rich ist auch durchaus ein Drohmittel gegen meine GEschmacksnerven

Grüße
MIKE
Verfasst am:

RE: Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

Ich bin ja weitgehend uninteressiert am Äußeren einer Gitarre. Mich interessiert die Stimme, der Ton. Denn ein Musikinstrument ist zum Anhören da, nicht zum Ankucken.

Wenn jedoch zur schönen Stimme auch noch ein harmonisches Design kommt, dann ist das natürlich perfekt.

Auch mich stört dieses wie mit der Kreissäge amputierte Horn. Es sieht mir zu sehr "gewollt" nach optischem Gag aus. Warum machst du das Walter?

Der Gitarre könnte doch auch mit einer nicht ganz so radikalen Lösung ein unverwechselbares Gesicht gegeben werden, oder?

Und sie soll doch auch verkauft werden. Könntest du dich im Hinblick auf das Design nicht ein wenig kompromißbereiter zeigen?

Ich fände es spannend, wenn man darüber ein wenig phantasievoll und trotzdem sachlich mit dir diskutieren könnte.

Tom
Verfasst am:

RE: Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

Stimmt, ein Bild von der kompletten Gitarre wäre hilfreich. Ansonsten muss ich Tom recht geben, der Korpus sieht ein bißchen "kastriert" aus.

Gruß
Benny
Verfasst am:

RE: Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

Ich möchte mich etwas korrigieren.

Unter dem angegebenen Link kann man anhand der fertigen Zargen die Form insgesamt sehen oder ahnen.

Dann relativiert sich das Ganze etwas. Dann ergibt sich schon ein stimmigeres Gesamtbild.

Ich bin mal gespannt auf eine Totalansicht der fertigen Gitarre.

Tom
Verfasst am:

RE: Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

Ja klar, ahnen kann man schon etwas.

Aber in Verbindung mit Walters Beschreibung:

Lisette macht, was Männer wollen: Sex ohne Probleme!

will ich natürlich die ganze Lady betrachten können.
Verfasst am:

RE: Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

Gude.
Ich jedenfalls finde die Form, zumindest von dem was die "Rohbau" Fotos so erkennen lassen, sehr ansprechend. Aber bitte kein Vollbild, schon gar nicht der schwarzen Version (G.A.S. Gefahr).

Edit: Mensch, 7-ender!
Verfasst am:

RE: Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

7-ender schrieb:
Vielleicht darf ich an der Stelle auf Rolfs HP verweisen:

http://www.germer-guitars.de/pageID_5978184.html

Hier kann sich jeder ein Bild machen...


Danke für den Link

Ich hatte schon einige von Walters Gitarren in der Hand und finde seine Designs sehr eigenständig - eben orischinol Kraushaar. Klar ist das Geschmacksache. Mir persönlich gefällt auch nicht alles aus seinem Programm, ich bin halt eher klassisch angehaucht. Allerdings haben die Instrumente alle Bauch und Charakter und klingen richtig gut.

Die Lisette gefällt mir und ich freue mich darauf, mal eine anzutesten. Türkis lackiert könnte ich mir die Lis gut vorstellen

Mit meiner neuen Eggle Ney York habe ich mir auch nen 'schrägen Vogel' ins Haus geholt - nicht gerade hübsch, aber klingt geil
Verfasst am:

RE: Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

So, mit "ganzem" Foto kann ich auch was sagen ;) gefällt mir.

Aber Detailbilder sind bei sowas immer wichtig.
So interessiert mich z.B. auch immer sehr der Hals-Korpus Übergang hinter der Gitarre -> ein Holzklotzübergang alá Gibson ist immer schrecklich, was man hier jetzt garnicht sehen kann, ob die denn so einen hat.

Dann viel Erfolg mit der Serie! Macht einen guten Eindruck.

Gruß
Verfasst am:

RE: Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

PainofSalvation schrieb:
...So interessiert mich z.B. auch immer sehr der Hals-Korpus Übergang hinter der Gitarre...


Hallo Jacques,

nicht den von Lisette aber den der Timline kannst Du Dir in der Gallerie ansehen:
http://www.guitarworld.de/gwpages/gear,a,show,g,331-timlein.html

Der Übergang wird genauso ergonomisch sein. Wobei der "Schwalbenschwanz" zur Anbindung an einen "klassischen" Korpus aus Boden, Zarge, Decke wohl (auf dem Röntgenbild ) etwas anders aussieht...
Verfasst am:

RE: Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

little-feat schrieb:
Und sie soll doch auch verkauft werden. Könntest du dich im Hinblick auf das Design nicht ein wenig kompromißbereiter zeigen?


Tom




Warum Kompromisse? Die ganze Welt ist voll von Kompromissen und Wiederholungen. Brauchts da noch einen?
Die Cutaways haben eine Funktion. Darum sind sie so.
 
Gruß

Walter


http://www.facebook.com/der.gitarrenbauer

Kunst ist schön - macht aber viel Arbeit
Karl Valentin
Verfasst am:

RE: Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

W°° schrieb:


Uhh ... da freu' ich mich doch auf die Session in zwei Wochen, in der
Hoffnung, dass der Rolf eine Lisette (ich hoffe ja auf das Modell mit der
Fixed-Bridge) mitbringt!

Beste Grüße
 
Verfasst am:

RE: Neues aus dem Hause Kraushaar - Lisette sucht noch Gefährten

W°° schrieb:
little-feat schrieb:
Und sie soll doch auch verkauft werden. Könntest du dich im Hinblick auf das Design nicht ein wenig kompromißbereiter zeigen?


Tom




Warum Kompromisse? Die ganze Welt ist voll von Kompromissen und Wiederholungen. Brauchts da noch einen?
Die Cutaways haben eine Funktion. Darum sind sie so.



Sehr schön, aber warum hast du die Cutaways abgesägt?
Kollegiale Grüße,
Jochen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.