Bassbox für stationären Gebrauch im Proberaum gesucht

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Bassbox für stationären Gebrauch im Proberaum gesucht

Tach zusammen!

Wir wollen im Proberaum eine Anlage stationär aufgebaut lassen, so daß das Bühnenequipment gar nicht mehr dorthin kommt. Aus dem derzeit nicht genutzten Fundus habe ich für die Baßanlage als Vorstufe die Finetone Clean Machine (funktioniert hervorragend!) und eine übrige PA-Endstufe mit 2 x 350 W, auf Mono brückbar.

Ich suche jetzt eine günstige Box, die nicht unbedingt roadtauglich und leicht sein muß, aber uns nicht gleich um die Ohren fliegt, wenn es mal etwas lauter zur Sache geht. Bisher hatten wir eine 4 x 10" mit Horn, aber die ist ja verkauft...

Habt Ihr Vorschläge?
Verfasst am:

RE: Bassbox für stationären Gebrauch im Proberaum gesucht

Banger schrieb:
Hi Mad,
definiere bitte Euren Preisrahmen für "günstig".

Ich sage jetzt einfach mal ca. 400,- Euro.
Verfasst am:

RE: Bassbox für stationären Gebrauch im Proberaum gesucht

Peavey TVX Serie oder halt Hartke. Das Problem ist halt mehr das du 700w Mono gebrückt zur Verfügung hast. Für das Geld gibts aber keine NEUE Box die das mitgehen könnte (ausser Behringer). Und Neodym kriegt man für dieses Geld auch nicht. Wo man evtl. noch anfragen könnte wäre bei FMC oder Basstown.

Edit: Noch ne Möglichkeit wäre evtl. ne gebrauchte Warwick 4x10" MIT Neodym Speakern. Aber frag mich net was die gebraucht kosten, da gibts echt nur eine Methode.....EBAY EBAY EBAY
Verfasst am:

RE: Bassbox für stationären Gebrauch im Proberaum gesucht

Thrasher schrieb:
Peavey TVX Serie oder halt Hartke. Das Problem ist halt mehr das du 700w Mono gebrückt zur Verfügung hast. Für das Geld gibts aber keine NEUE Box die das mitgehen könnte (ausser Behringer). Und Neodym kriegt man für dieses Geld auch nicht. Wo man evtl. noch anfragen könnte wäre bei FMC oder Basstown.

Edit: Noch ne Möglichkeit wäre evtl. ne gebrauchte Warwick 4x10" MIT Neodym Speakern. Aber frag mich net was die gebraucht kosten, da gibts echt nur eine Methode.....EBAY EBAY EBAY


Der werte Cruiser schrieb ausdrücklich von einer stationären Anlage, die nicht roadtauglich und leicht sein muss ...

... da ist Neodym 'ne unnötige Ausgabe ... und 700W muss die Box m.E. auch nicht abkönnen, die braucht man nicht wirklich (bei Proberaum < 2000qm).
 
Gruesze Ralf
Verfasst am:

RE: Bassbox für stationären Gebrauch im Proberaum gesucht

Thrasher schrieb:
Peavey TVX Serie oder halt Hartke. ...da gibts echt nur eine Methode.....EBAY EBAY EBAY

Mein lieber Trasher,

vielen Dank für Deinen Hinweis. Bei genauerem Hinschauen wirst Du bemerken, dass ich die Frage im Bass-Einsteigerforum gestellt habe, um darauf hinzuweisen, dass ich von Bassequipment keinerlei Ahnung habe.

Bei Ebay nach Bassboxen zu schauen, traue ich mir ohne Hilfe zu; nicht hingegen, zu beurteilen, was für den angestrebten Zweck taugt. Du verstehst?
Verfasst am:

RE: Bassbox für stationären Gebrauch im Proberaum gesucht

In Bezug auf Leistung, wäre noch interessant, bei welcher Ohmzahl die Endstufe die Leistung abgibt.

Bei 700 Watt an 4 ohm, kann man ja vielleicht auf ´ne günstigere 8 Ohm 4x10" Box zurückgreifen, die 350 Watt leistet. Das reicht ja dicke, um den Bass zu bearbeiten.

Wäre es nicht klever, mal testen zu gehen, mein lieber Cruiser? So´ne Bassbox "färbt" ja nicht unerheblich....und auch bezüglich "Druck". Für Rock´n Roll würde ich ja so ganz Vorurteilsmäßig Ampeg empfehlen. Aber wer weiß, was es sonst noch gibt... ...vielleicht ist´s ja dann auch ´ne Kombi aus 2x10" und. 1x 15" , oder so...
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

RE: Bassbox für stationären Gebrauch im Proberaum gesucht

Hallo Jörg,

ich hab gestern endlich meine vor Urzeiten gekauften Boxen beim Sven in Siegburg abgeholt und er hat da noch ne 1x15 Zeck-Box rumstehen die er loswerden möchte/muss.

Wäre sicherlich ne günstigem brauchbare Alternative. Frag ihn doch mal...

Gruss

Juergen2
 
Die Gewohnheit ist der Sieg der Zeit über den Willen!
Verfasst am:

RE: Bassbox für stationären Gebrauch im Proberaum gesucht

Hi Mad,

hab grad 2 Hartke Boxen in Nähe deiner Heimat entdeckt. Die Teile sind nicht schlecht. Schau hier. Laufen aber gleich ab - ich hoffe du siehst das noch


Ebay:

Hartke Bassbox Transporter HS115BT
Artikel: 170247019197

Hartke Bassbox Transporter HS210T
Artikel: 170247017692

Bitte beachten: kein Versand, nur Selbstabhohler!
Abholung möglich in der Nähe von Bad Dürkheim, Ludwigshafen, Mannheim, Darmstadt!

Ansonsten auch wärmstens zu empfehlen:

HUGHES & KETTNER BC-118 CUSTOM BASSBOX - die drückt richig gut!
Artikel: 250280682474
Verfasst am:

RE: Bassbox für stationären Gebrauch im Proberaum gesucht

Rabe schrieb:
Thrasher schrieb:
Peavey TVX Serie oder halt Hartke. Das Problem ist halt mehr das du 700w Mono gebrückt zur Verfügung hast. Für das Geld gibts aber keine NEUE Box die das mitgehen könnte (ausser Behringer). Und Neodym kriegt man für dieses Geld auch nicht. Wo man evtl. noch anfragen könnte wäre bei FMC oder Basstown.

Edit: Noch ne Möglichkeit wäre evtl. ne gebrauchte Warwick 4x10" MIT Neodym Speakern. Aber frag mich net was die gebraucht kosten, da gibts echt nur eine Methode.....EBAY EBAY EBAY


Der werte Cruiser schrieb ausdrücklich von einer stationären Anlage, die nicht roadtauglich und leicht sein muss ...

... da ist Neodym 'ne unnötige Ausgabe ... und 700W muss die Box m.E. auch nicht abkönnen, die braucht man nicht wirklich (bei Proberaum < 2000qm).


Ich habs auch eher auf die Leistung bei Vollanschlag gesehen und nicht auf Gewicht oder ähnliches
Verfasst am:

RE: Bassbox für stationären Gebrauch im Proberaum gesucht

Thrasher schrieb:
Ich habs auch eher auf die Leistung bei Vollanschlag gesehen und nicht auf Gewicht oder ähnliches

Einen Bassisten, der versuchen würde, die PA-Endstufe voll auszufahren, müßte ich leider vorläufig erschießen.

Vielen Dank für Eure Tipps. Ich habe mir mal Hartke und H&K notiert zur weiteren Beobachtung. Maggy, Du bekommst Post!

Marcello schrieb:
Wäre es nicht klever, mal testen zu gehen, mein lieber Cruiser?

Völlig OT: Ich habe nicht auch noch Zeit dazu, irgendeiner Nase von Bassisten, die es nicht gebacken bekommt, seine Traumanalage zu suchen und in den Proberaum zu stellen. Der soll froh, sein, dass ich mich überhaupt darum kümmere, das was vorhanden ist, wenn er zu faul zum Schleppen ist!

Marcello schrieb:
vielleicht ist´s ja dann auch ´ne Kombi aus 2x10" und. 1x 15" , oder so...

Das kann gut möglich sein. Die Endstufe hat 350W an 8 Ohm und gebrückt 700W an 4 Ohm. Sollte man dann die Boxen an jeweils eine Seite anschließen und das Ding quasi 2 x Mono fahren?
Verfasst am:

RE: Bassbox für stationären Gebrauch im Proberaum gesucht

mad cruiser schrieb:
Marcello schrieb:
vielleicht ist´s ja dann auch ´ne Kombi aus 2x10" und. 1x 15" , oder so...

Das kann gut möglich sein. Die Endstufe hat 350W an 8 Ohm und gebrückt 700W an 4 Ohm. Sollte man dann die Boxen an jeweils eine Seite anschließen und das Ding quasi 2 x Mono fahren?


So, Bi-Amp-mäßig? Nö! Nur wenn der Basser "schwul" ist......aber sind sie das nicht alle ein wenig?

Ich würde das generell Mono betreiben...wobei...ist vielleicht in dieser Kombination völlig egal. Aber 700 Watt bringen dann wiederum ein besseres "Impulsverhalten" als 350...Alternativen über Alternativen.

Du kannst aber auch eine Scheiße fragen!
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

RE: Bassbox für stationären Gebrauch im Proberaum gesucht

Marcello schrieb:
Du kannst aber auch eine Scheiße fragen!

Das hier ist doch ein kompetentes Forum. Da bekommt man doch vernünftige Antworten, wenn man vernünftig fragt!
Verfasst am:

RE: Bassbox für stationären Gebrauch im Proberaum gesucht

Marcello schrieb:
... So, Bi-Amp-mäßig? Nö! Nur wenn der Basser "schwul" ist......aber sind sie das nicht alle ein wenig? ...


Schwul? Ey, Alter, da steht Bi-Amping! BI! BIHIIIIIIE! tss, tss, tss
Echte Männer spielen einen fetten Bassamp über eine fette Bassbox, nach alter Väter Sitte in mono und fullrange.

'nuff said!
Jo
 
Mix4Munich | Johannes Komarek
PA-Rental: www.mix4munich.de | PA-Workshops zum Einlesen: www.mix4munich.de/portal.htm
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.