WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

Seite 1 von 4
Verfasst am:

WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

Guten Tag,

ich schlage vor einen WahWah-Vergleichstest mit möglichst vielen
verschiedenen WahWahs zu machen. Am besten/liebsten in der Art,
wie es auch beim Kabeltest gelaufen ist. Findet diese Idee anklang?

Ich denke mal, dass es für den Spaß einen relativ vielseitigen Amp
braucht, der das komplette Spektrum von Clean bis High-Gain abdecken
kann. Vllt. das AxeFx sogar. Zusätzlich kommt natürlich nur ein Wah-
kompetenter Spieler in Frage, der selbigen Effekt gut einzusetzen weiss ...
ich also schonmal nicht.

Folgende Wahs kommen auf den Prüfstand:

- Dunlop Cry Baby GCB95 (7ender)
- Morley VAI-I (Banger)
- Vox V847A (MadCruiser)
- Dunlop Rack Wah (MadCruiser)
- Budda Budwah (UniValve)
- Sounddesign Silver Machine (Porridgezwerg)
- Dunlop Dimebag Darrel Wah (Armint)
- Morley PowerWah/Volume (Pfaelzer)
- Morley Tremonti Power Wah (Gerrit)
- MEK Crazy Horse (Rübe)
- GigFX KiloWah (Rübe)
- GigFX MegaWah (MadCruiser)
- George Dennis GD30 (Magman)
- Ruby Tubes Tonehunter Wah (Doc)

Möglicherweise findet das ja anklang bei dem ein oder anderen.

Beste Grüße
 


Zuletzt bearbeitet von Gerrit am 04.09.2008, insgesamt 15-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

Gerrit schrieb:
ich schlage vor einen WahWah-Vergleichstest mit möglichst vielen verschiedenen WahWahs zu machen ...

Nicht schlecht, die Idee:
Beim Wah kommt aber, außer dem Sound, ja auch das "Pedal-Gefühl", sprich der Regelweg, mit dazu - sollen dann alle Anwesenden alle Wahs testen ???
Man sollte das dann eher so machen, dass alle Wahs mit dem gleichen Amp, dem gleichen Riff und dem gleichen Player aufgenommenwerden.
Ich würde ein Gig-FX Kilo-Wah und ein MEK Crazy Horse mitbringen, die sind ja nicht soo verbreitet.
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

Ich kann das george dennis switch wah anbieten wenn jemand es mitnimmt...oder ich schicks dem doc...
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

gitarrenruebe schrieb:
Nicht schlecht, die Idee:


Danke Freut mich, dass es Anklang findet.

gitarrenruebe schrieb:
Beim Wah kommt aber, außer dem Sound, ja
auch das "Pedal-Gefühl", sprich der Regelweg, mit dazu - sollen dann alle
Anwesenden alle Wahs testen ???


Das hatte ich natürlich nicht bedacht.

gitarrenruebe schrieb:
Man sollte das dann eher so machen, dass alle
Wahs mit dem gleichen Amp, dem gleichen Riff und dem gleichen Player
aufgenommenwerden.


Wenn das praktikabel ist, dann bietet sich das natürlich an. Heißt das, das
man dann von Hörproben ausgeht, oder ist das so zu verstehen, dass
quasi hinter der Gitarre geloopt wird und dann das Signal zu Wah und
Amp geht und jeder dann mal auf den Loop das Pedal bewegen kann?
 


Zuletzt bearbeitet von Gerrit am 29.07.2008, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

Ich kann ja leider nicht selbst kommen, würde aber dem Rolf mein Dimebag Signature anvertrauen - wenn Interesse daran besteht.

Gruß
Armin
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

Banger schrieb:
Wenn Du mir versprichst, dass Du mich dann nicht
wieder das ganze WE nervst, weil Du es mir abluchsen willst, bringe ich
meins mit.


Keine Sorge, aus der Phase bin ich raus. Ich hab' festgestellt, dass das
Vai-I nichts für mich ist. Mir passt das PowerWah besser in den Kram.

@ Armint: Super, das ist schonmal nicht verkehrt.
 
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

Gerrit schrieb:
Wenn das praktikabel ist, dann bietet sich das natürlich an. Heißt das, das man dann von Hörproben ausgeht, oder ist das so zu verstehen, dass quasi hinter der Gitarre geloopt wird und dann das Signal zu Wah und Amp geht und jeder dann mal auf den Loop das Pedal bewegen kann?
Nur zum Soundvergleich. Nach 12 Wahs in Clean, Crunch und Distortion kann keiner mehr irgendwas hören - quasi Sounds zum Nachher-Beurteilen !
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

Gerrit schrieb:
- Dunlop Rack Wah (alte Version)
- GigFX MegaWah

kann ich beisteuern. Das Mega-Wah könnte deshalb interessant sein, weil es zwei hintereinander schaltbare Wah-Kreise enthält.
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

mad cruiser schrieb:
Gerrit schrieb:
- Dunlop Rack Wah (alte Version)
- GigFX MegaWah

kann ich beisteuern. Das Mega-Wah könnte deshalb interessant sein, weil es zwei hintereinander schaltbare Wah-Kreise enthält.


Super, das nimmt ja schon richtig nette Dimensionen an. Ich glaube da
kann was draus werden. Ich halte in meinem ersten Post fest, wer welches Wah mitbringen kann/könnte.

Banger, falls das zu unübersichtlich wird für weitere Sessionplanungen splitte den Fred bitte. Danke.
 
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

Hey,
falls ich komm (zu 90%), ist das Silvermachine Wah dabei.
Bei dem Wah-Test ist auch so ne Sache, dass ja nicht jedes Wah nur einen Sound hat; Das Silvermachine hat z. B. 12 recht unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten.
Die Idee an sich find ich toll!

Gruß, Marco
 
Dreh doch bitte deinen Amp noch lauter auf, meine Ohren bluten kaum...

www.facebook.com/HarryBCheese
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

Porridgezwerg schrieb:
...Bei dem Wah-Test ist auch so ne Sache, dass ja nicht jedes Wah nur einen Sound hat; Das Silvermachine hat z. B. 12 recht unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten....

Ähliches gilt ja auch für das Dimebag Signature: 6 Rast-Einstellungen plus unzählige Feineinstellungen - den Boost mal ausser Acht lassend.

Gruß
Armin
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

Gerrit schrieb:
- Dunlop Cry Baby GCB95


Hab ich eh dabei.
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

George Dennis GD30 wird eingepackt
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

Hallo Jungs,
wäre toll wenn Ihr den WahWah-Test für Samstag Nachmittag einplanen würdet. Dann haben Robin und ich eine Chance was mit Euch zu jammen. Werde mich mit Robin dann zum Beginn des WahWah-tests verziehen, da wir am Samstag gegen 19:00 Uhr wieder in Sankt Augustin sein wollen/müssen.
Gruß.
Martin
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

Hi Leute,
ich hab hier mal nen WWWTF, sprich: WahWah Wildenburg Test Fred eröffnet und die Beiträge hierzu aus dem Wildenburg Session Thema getrennt - so haben wir etwas mehr Übersicht
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

Magman schrieb:
ich hab hier mal nen WWWTF, sprich: WahWah Wildenburg Test Fred eröffnet und die Beiträge hierzu aus dem
Wildenburg Session Thema getrennt - so haben wir etwas mehr Übersicht


Jou, vielen Dank Magman!

So ich möchte jetzt mal mit Euch die Vorgehensweise des Tests
durchdiskutieren. Sprich, wie wir das am besten machen. Die Idee vom
Rolf war ja schon nicht schlecht. Recorden zum späteren Nachhören und
einzel Vergleichstest, sodass jeder seinen persönlichen Favoriten küren
kann.

Jetzt noch etwas anderes: Leider kann ich nicht mit einem Vox-Wah aufwarten, da ich leider keins an den Mann bekomme. Hat jmd noch eins?

Ausserdem würde mich persönlich der Unterschied Cry-Baby GCB-95 zu Cry Baby Classic interessieren. Kann da vllt. jmd. aushelfen?

Beste Grüße

GERRIT
 
Verfasst am:

RE: WahWah Vergleichstest auf der Wildenburg

Gerrit schrieb:
Hat jmd noch eins?

Nein. Zwei.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.