Ibanez PGM 301

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Ibanez PGM 301

Hallo zusammen!

Ich hatte eigentlich vor die Ibanez PGM 301 aus der Paul Gilbert Serie zu kaufen. FOTO: http://images.musicstore.de/images/GALLERY_GIT0005537-001_1_images400.jpg

Leider hat sie kein Floyd Rose System.

Ich suche sogesehen eine Gitarre die Halb akkustisch ist und über Floyd Rose verfügt.
Könnt ihr mir da helfen, oder sollte ich es überdenken, ob ich Dive Bomb Effekte etc. künftig lassen soll.

Letztlich wäre ich glücklich, wenn die Gitarre auch einen jazzigen sound haben kann. Mit meiner Jackson konnte ich mir diesen Wunsch nicht erfüllen, da das glaube ich am duncan Pickup lag.

Lg,
Erico
Verfasst am:

Re: Ibanez PGM 301

erico schrieb:
Ich suche sogesehen eine Gitarre die Halb akkustisch ist und über Floyd Rose verfügt.
Könnt ihr mir da helfen, oder sollte ich es überdenken, ob ich Dive Bomb Effekte etc. künftig lassen soll.


Generell sollte dir bewusstsein,dass FR ein riesen maß an Wartung und Pflege erwartet dass man nicht mal eben und mit ganz wenig Geld abhandeln kann.Sone Dive bomb ist zwar lustig aber das bringt nicht allzu viel.Man KANN auch mit z.b. nem normalen Fender Tremolo soetwas anstellen.

Zweitens:Ich habe die vermutung du siehst die PGM als halbakkustik,was sie nicht ist.Die F-Löcher sind nur aufgemalt.

Drittens:Halbakkustik und FR das ist wie n Hund der Eier legt!
Verfasst am:

RE: Ibanez PGM 301

"Zweitens:Ich habe die vermutung du siehst die PGM als halbakkustik,was sie nicht ist.Die F-Löcher sind nur aufgemalt."

Das kann doch nicht wahr sein! Dass wuste ich nicht! OH SHAME.

Also gibt es auch keine Gitarre in dem Look als halbakkustik?

Wäre es das erste mal, dass es eine Halbakkustik mit FR gibt?
Es gibt Hunde die Milch abgeben oder?
Verfasst am:

Re: Ibanez PGM 301

Sonny schrieb:
Generell sollte dir bewusstsein,dass FR ein riesen Maß an Wartung und Pflege erwartet dass man nicht mal eben und mit ganz wenig Geld abhandeln kann.


Ein riesen Maß an Wartung? Also ich sehe den Vorteil eines anständigen FR darin, dass es wenn es mal vernünftig eingestellt ist, was mit ein wenig Erfahrung auch flott geht, super funktioniert. Man muss seltener stimmen und man muss sich live gar keine Gedanken machen, ob sich die Gitarre bei dem Hebeleinsatz vielleicht verstimmen könnte...

Also ich muss bei mir eigentlich nichts warten, es sei denn ich änder die Saitenstärke
 
Schöne Grüße
Moritz
Verfasst am:

RE: Ibanez PGM 301

erico schrieb:
Also gibt es auch keine Gitarre in dem Look als halbakkustik?

Wäre es das erste mal, dass es eine Halbakkustik mit FR gibt?
Es gibt Hunde die Milch abgeben oder?


In dem Look als halbakustik?
Hmm gibts bestimmt viele von doch leider sind mir gerade keine geläufig.

Mir persönlich wäre es sehr neu,wenn es eine halb-ak. mit FR geben würde.

Und naja es muss ja nicht unbedingt ne Halbe sein um nen gewissen ton zu bekommen.Das schafft man auch mit anderen Formen

@Rat tomago
Tja ich glaube das kommt auf das FR an (modell) und wie man zu der Sache steht.Die einen sehen es so die anderen so
Verfasst am:

RE: Ibanez PGM 301

Der Wunsch, dass es eine halbakustik sein sollte, basiert auf meinem Verständnis der Tatsache, dass halbakustik Gitarren den typischen dumpfen, matten etc. Sound haben.

Die Jackson hörte sich in jazzigen Improvisationen an wie etwas gewolltes aber nicht gekonntes.
Verfasst am:

RE: Ibanez PGM 301

Hmm ja *schnell nacguck* bei meiner sind die f-löcher auch nur aufgemalt^^
Zum Floyd-Rose : ISt beim Seitenwechsel ein riesen Scheiß! Zumindest für mich. ICh brauch da gefühlt dreimal so lange.
Ansonsten musste ich das ding noch nie "Warten" oder ähnliches , aber vielleicht ja auch ein einzelfall?

Gruß
Matze
Verfasst am:

RE: Ibanez PGM 301

Ich habe bei Wikipedia gelesen, dass halbakustik Gitarren ein Probem mit der Rückkopplung haben.
Ich habe nicht vor mit viel Distortion zu arbeiten, falls es das Problem betrifft.

Und es wär erfreulich, wenn das Thema nicht über Saitenwechsel bei Floyd Rose oder Intonationsprobleme fortgeführt wird.
danke
Verfasst am:

RE: Ibanez PGM 301

erico schrieb:
Ich habe bei Wikipedia gelesen, dass halbakustik Gitarren ein Probem mit der Rückkopplung haben.
Ich habe nicht vor mit viel Distortion zu arbeiten, falls es das Problem betrifft.

Und es wär erfreulich, wenn das Thema nicht über Saitenwechsel bei Floyd Rose oder Intonationsprobleme fortgeführt wird.
danke


Saitenwechseln betrifft das Floyde Rose aber genauso, wie gelesen in dem Fall sogar sehr. Oder bist du der Saitenwechselprofi, dem komplizierte Systeme nichts ausmachen?

Gestatten die Frage, aber warum willst du überhaupt eine Semi mit Floyd Rose?
Dir ist schon klar, dass so eine Variation extrem selten bis nie gebraucht ist?
Verfasst am:

RE: Ibanez PGM 301

Die Diskussion um das oben genannte wurde schon oft geführt.

Zu deiner Frage:
Ja, ich bin ein Saitenwechsel Profi, ich habe mich mit dem Thema intensiv auseinander gesetzt und hatte auch sehr nützliche und hilfreiche Leute um mich herum. ( Die meisten waren übrigens aus dem Guitarworld. Danke vielmals!!!)

Wenn ich dir jetzt sage, warum ich so etwas brauche, wird das Thema ebenso abschweifen.
Verfasst am:

RE: Ibanez PGM 301

Ein Floyd Rose braucht eine Fräsung zur Unterbringung des Tremolo-Blocks. Wie soll das bei einer echten Semi technisch funktionieren?

Außerdem: Was sagt wohl die Decke einer Semi zu einem kräftigen Druck auf das Tremolo????

Denkbar wäre die Nachrüstung eines solchen Systems auf einer Thiniline wie z. B. einer Tele-Thinline. Das ist dann keine echte Semi, sondern eine Solid-Body mit einer Hohlkammer.

Da wäre dann hinten im Tremolo-Bereich der Holzkern vorhanden, um eine entsprechende Fräsung anzubringen.

Tom
Verfasst am:

RE: Ibanez PGM 301

Naja, gaaanz so weit hergeholt ist das nicht. Alvin Lee wurde das ein oder andere Male mit einer ES335 mit Kahler Vibrator gesichtet. Gibt's also schon....
Von der Stange hab ich so was aber noch nicht gesehen. Da musst Du wohl selbst ran.
Verfasst am:

RE: Ibanez PGM 301

little-feat schrieb:
Da wäre dann hinten im Tremolo-Bereich der Holzkern vorhanden, um eine entsprechende Fräsung anzubringen.


Bei der Yamaha Wes Borland Custom gibt es ein (modifiziertes) Floyd Rose System, das in einer Fräsung im Sustainblock angebracht ist.
Über die hört man einiges Gutes, hat aber auch ihren Preis.



Gruß,

D--A--D
Verfasst am:

RE: Ibanez PGM 301

D--A--D schrieb:
Bei der Yamaha Wes Borland Custom


Ich hab auch schon die ganze Zeit gegrübelt wo ich sowas schon gesehen hatte. Ich war gedanklich die ganze Zeit bei Alex Lifeson, aber ich glaube der hat nur Paulas mit FR.
 
Standart, Mahagony, Mahagonie, Gallerie, Rytmus, Rythmus, Rhytmus, Imbus
Verfasst am:

RE: Ibanez PGM 301

Genau die hätte ich auch vorgeschlagen ;) Damit könntest du dann auch mit Distortian arbeiten, wie du das so schön formuliert hast
Verfasst am:

RE: Ibanez PGM 301

Danke Leute,

die letzten Antworten waren sehr hilfreich. Ich dachte schon ich wäre der einzige der von so etwas träumt;D.
Die Yamaha ist sehr einladend und liegt bei einem Preis der für mich okay ist ( ca.1400 €).

Falls ihr nochmehr Beispiele findet, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr es hier veröffentlicht. Ich werde es auch tun, falls ich etwas finde.

Liebe Grüße
Verfasst am:

RE: Ibanez PGM 301

taschakor schrieb:
Naja, gaaanz so weit hergeholt ist das nicht. Alvin Lee wurde das ein oder andere Male mit einer ES335 mit Kahler Vibrator gesichtet. Gibt's also schon....
Von der Stange hab ich so was aber noch nicht gesehen. Da musst Du wohl selbst ran.


Hallo,

Kahler hat aber soweit ich weiss keinen Trem-Block, sondern ist "flach" auf dem Korpus in einer Oberflächenfräsung untergebracht. Also nicht durch den Korpus durchgebohrt wie bei den FR-und Fender-ähnlichen Systemen.

Die Yamaha finde ich übrigens ganz ansprechend!

Gruss

Juergen2
 
Die Gewohnheit ist der Sieg der Zeit über den Willen!
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.