Bigsby Compensated Bridge

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Bigsby Compensated Bridge

Ich hab mir für meine 5120 in der Bucht so eine Bigsby Compensated Bridge aus Alu mit Aluunterbau zugelegt. Sinn und Zweck ist erst mal zweitrangig, ich finde das Ding sieht cooler aus als eine Tune-O-Matic.

Zwei Fragen hätte ich dazu:

die tief versetzte Kerbe ist für die h-Saite, richtig?

kann mir jemand was über die Klangunterschiede sagen, bezogen auf Alu- und Ebenholzunterbau? Evtl. würde ich die Bridge lieber auf das Ebenholzböckchen bauen.
 
Gruß,

Sascha

Darth Vader: I know what Luke will get for christmas
Emperor: How can you know?
Darth Vader: I felt his presents
Verfasst am:

Re: Bigsby Compensated Bridge

Sascha´s Strat schrieb:
Ich hab mir für meine 5120 in der Bucht so eine Bigsby Compensated Bridge aus Alu mit Aluunterbau zugelegt. Sinn und Zweck ist erst mal zweitrangig, ich finde das Ding sieht cooler aus als eine Tune-O-Matic.

Zwei Fragen hätte ich dazu:

die tief versetzte Kerbe ist für die h-Saite, richtig?

kann mir jemand was über die Klangunterschiede sagen, bezogen auf Alu- und Ebenholzunterbau? Evtl. würde ich die Bridge lieber auf das Ebenholzböckchen bauen.


Hi, das gleiche Teil hatte ich auch auf meiner alten Gretsch montiert. Säter auch mal auf einer Ibanez. Richtig, die tief versetzte Kerbe ist für die H-Saite. Dein Sound wird etwas perkussiver und härter, was einer Gretsch nur gut kommen kann

Hier ein Bild zwecks Einbaurichtung:

Verfasst am:

RE: Bigsby Compensated Bridge

Interessant... da ist ja jetzt noch Holz drunter. Ich hab nur den blanken Alubalken.
Damit könnte ich praktisch auch direkt auf den Korpus, oder? Dann wirds wahrscheinlich Telesound...
 
Gruß,

Sascha

Darth Vader: I know what Luke will get for christmas
Emperor: How can you know?
Darth Vader: I felt his presents
Verfasst am:

RE: Bigsby Compensated Bridge

Sascha´s Strat schrieb:
Interessant... da ist ja jetzt noch Holz drunter. Ich hab nur den blanken Alubalken.
Damit könnte ich praktisch auch direkt auf den Korpus, oder? Dann wirds wahrscheinlich Telesound...


Schau mal nach meiner 6118er in der Galerie. War bei mir auch so - blankes Alu auf dem Korpus. Kommt gut und soll ja nicht wie ne Jazzmama klingen. Rockabilly-Gretschs müssen 'bäng' machen
Verfasst am:

RE: Bigsby Compensated Bridge

Sascha´s Strat schrieb:
Dann mach ich Bäng!

Danke Mäggy!


Wird dir sicherlich gefallen und du möchtest das nicht mehr missen. Du hörst den Unterschied bereits trocken angespielt. Berichte mal wenn montiert
Verfasst am:

RE: Bigsby Compensated Bridge

Hallo Sascha,

muß sagen, es macht richtig Spaß Deine Reise ins Gretsch-Elektromatik Land zu verfolgen!

Frage: Ich spiele eine Ibanez Artcore AF 75 (in Gretsdchorange - da ist die Farbe natürlich ein wichtiger Bestandteil des Sounds), macht da so eine Brücke auch Sinn, bzw. welchen Effekt hätte sie denn da Eurer Meinung nach?

Die Klampfe hat sehr ordentliche Humbucker, mit denen alles von jazzig bis Rockbrett brauchbar klingt. Meine ist mit Tomastik Seiten 11-53 bespannt.

Gruß
NichtsLutz
Verfasst am:

RE: Bigsby Compensated Bridge

@Lutz

ich sage nur: tue gutes und sprich darüber!

Hat deine Ibanez ein Bigsby? Probiers einfach. Ich weiß ja auch noch nicht, was mich erwartet. Ich bau am Sonntag das Teil drauf. Am Ende gefällts mir gar nicht...

Schaun mer mal.
 
Gruß,

Sascha

Darth Vader: I know what Luke will get for christmas
Emperor: How can you know?
Darth Vader: I felt his presents
Verfasst am:

RE: Bigsby Compensated Bridge

Hallo Sascha,

nein, kein Bigsby. Hatte erst den Plan ein Düsenberg einzubauen (find ich besser als original Bigsby), aber dann fand ich die Klampfe so gut, dass ich vor dem Experiment abstand nahm (nicht das die Gute ihre positiven Eigenheiten verliert).

Obwohl ich früher viel modifiziert und umgebaut habe, stehe ich heute eher auf dem Standpunkt, dass wenn die Gitarre nicht kann, was ich mir wünsche, ich eher das Modell tausche. Deshalb werde ich demnächst auch mal eine längeren Test der 5120 vornehmen. Der Tausch des Steges ist ja sofort reversibel, da hätte ich hingegen keine Bedenken.

Letztlich bin ich aber von der AF überzeugt. Für kleines Geld ein nettes Werkzeug. Allerdings halt auch mit begrenzter Qualität. In spätestens 2-3 Jahren sind die Bünde durch (spiele die gute jetzt 3 Jahre und habe deutliche Spuren hinterlassen) und die Potis scheinen auch bald zu "britzeln".

Vielleicht gönne ich mir dann doch mal eine "große" Semi.
Verfasst am:

RE: Bigsby Compensated Bridge

NichtsLutz schrieb:
Vielleicht gönne ich mir dann doch mal eine "große" Semi.


Jede Wette, die 5120 wird dir gefallen. Evtl. leg ich mir noch eine weitere zu, als Backupgitarre.
 
Gruß,

Sascha

Darth Vader: I know what Luke will get for christmas
Emperor: How can you know?
Darth Vader: I felt his presents
Verfasst am:

RE: Bigsby Compensated Bridge

Naja, die 5120 wäre eher als Ersatz oder Backup für die AF gedacht.
Mit groß meinte ich den Preis also aus alter Liebe vielleicht mal ne Chet Atkins oder Düsenberg Imperial.
Verfasst am:

RE: Bigsby Compensated Bridge

Unter groß in diesem Sinne verstünde ich eine Black Falcon...



aber für so ne Gitarre spiel ich nu wirklich nicht gut genug...
 
Gruß,

Sascha

Darth Vader: I know what Luke will get for christmas
Emperor: How can you know?
Darth Vader: I felt his presents
Verfasst am:

RE: Bigsby Compensated Bridge

Falcon würde nicht zu meinem Charakter passen;
habe aber früher schon auch mal davon geträumt.
Ob man gut oder schlcht spielt - egal.
Hauptsache man ist begeistert und und hat Freude dran.

Die Imperial finde ich sehr clever wg. ihrer Schaltungsmöglichkeiten -
Gretsch ist natürlich hübscher ...
Verfasst am:

RE: Bigsby Compensated Bridge

NichtsLutz schrieb:
Ob man gut oder schlcht spielt - egal.
Hauptsache man ist begeistert und und hat Freude dran.


Genau die richtige Einstellung in dieser von negativen Medien geprägten Welt - klasse

*Ne Gretsch ist nicht nur ne Gitarre - das ist Sex pur!*
Verfasst am:

RE: Bigsby Compensated Bridge

Magman schrieb:
*Ne Gretsch ist nicht nur ne Gitarre - das ist Sex pur!*


Ist Michelle Rodriguez auch, ich hätte nur Zweifel, ob die mit mir.... ach lassen wir das...

aber du hast wie immer völlig Recht!
 
Gruß,

Sascha

Darth Vader: I know what Luke will get for christmas
Emperor: How can you know?
Darth Vader: I felt his presents
Verfasst am:

RE: Bigsby Compensated Bridge

Hab sie montiert.

Subjektiv habe ich den Eindruck, dass die Oktavreinheit besser ist als mit der Tune-O-Matic.

Der Klangunterschied ist gewaltig. Trocken klingt die Gretsch leider nicht mehr ganz so laut und noch blecherner. Leider... Wie Katze pisst in Eimer.

Verstärkt ergibt sich ein ganz neues Klangbild. Es twängt und bängt wie schallende Ohrfeigen.
Hammergeil!

Ich glaub, das kann so bleiben. Jetzt müssen nur noch die Saiten sich in die Bridge etwas "reinschneiden" damit sie nicht mehr hin und herrutschen.

Leider konnte ich am Sonntag nicht mehr lange damit rumspielen, weil mein Amp meinte, den Dienst einzustellen...arrghs...
 
Gruß,

Sascha

Darth Vader: I know what Luke will get for christmas
Emperor: How can you know?
Darth Vader: I felt his presents
Verschoben: 15.09.2010 Uhr von Banger
Von Archiv nach Gitarre
Verfasst am:

RE: Bigsby Compensated Bridge

War grad im Keller und hab diesen Thread hier wieder gefunden.

Ich hab die Compensated Bridge kurz nach der Installation auf Marie (die Gretsch mit den TV Jones) wieder runtergenommen. Der Sound war auf Dauer doch etwas nervig.

Dann lag das Teil knapp zwei Jahre rum bis ich auf die Idee kam, das Teil auf Audrey (die Gretsch mit den HS-Filtertrons) zu packen.

Wow! Das klingt richtig toll! Offene Saiten und Barrée Akkorde klingen gleichermaßen fett und twängig. Das Problem ist aber, dass Soli auf den hohen Saiten in höheren Lagen, so ab dem 7./8. Bund schon etwas kraftlos klingen, fast wie Deadspots.
An den Saiten kann es m.E. nicht liegen, es sind .11-52er, die machen schon ordentlich Bums.
Pickuphöhe hab ich auch schon variiert, keine Verbesserung.

Hat jemand eine Idee?
 
Gruß,

Sascha

Darth Vader: I know what Luke will get for christmas
Emperor: How can you know?
Darth Vader: I felt his presents
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.