Suche eine neue Begleiterin.. Vorstellungen inside..

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Suche eine neue Begleiterin.. Vorstellungen inside..

Ich spiele seit ca. 2 Jahren (autodidaktisch) und werde definitiv weiter machen. I.d.R. spiele ich allein bei mir oder daddel einfach mit nem Kumpel bissl zusammen.

Mein "Können":
-würde ich auf einem recht niedrigen lvl anberaumen, da ich irgendwie im letzten Jahr stagniere. In der nächsten Zeit werde ich mich konkret mit den Tönen befassen (ein bissl weiss ich da schon..so von wegen Tonleiter Halbtöne..usw.) und werd mir die entsprechenden Pentatoniken anlernen...mal schauen was das bringt.

Seit geraumer Zeit stört mich der Klang meiner Gitarre mehr und mehr, wobei "stört" das falsche Wort ist und wohl eher "Ich bin damit unzufrieden" heißen müßte.

Meine bisherige Ausrüstung:
    Ibanez SA-160 (wie neu)
    ENGL Thunder 50 Reverb
    Boss MT-2 .. eher sehr seltener Einsatz
    Boss DS-1 .. noch seltener Gebrauch als das MT-2


Was ich spiele:

    Rage Against the Machine
    Johnny Cash
    Metal
    bissl Stones
    gelegentlich Metallica


Ich hatte bereits überlegt mir neue PU’s zu montieren bin dann aber davon abgekommen, weil dies ca. 300€ gekostet hätte und es eben unsicher ist, ob die Gitarre dann auch wirklich besser dadurch wäre..daher würd ich die eher verkaufen wollen und mir eine Neue holen.

Darauf hin hab ich nun mal andere Gitarren angespielt.

    Fender Tele 60 Anniv.,
    Fender Tele Mex Std ,
    Epiphone SG,
    und eine Framus Diablo.


Die Fender fand ich vom Handling sehr angenehm, ebenso wie die Framus. Bei der SG störte mich der Steg sehr und dass diese recht kopflastig war.
Vom Klang her war ich mit Tele insofern nicht zufrieden, weil diese einfach nicht so „fett“ , „böse“ (weiß nicht wie ich das spezifizieren kann/soll) geklungen haben wie ich es gern hätte..allerdings fand ich die aber vom cleanen Sound wiederrum recht angenehm...ein bischen „hölzern“ aber „rotzig“..
Die Framus lies sich nur gut spielen, da die Gitarre total verkeimt und verrostet war.. eine Schande so was!
Was ich noch nicht in den Händen hatte waren Paulas..

Was ich festgestellt habe ist, dass ich es mag wenn die Bundstäbe nicht so hoch sind. Wenn ich nicht irre gabs da 3 Varianten.. die „flachste“ habe ich allerdings noch nicht in den Händen gehalten. Gibt es, wenn man die ganz flachen nimmt, irgendwo klang- oder spieltechnische Einbussen?

Was soll es für eine werden?
Ich möchte schon deutlich mehr Geld (500€ -bis.. je nach Gefallen der Gitarre..aber nicht viel über 1000er) investieren als für meine erste Gitarre und auch etwas „preisstabiles“ erwerben und bei der es dann auch später evtl. mal Sinn macht in andere PU’s zu investieren.
Was ist von den einfachsten Gibsons Robots zu halten?..oder ist das nur Schnickschnack?

Soviel erstmal vorab.. weiteres klärt sich sicher im Dialog!

..ach ja.. meine Gitarre hat mir auch zu wenig Sustain..und was ich gar nicht mag (auch wenns sich bei der Auswahl einer Gitarre bekloppt anhört ist „Sunburst“)
Verfasst am:

RE: Suche eine neue Begleiterin.. Vorstellungen inside..

Moin Doktor,
dann beginnen wir mal mit der Analyse...
- Du spielst seit zwei Jahren und stagnierst seit einem Jahr. Ganz klar, du brauchst Unterricht. Besser investiert als in eine neue Gitarre
- Der Klang deiner Gitarre gefällt dir weniger und weniger. Entschuldige die Frage, wann hast du das letzte Mal neue Saiten aufgezogen?
- Sustain fehlt, hatte die Gitarre denn mal welches? Vielleicht nur die Saiten und Sauberkeit- bzw. Einstellungsfragen?
- Wieso ist die Gitarre "wie neu" spielst du nicht damit?

Also ich finde das dein Problem nicht am Equipment liegt. Die Gitarre ist bestimmt brauchbar wenn auch kein high end Gerät. Der Amp ist gut, ebenso die Effekte. Eine neue Gitarre bringt dir nix ausser weniger Geld im Portemonnaie. Dieses Geld ist besser investiert in einen Checkup der Gitarre inklusive neuer Saiten (ich empfehle ja immer gerne ghs Boomers, guter Ton und gutes Preis Leistungsverhältnis) und in Unterricht. Suche dir einen Privatlehrer, deine Musikvorlieben verlangen gezieltes unterrichten. Damit fährst du besser als mit den von dir vorgestellten Gitarren.

Vielleicht hast du auch falsche Erwartungen an den Ton. Die aufgezählten Ratm und Metallica fahren bombastisches Material auf um diesen Ton zu kreieren. Und viel Erfahrung. Und einen eigenen unverwechselbaren Stil. Das 1:1 zu kopieren ist nicht einfach, auch nicht mit einer besseren Gitarre. Aber auch dafür ist ein Musiklehrer zu gebrauchen.

Und das mit dem Sunburst versteh ich. Ich mag die allermeisten auch nicht, es gibt nur ein paar Ausführungen die ich mir um den Hals hänge. Aber letztendlich, wenn die Gitarre geil ist ist mir das auch egal.

So für die Therapiestunde bitte die Krankenkassenkarte mit dem Chip nach oben in das Diskettenlaufwerk einführen, dann wird das automatisch abgerechnet.

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Verfasst am:

RE: Suche eine neue Begleiterin.. Vorstellungen inside..

Hi, erstmal danke für Deine Antwort!

- Der Klang deiner Gitarre gefällt dir weniger und weniger. Entschuldige die Frage, wann hast du das letzte Mal neue Saiten aufgezogen?

Saiten wechsel ich da schon regelmäßig und nicht erst, wenn eine gerissen ist..!

- Sustain fehlt, hatte die Gitarre denn mal welches? Vielleicht nur die Saiten und Sauberkeit- bzw. Einstellungsfragen?

...naja ein bissl Sustain ha sie.. aber sonderlich lang ist das nicht! Was die Einstellugn betrifft, so kann ich das nicht beurteilen, da die noch die EInstellungen wie zu Beginn hat.

- Wieso ist die Gitarre "wie neu" spielst du nicht damit?

Ich pflege sie!

Und das mit dem Sunburst versteh ich. Ich mag die allermeisten auch nicht, es gibt nur ein paar Ausführungen die ich mir um den Hals hänge. Aber letztendlich, wenn die Gitarre geil ist ist mir das auch egal.

..so seh ich das auch!


Was ich bisweilen noch nciht erwähnt hatte:
Ic hhab zwar 3 PU's drauf, aber nutzen tue ich im Endeffekt meistens 2 Stellungen... nämlich Position 2 und 4!.. warum.. weils da nicht brummt..

Das mit dem Unterricht habe ich auch schon in Erwägung gezogen!.. zumal ein Freund dies macht, welcher Musik in der gleichen Richtung mag wie ich und eben Gitarrenunterricht gibt!.. das wäre sicher ein Einstieg!..
Verfasst am:

RE: Suche eine neue Begleiterin.. Vorstellungen inside..

Hallo Doktor,
da die SA 160 einen Humbucker in der Stegposition besitzt und Du mit Ausnahme von J.Cash Metal spielst, würde ich an deiner Stelle diesen Tonabnehmer verwenden. Die Gitarre hat natürlich nicht so viel Sustain wie ne Paula, weil sie auch weniger Masse sowohl am Korpus als auch am Hals besitzt. Mit ner Tele bekommst Du deine Soundvorstellungen jedenfalls schwer hin.
Das mit dem Unterricht ist ein guter Ansatz. Der Lehrer kann Dir bestimmt nen Tipp zu ner neuen Klampfe, PU oder was auch immer geben.
Aber stelle Dich mal darauf ein dass Du wie fast alle hier dein musikalisches Leben bei der Suche nach DEM SOUND verbringen wirst.
Aber das macht die Sache ja reizvoll:-)

Grüße
Frank
Verfasst am:

RE: Suche eine neue Begleiterin.. Vorstellungen inside..

erstmal üben bevor du am sound bastelst.
viel kommt von deinen fingern...
wenn sich die gitarre gut spielen lässt, dann bleib erstmal dabei, bis du irgendwann mal in einer band spielst und der sound da überhaupt nicht reinpassen sollte (kann ich mir aber auch nicht vorstellen)
Verfasst am:

RE: Suche eine neue Begleiterin.. Vorstellungen inside..

Aber stelle Dich mal darauf ein dass Du wie fast alle hier dein musikalisches Leben bei der Suche nach DEM SOUND verbringen wirst.


Jo.. das finde ich aber auch spannend!

evtl sollte ich in ein anderes Effektgerät investieren.....da kann man sicher auch bissl rum spielen..

Wobei ne neue Gitarre schon verlockend ist.. das kennt ihr ja sicher!
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.