JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

Seite 1 von 3
Verfasst am:

JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

Hai GWler,

nachdem ich mit Andreas (sietec) einen Bastel-Partner gefunden habe,
folgt nun eine Bastel-Doku des JCM 800 Emulators.

Folgende Teile kommen zum Einsatz.

Der Bausatz:

http://uk-electronic.de/onlineshop/product_info.php/cPath/105_192/products_id/941

Das Gehäuse:

http://www.musikding.de/product_info.php/info/p414_Alu-Gehaeuse-Typ-DD.html

Poti-Knöpfe:

http://www.musikding.de/product_info.php/info/p1199_Ampstyle-Knopf-schwarz-gold.html

Ansonsten noch weisse Decal-Folie, Gerätefüße zum Einstecken und ein
goldenes, graviertes Face-Plate.

Hier die Theorie:

http://www.ais-moers.de/gw/jcm800/jcm800_faceplate.pdf
http://www.ais-moers.de/gw/jcm800/jcm800_bohrplan.pdf
http://www.ais-moers.de/gw/jcm800/jcm800_back.pdf
http://www.ais-moers.de/gw/jcm800/jcm800_bottom.pdf

Und damit die Sache nicht zu trocken wird, hat Andreas schonmal
die ersten Fotos vom Platinenbau geliefert:









Sobald es mehr zu sehen gibt, geht's weiter mit der Bastel-Doku ...
 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder

Verfasst am:

RE: JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

Hallo,
klasse, super Projekt. Bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt.
Verfasst am:

RE: JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

Wow, sieht super aus!

Freu mich auch schon auf die Fortsetzung - könnte ich löten, würd ich mich ja beteiligen:P
Naja, kann ja bald an meiner Gitarre üben;)

Gruß!
Verfasst am:

RE: JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

Das macht ihr echt schön ihr zwei

Auf das Design bin ich mal gespannt.

Unn nu ran annen Lötkolben
Verfasst am:

RE: JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

Hai Leute!

Danke für die Blumen! Es macht auch echt Spaß, das Projekt mit einem
anderen GW'ler durchzuziehen.

Nachdem jetzt die Ausführung und die Proportionen klar sind, sollte das
Endergebnis ungefähr so aussehen:



Habt Nachsicht mit uns, wenn die Fertigstellung nicht so schnell geht,
ich stecke gerade Mitten in einer Renovierung/Umzug ...
 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder

Verfasst am:

RE: JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

So, weiter geht's !

Letzte Woche sind Gehäuse, Gerätefüße zum Einstecken, Potiknöpfe
und die weiße Decal-Folie angekommen. Ausserdem habe ich den
Lack besorgt. Die Gehäuse habe ich dann nach Bohrplan gebohrt
und gebürstet. Die Löcher für die Potis sind noch nicht drin, da ich
die direkt durch die Face-Plates bohre, damit alles gut übereinander
passt. Die fertigen Face-Plates kann ich morgen abholen. Die Decals
werde ich gleich noch drucken. Weitere Fotos folgen ...



 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder

Verfasst am:

RE: JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

Find ich auch!

Ich denke, gerade für DIY-Einsteiger ist es ganz interessant zu sehen,
wie so eine Tretmine Stück für Stück entsteht.

Ich bin froh, das ich mit Andreas (sietec) einen Bastel-Partner gefunden
habe und nicht mehr löten muss. Dann muss der arme BF auch nicht
immer meine verbratenen Teile wieder retten und ich kann mich auf die
Gehäuse konzentrieren.

Wie wär's eigentlich mit einem Unterforum "Nachbarschaftshilfe"
in der Bastelecke? Ich fände es toll, wenn es sowas gäbe. Unter dem
Motto: "Ich helf dir, du hilfst mir" und dabei noch nette Leute kennen lernen ...
 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder

Verfasst am:

RE: JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

madler69 schrieb:
Wie wär's eigentlich mit einem Unterforum "Nachbarschaftshilfe"
in der Bastelecke? Ich fände es toll, wenn es sowas gäbe. Unter dem
Motto: "Ich helf dir, du hilfst mir" und dabei noch nette Leute kennen lernen ...


Interessante Idee! Ich werde das mal in die Moderatorengruppe reinnehmen ...
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

Und ich bin soooooo froh, daß ich diese blöde Bohrerei,
das Lackieren und den ganzen Kram aus dem Kopf habe.

Die Löterei ist doch halb so wild !!

Tolles Teamwork, und ich bin genau so froh wie Manuel einen Bastelpartner gefunden zu haben, der mir ungeliebte Arbeiten abnimmt.
Macht riesigen Spaß, und das Endergebnis kann sich bestimmt sehen und hören lassen.

Gruß Andreas
Verfasst am:

RE: JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

Wenn jetzt noch jemand käme und für mich interessante Projekte angehen wollen würde, dann käm ich ausm Löten ja nichmehr raus, aber die Lackiererei bei den Tretern is einfach nur zum Kotzen...

Also so´n OCD würd ich z.b. noch ganz gern bauen . . . *Zaunpfahl*

Grüße,
Schinkn
 
Crank it!
Verfasst am:

RE: JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

Und ich bin soooo froh das ich nicht mehr unqualifiziert rumbraten muss

Wie bei meiner Renovierung geht's auch beim Gehäuse mit großen Schritten
dem Endspurt entgegen. Heute habe ich die Face Plates abgeholt.
Die sind einfach nur schweine-geil geworden. Ich hab sie schon mal
"anprobiert" und das ganze sieht schon sehr "marshallig" aus, wie ich finde.
Die Decals sind gedruckt und auch klasse geworden. Außerdem ist die
Grundierung drauf.





Das Lackieren und Bohren ist doch gar nicht so schlimm, zumindest
mit dem richtigen Werkzeug. Standbohrmaschine, scharfe Bohrer
und ab dafür. Beschriftung mit Face Plates ist gar kein Thema.
Das Layout mach ich im CorelDraw und habe jemanden, der direkt
aus Corel heraus seine Graviermaschine ansteuert. Kosten halt immer
ein paar Euro, die Dinger. Die goldenen Face Plates für dieses Projekt
in der Größe 177 x 45 mm habe beispielsweise 14 Euro das Stück
gekostet. Beschriftung mit Decal-Folie ist zwar etwas frasselig
(deshalb muss das immer meine Frau machen ) aber auch kein
grosses Ding.
 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder

Verfasst am:

RE: JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

Geil, geil, geil.....

Echt, Manuel, haste super hingekriegt.


Das Lackieren und Bohren ist doch gar nicht so schlimm, zumindest
mit dem richtigen Werkzeug. Standbohrmaschine, scharfe Bohrer
und ab dafür. Beschriftung mit Face Plates ist gar kein Thema.
Das Layout mach ich im Corel Draw und habe jemanden, der direkt
aus Corel heraus sein Graviermaschine ansteuert.

Wenn man über das nötige Equipment und Know How verfügt.
Für mich wäre die Besteigung des Mount Everest wahrscheinlich einfacher.

Aber bald kann ich ja die Elektrik einbauen.

Gruß Andreas
Verfasst am:

RE: JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

Hey Manuel,

sehr schöner Bericht der Lust auf "mehr" gibt !
Mich würde interessieren wie du das mit der Lackierereisauerei genau machst. Du scheinst das ja wohl zu können und weißt die Schritte, die man gehen muss, damit der Lack draufbleibt, keine Tropfen bekommt, kein Dreck drin hängt, nach Porno aussieht und abwaschbar ist. Wenn du Lust hast, darüber noch ein paar Worte zu verlieren - mich würds freuen!

Grüße, Julian
Verfasst am:

RE: JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

the singin' ass schrieb:
Hey Manuel,

sehr schöner Bericht der Lust auf "mehr" gibt !
Mich würde interessieren wie du das mit der Lackierereisauerei genau machst. Du scheinst das ja wohl zu können und weißt die Schritte, die man gehen muss, damit der Lack draufbleibt, keine Tropfen bekommt, kein Dreck drin hängt, nach Porno aussieht und abwaschbar ist. Wenn du Lust hast, darüber noch ein paar Worte zu verlieren - mich würds freuen!

Grüße, Julian


Gaaaaaaaaaanz wichtig
Verfasst am:

RE: JCM 800 Emulator - eine Bastel-Doku

Hai Julian,

lackieren kann ich auch nur ganz normal mit der Sprühdose.
Eine andere Möglichkeit habe ich nicht. Man muss etwas Geduld haben
und sauber arbeiten. Erst kommt Grundierung drauf, dann farbiger Lack
und zum Schluß Klarlack. Man kann besser mehrer dünne Schichten sprühen,
als einmal dick drauf zu kleistern. Sollte es doch mal Nasen gegeben habe,
warten bis trocken ist, Nasen wegschleifen und nochmal drüber.

Zum pornösen Look trägt eine professionel graviertes Face-Plate schon
einiges bei. Ich habe einen Schilderladen gefunden, der mit der gleichen
Software wie ich arbeitet, der meine Layouts prima umsetzen kann.

Relativ einfach ist es auch, das Gehäuse mit einer breiten Messingbürste
auf der Bohrmaschine zu bürsten. Da noch Klarlack drüber, damit das Alu
nicht mehr anläuft und schon hat man mit nem schicken Face-Plate schon
ein ziemlich amtliches Aussehen.

Das BB-Standard-Gehäuse gibt's beim Musikding auch schon in vielen
Farben fertig lackiert. Da braucht man dann nur noch eine Face-Plate
drauf machen, ein paar schicke Knöppe aussuchen und hat ein schickes
Gerät. Die vorlackierten Teile kann man auch mit Decal-Folie beschriften
und dann nochmal klar überlackieren. Auch das macht einiges her.

Wichtig für den pornösen Look sind also Geduld, Sorgfalt, ein schönes
Layout und ein Auge für ne nette Farbzusammenstellung ...
 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder



Zuletzt bearbeitet von madler69 am 27.02.2009, insgesamt 2-mal bearbeitet
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.