Brummen mit Harley Benton Powerplant? Wer kann helfen?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Brummen mit Harley Benton Powerplant? Wer kann helfen?

Hallo, zusammen! Ich hatte mit dem HB Powerplant große Probleme:
Bei unveränderter Verkabelung und Netzbetrieb mit Einzeltrafos gabs keine Probleme (8 Einzelbodentreter + 2 WahWahs).
Mit Anschluss an das PowerPlant gabs Brummen ohne Ende (im Cleankanal ebenso), Gitarre war hörbar, aber der Sound war miserabel. Wer kann raten oder helfen? Das Teil ist bereits wieder zurückgeschickt, bin etwas genervt !
Verfasst am:

RE: Brummen mit Harley Benton Powerplant? Wer kann helfen?

Hi, zurück!
Bei einzelnen Geräten wurde das Brummen zwar deutlich weniger, aber es war noch vorhanden! Ähnlich einer falschen Polung! Oh Oh !
Gruß, doc hed
Verfasst am:

RE: Brummen mit Harley Benton Powerplant? Wer kann helfen?

Ich bekomm das Teil ja auch demnächst. Hab mich mal erkundigt:
2 von 10 Leuten sagen es brummt bei ihnen, der Rest sagt alles passt, kein Brummen gar nix. Schick es mal ein (hast ja Garantie), wenn das nächste wieder schlecht ist, dann liegst vielleicht dran, dass du zuviele Effekte dran hast (die 9V Ausgänge packen insgesamt nur 500 mA).
Greets
Verfasst am:

Bei mir auch!

Hey,

hab gerade letzte Woche auf den PP umgestellt und genau den Mist, den du da beschreibst: ich hab die Signalkette noch nicht soweit unterbrochen (Geräte aufgeschraubt), dass ich das "Problempedal" diskriminieren konnte - so viel ist nur klar: es reagieren mehrere Pedale brummig auf den PP...

Zurück damit sagt ihr?

Vielleicht der beste Plan...

Alle Grüße
o:dee
Verfasst am:

RE: Brummen mit Harley Benton Powerplant? Wer kann helfen?

Hey zusammmen,
ich hatte das Teil auch. Erstes Gerät Brummen ohne Ende, also zurück damit!!!
Ersatzgerät wieder brummen ohne Ende, wieder zurück und keine Drittes geordert. Jetzt arbeite ich wieder mit Batterien und alles funktioniert.
Ich denk der Fehler beim PP ist das interne Netzteil.

Na ja umsonst sind die Alternativen zum PP nicht so hochpreisig angesetzt.
Qualität hat eben nach wie vor ihren Preis.
Verfasst am:

RE: Brummen mit Harley Benton Powerplant? Wer kann helfen?

...hat mal jemand den Artec getestet? Da steht ja "Brummunterdrückung" dabei...

Verfasst am:

RE: Brummen mit Harley Benton Powerplant? Wer kann helfen?

Hi,

ich bin mit dem Teil sehr zufrieden und in meiner Bekanntschaft nutzen den auch einige Leute, auch ganz ohne Probleme. Man sollte halt vorher überlegen, was man da alles dranhängt und ob somit auch die Kapazität ausreicht.
Verfasst am:

RE: Brummen mit Harley Benton Powerplant? Wer kann helfen?

Hat schon mal wer beim Powerplant einfach den Netzstecker umgedreht?

Ich hab mir mal ein Powerplant gekauft, da ich so hobbymäßig Effektgeräte baue und die nicht ständig am Labornetzteil hängen haben will. Das DC-Stecker-Bananenstecker-Kabel ist sowieso ständig auseinandergefallen

Mir ist aufgefallen das es immer dann brummt, wenn ich den Netzstecker falsch herum in der Steckdose, alsoPhase und Null vertauscht habe.

Mittlerweile habe ich dem Teil auche neine "Phase Error"-LED verpasst, die leuchtet, wenn ich den Stecker drehen muss

MfG atomic

PS: Die "Phase Error"-Anzeige am besten mit LowCurreent-LED bauen, eine normale hat mir immer den RCD geschmissen.
Verschoben: 15.06.2011 Uhr von Banger
Von Verstärker & Effekte nach Nicht ganz Eindeutiges, Verständliches oder Nützliches
Verfasst am:

Lustige Brummgeschichte zu HB PowerPlant und Proberaumstrom

Ich fand gerade im Archiv diesen Thread:

http://www.guitarworld.de/forum/brummen-mit-harley-benton-powerplant-wer-kann-helfen-t19872.html

der ist aber zu.

Und so erzähle ich euch kurz meine Geschichte mit der Harley Benton PowerPlant im folgenden nur noch als HBPP bezeichnet:

Neu gekauft alles ausgepckt und verkabelt, zuerst zuhause am 3 W Amp getestet, alles lief wunderbar ohne Brummen. Also selbigen Aufbau im Proberaum (Bassist ist elektrotechniker und hat denselbigen selbst verkabelt, nach bestem Wissen und mit ausgetüftelter Sorgfalt, 3 Stromkreise)
angeschlossen und an den Grossen Amp gehängt. Alles bestens, kein Brummen.

Eine Woche später: Ohne irgendetwas an der verkabelung zu verändern, warum auch, brummt es ohne ende. Bei Diversen aus und einsteckaktionen stellte ich fest, daß selbst die PA brummt, wenn die HB PP nur am Netz hängt, ohne sie, die HB PP, überhaupt einzuschalten. Ratlosigkeit machte sich breit. Also HBPP an einen anderen Stromkreis angeschlossen. Brummen immer noch vorhanden. Ich hab angefangen die einzelnen Effekte auszustöpseln, brachte alles nichts. In ratloser verzweiflung und unter den bösen Blicken der Bandmitglieder rauchte ich mir eine denkzigarette. 5 Minuten später zog ich das Kabel vom Ersatzstromkreis wieder an und steckte die HBPP direkt an ihre ursprüngliche Steckdose... Brummen weg. ??? Hmmm... Versteht das einer?

Mit etwas Abstend frage ich mich nun wie das sein kann. Netzstecker viellecht beim letzten mal doch um 180 grad gedreht? Aber warum war die Woche vorher kein Brummen? Der Proberaum hat einen Generalstromschalter, kann dieser evt. die Phase drehen? Werde das nächstemal einen Phasenprüfer mitbringen. Tja...man nimmt es hin. Vielleicht hilft es jemandem.
 
und immer zeigt sich bei allem Gegreife, und allen Fingerübungen dieser Welt, daß die rechte Hand den Ton macht. Vernachlässige nie, nie, nie die Anschlagshand.
Dann, ein guter Gitarrist du werden kannst.
Verschoben: 15.06.2011 Uhr von Banger
Von Nicht ganz Eindeutiges, Verständliches oder Nützliches nach Verstärker & Effekte
Verfasst am:

Re: Lustige Brummgeschichte zu HB PowerPlant und Proberaumstrom

russ schrieb:
Ich fand gerade im Archiv diesen Thread:

http://www.guitarworld.de/forum/brummen-mit-harley-benton-powerplant-wer-kann-helfen-t19872.html

der ist aber zu.


Und über dem Archiv steht:
Falls ein Thread reaktiviert werden soll, wendet Euch bitte an die Moderatoren.
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: Brummen mit Harley Benton Powerplant? Wer kann helfen?

mercx der Herr
 
und immer zeigt sich bei allem Gegreife, und allen Fingerübungen dieser Welt, daß die rechte Hand den Ton macht. Vernachlässige nie, nie, nie die Anschlagshand.
Dann, ein guter Gitarrist du werden kannst.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.