Bright-Schalter für Peavey Delta Blues

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Bright-Schalter für Peavey Delta Blues

Hallo an alle Amp-Experten,
mich packt mal wieder das Bastelfieber.
Nachdem ich vor einiger Zeit mal einen Johnson-Loredo "modifiziert" habe, ihm insbesondere einen Bright-Schalter verpasst habe, möchte ich dies auch meinem Peavey Deltablues antun. Beim Johnson hatte ich einfach auf Fenderpläne geschaut und mit einem 120pF-Kondensator das Volumepoti überbrückt.

Meine Frage: kann man das beim Peavey genauso machen, also den Clean-Kanal entprechend modifizieren, indem ich das Volume-Poti schaltbar mit einem 120pF überbrücke.
Hier der Schaltplan:
http://www.freeinfosociety.com/electronics/schematics/audio/peaveydeltablues.pdf
Der eine Pol des Kondensators müsste also zwischen der Parallelschaltung C9/R8 und dem Volumenpoti VR1 liegen, der andere an die Leitung zum Mittelabgriff von VR1.

Ich wäre für jeden Tipp dankbar,
 
Gruß,
Manfred
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.