Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

Neben Thomann gibt es auch noch Musik Schmidt in Frankfurt, die immer mal wieder nette Video Reviews auf Tube präsentieren. Für 289 Euro gibt es z.B. eine wohl gut gelungene Strat-Kopie von Fernandes.

http://www.youtube.com/user/MusikSchmidt#p/u/7/baniOtGS3OU


Zuletzt bearbeitet von Telly am 23.12.2009, insgesamt 2-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

Das T-Shirt finde ich sehr cool .
Verfasst am:

RE: Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

Die Squier Classic Vibe kostet genausoviel. Die Fernandes ist sicher nicht schlecht, aber die Squier ist näher am Orginal dran.
Verfasst am:

RE: Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

Was für ein "Original" schon wieder ?

Die Fernandes ist eine HSS-Strat. Dass das keine klassische 50ies oder 60ies Strat ist und auch keine SEIN WILL, sollte jedem beim ersten Blick klar sein.

Und ich glaube, wenn die Designer von Fernandes eine 60ies-Strat haben wollten, hätten sie es gerade noch geschafft, 3 Regler und einen Singlecoil statt einem Humbucker einzubauen.
Verfasst am:

RE: Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

felipe de la muerte schrieb:
Die Fernandes ist eine HSS-Strat. Dass das keine klassische 50ies oder 60ies Strat ist und auch keine SEIN WILL, sollte jedem beim ersten Blick klar sein.


Und der Thread-Titel lautet "Strat nunter 300 Euro", oder hab ich da ein "HSS" überlesen?
 
Ein Onkel, der Gutes mitbringt, ist besser als eine Tante, die nur Klavier spielt.
Verfasst am:

RE: Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

Was gibbet denn da zu zanken? Ist doch eine schöne Gitarre für den Preis.

Immer diese kleinkarierten Zankereien um NIX. Sind wir hier etwa im Kanickelzüchterverein?

CU
Franz
Verfasst am:

RE: Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

Little Wing schrieb:
Was gibbet denn da zu zanken? Ist doch eine schöne Gitarre für den Preis.

Immer diese kleinkarierten Zankereien um NIX. Sind wir hier etwa im Kanickelzüchterverein?
Franz


Neee, aber in Deutschland und im GW-Forum, und da hat immer einer was rumzumäkeln.....

Entscheidend ist nicht die Gitarre sondern der Mann oder die Frau dahinter.

OK, das gibt 3 EUR fürs Phrasenschwein.......
 
Gruß, Heribert
---------------------------------------------
....10 x tief ein- und wieder ausatmen, dann gehts meistens wieder....
Verfasst am:

RE: Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

haebaet schrieb:
Neee, aber in Deutschland


Was haben Teutsche u. Ötzis gemeinsam? Sie Oberlehrern gern
Ob BAB oder Internetforum.

Gruß
Franz
Verfasst am:

RE: Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

Sorry, wollte hier nichts lostreten. Hab nur letztens `ne Classic Vibe in den Fingern gehabt und war mächtig beeindruckt von dem Teil. Mein Gedanke war nur -warum eine Kopie kaufen, wenn das Orginal (Squier gehört nun mal Fender) nicht teurer ist, und die Qualität stimmt! Aber Ihr habt schon Recht, auch die anderen "Strats" haben Vorzüge.
Verfasst am:

RE: Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

.. das dingen ist überzeugend vorgeführt, muss man den Jungs lassen .... aaaber: mit einem brauchbaren Amp dahinter und einem einigermaßen fähigen Gitarristen dran klappt sowas mit fast jeder Gitarre.
Classic Vibes haben was Beeindruckendes, finde ich auch. Ich habe drei durchgespielt und sie hatten alle Charme, klangen alle unterschiedlich und waren alle top verarbeitet. Hätte ich eine kaufen müssen, ich hätte Probleme gehabt, mich zu entscheiden. Und obwohl ich keine brauche, habe ich schon einige Male drüber nachgedacht, ob ich mir so was nettes noch hinstelle.
Verfasst am:

RE: Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

haebaet schrieb:
Little Wing schrieb:
Was gibbet denn da zu zanken? Ist doch eine schöne Gitarre für den Preis.

Immer diese kleinkarierten Zankereien um NIX. Sind wir hier etwa im Kanickelzüchterverein?
Franz


Neee, aber in Deutschland und im GW-Forum, und da hat immer einer was rumzumäkeln.....

Entscheidend ist nicht die Gitarre sondern der Mann oder die Frau dahinter.

OK, das gibt 3 EUR fürs Phrasenschwein.......


Ja genau, und der Tone kommt eh aus den Fingern LOL
Verfasst am:

RE: Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

bottleneck schrieb:
Sorry, wollte hier nichts lostreten. Hab nur letztens `ne Classic Vibe in den Fingern gehabt und war mächtig beeindruckt von dem Teil. Mein Gedanke war nur -warum eine Kopie kaufen, wenn das Orginal (Squier gehört nun mal Fender) nicht teurer ist, und die Qualität stimmt! Aber Ihr habt schon Recht, auch die anderen "Strats" haben Vorzüge.


In diesem Thread ging es um eine Strat unter 300 Euro. Gitarren sind Geschmacksache, die Optik spielt ne große Rolle - ich selbst mag nur originale Kopfplatten. Sollte sie klassisch aussehen würde ich auch als allererstes eine Classic Vibe empfehlen - da kommt so schnell nix anderes mit und man muss eigentlich erst mal nix dran ändern, oder austauschen. Mehr zu diesem Modell siehe Review.
Verfasst am:

RE: Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

Da zu Weihnachten oft auch Bares verschenkt wird und immer mal wieder die Frage kommt, was man in der Preiskategorie so finden kann, habe ich das Thema mal so eröffnet. Aber ihr habt natürlich Recht: Ich hätte korrekt schreiben müssen, stratartige Gitarre für unter 300 Euro. Wen die Kopfplattenform nicht stört, erhält hier sicher als Einsteiger ein sehr brauchbares Instrument. Wichtig ist dann vor allem, daß die Gitarre gut klingt, gut zu spielen ist und in Stimmung bleibt. Und ich glaube mal, damit ist die Fernandes mal eine Alternative zur klassischen Stratocaster Kopie. Um mehr geht es in dem Thema gar nicht.
Verfasst am:

RE: Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

[quote="Telly"]Da zu Weihnachten oft auch Bares verschenkt wird und immer mal wieder die Frage kommt, was man in der Preiskategorie so finden kann, habe ich das Thema mal so eröffnet. Aber ihr habt natürlich Recht: Ich hätte korrekt schreiben müssen, [i]stratartige [/i]Gitarre für unter 300 Euro. Wen die Kopfplattenform nicht stört, erhält hier sicher als Einsteiger ein sehr brauchbares Instrument. Wichtig ist dann vor allem, daß die Gitarre gut klingt, gut zu spielen ist und in Stimmung bleibt. Und ich glaube mal, damit ist die Fernandes mal eine Alternative zur klassischen Stratocaster Kopie. Um mehr geht es in dem Thema gar nicht.[/quote]

Schade. Es wäre doch mal ganz interessant zu sehen, was man unter 300,- qualitativ für sein Geld bekommen kann. Der Thread hätte wohl besser Fernandes Klampfe unter 300,- heißen sollen.
Verfasst am:

RE: Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

frankpaush schrieb:
.. das dingen ist überzeugend vorgeführt, muss man den Jungs lassen .... aaaber: mit einem brauchbaren Amp dahinter und einem einigermaßen fähigen Gitarristen dran klappt sowas mit fast jeder Gitarre.
Classic Vibes haben was Beeindruckendes, finde ich auch. Ich habe drei durchgespielt und sie hatten alle Charme, klangen alle unterschiedlich und waren alle top verarbeitet. Hätte ich eine kaufen müssen, ich hätte Probleme gehabt, mich zu entscheiden. Und obwohl ich keine brauche, habe ich schon einige Male drüber nachgedacht, ob ich mir so was nettes noch hinstelle.


Find ich auch. Ein Kumpel von mir geht auch mit seiner Stagg auf die Bühne und lässt die in seinen Marshall Amp für knapp €2000 laufen und bekommt damit nen geilen Sound hin.
Verfasst am:

RE: Vernünftige Strat-Kopie unter 300 Euro

Ich hab die CV selber und muss sagen, so sehr man sich über die Optik, Design und die Verarbeitung freut, so wird am Amp klar, dass an der Gitarre gespart wurde wo es nur ging. Mir sind als Letztes die Bünde aufgefallen, die jetzt schon rosten und sich irgendwie wie Aluminium anfühlen. Erst mit kleineren Upgrades blüht sie so richtig auf aber da bewegt man sich ja nicht mehr im Preissegment ~300EUR. Wenn Fernandes das besser hinbekommt, umso besser...
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.