19" Kompressor für Bass

Seite 1 von 1
Verfasst am:

19" Kompressor für Bass

Hallöle!

Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Kompressor für meinen (aktiven) Bass. Der Bequemlichkeit halber wären 19" super.
In diesem Format findet man in den gängigen Online Shops aber nur PA-Kompressoren, wenn man nicht direkt nen kompletten Amp mit dazu kaufen will.
Daher wäre Frage 1: Taugen PA-Kompressoren (trotz ihrer wahrscheinlich Full-Range Bauweise) genau so für Bässe, wie Bodentreter Bass-Kompressoren?
Und Frage 2: In Anbetracht der Tatsache, dass bald Musik-Produktiv Flohmarkt ist: Welche 19" Kompressoren sind für Bass empfehlenswert? Gerne gebrauchte Sachen - Schmerzgrenze sind ca. 200 Tacken.
(Bisher schiele auf einen dbx 166).

Danke und Grütze,
Noel
 
Seitdem die Kosten für Heizöl explodiert sind, betreibe ich in meinem Schlafzimmer diverse Röhrenamps...
Verfasst am:

RE: 19" Kompressor für Bass

Tach Noel!

Brauchst Du unbedingt einen Stereokompressor? Ich denke, für Deine Anwendung wird es der 160A http://www.dbxpro.com/160A/index.php auch tun. Seit vielen Jahren ein zuverlässiges Standardteil.

Edit: Do guck hie! Auch beim T. wird der als basstauglich genannt: http://www.thomann.de/de/dbx_160a.htm

Ich hatte mal einen Rocktron 300G, der zwar für Gitarre ausgewiesen ist, von dem ich aber annehme, dass er auch für Bass taugt. Gut und günstig öfter mal in der Bucht und, dank des eingebauten Hush, sehr leise.

Sonst habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem Drawmer 241 gemacht, der aber auch für PA-Anwendung konzipert ist.
Verfasst am:

Re: 19" Kompressor für Bass

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: 19" Kompressor für Bass

Wie willst Du den neuen Kompressor denn einsetzen? Alle 19"-Teile, die ich kenne, benötigen Line-Pegel und müssen daher in einen seriellen Effektweg eingeschleift oder zwischen Vor- und Endstufe geschaltet werden. Der Pegel des Basses allein ist zu niedrig, um den Kompressor vernünftig arbeiten zu lassen.

Daher: Wenn es ein standalone-Teil werden soll, dann nimm eher einen der Treter, den Carl Martin habe ich auch schon bei einem befreundeten Basser gehört, er klingt sagenhaft! In derselben Liga sollte EBS spielen, da gibt es den Multi Compressor.

Ansonsten (mit Vorstufe und allem) soll der dbx 160 gut sein, und einen Drawmer DL 241 benutze ich in dieser Konstellation gerade, der tut es auch ganz gut.

Viele Grüße
Jo
 
Mix4Munich | Johannes Komarek
PA-Rental: www.mix4munich.de | PA-Workshops zum Einlesen: www.mix4munich.de/portal.htm
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.