Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Seite 1 von 3
Verfasst am:

Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Lieber Namensvetter,

glaube bitte nicht dass Dein Review nicht gelesen oder nicht zur Kenntnis genommen wird.

Die Eigenschaft! des "Danke-sagens" ist irgendwie abhanden gekommen. Anscheinend auch bei mir selber, kopfkratz. Egal, ich möchte Dir danken für Deine Eindrücke. Nachvollziehen kann ich sie ehhh nicht, aber hilfreich sind sie, wie fast alles von Dir.

Mit den besten Grüßen.

Jörg
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

ja, ein toller User-Test...sehr objektiv, und da wo er nicht objektiv ist, wurde dies sogar vom begeisterungsschwangeren Autor ehrlich kenntlich gemacht...;)
Es fehlt ein "Danke Button" im Forum.

Hätte ich nicht, als absoluter Neuling in der Materie, vor ca. 1 Jahr begonnen, mich grob in Cubase Essential 4 (jetzt 5) einzuarbeiten, hätte ich diese DAW aufgrund Deines Berichtes blind gekauft. Aber wenn es nur einen noob wie mich derart anspricht, weil man sich eben leichteste Einarbeitung und Bedienung verspricht, kann es sein, dass Profis entsprechend die Nase rümpfen, weil bei " einfach und intuitiv" vielleicht doch eine Feature-Masse auf der Strecke bleibt, die Profis gern haben - und Profis scheuen sich nicht vor Kilometer tiefen verschachtelten Menü-Struktren und Work-Flow Hierachien in Programmen..im Gegenteil..je mehr die Arbeitsoberflächen einen noob erschrickt und abstößt (das schaffe ich nie), umso stolzer schwillt dem Profi der Hahnenkamm....habe einmal die Oberfläche von Photoshop gesehen und bin froh, dass ich MS paint beherrsche...;)

Ash
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Hi, hatte Studio One auch mal im Test gehabt.

http://apfelwahn.de/music/blog/2010/06/test-presonus-studio-one-pro-1-5/

Kann Dein postives Resümee bestätigen, vor allem die Presonus eigenen Effekte und Plug-ins finde, bis auf die Software-Instrumente (da sehe ich noch Entwicklungsspielraum) sehr gut.

Grüße!
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Hi Jörg,

ein bisschen spät, aber ich bin heute Abend erst dazu gekommen die Software mal zu testen.
Was soll ich sagen? Danke für den Tip!
Ich habe sie sofort gekauft.
Das ist wirklich mal eine intuitiv zu bedienende Software bei der man den Einstieg innerhalb weniger Minuten ohne Manual schafft.
Gemessen an den Mitbewerbern darf der Preis, vor allem mit der Cross-Upgrade-Möglichkeit, nur als sensationell bezeichnet werden.
Wie lange habe ich mich darüber geärgert, dass Stonemountain in den letzen Jahren mehr Augenmerk darauf gelegt hat die Oberfläche analog aussehen zu lassen, anstatt sie bedienbarer zu machen...
Das hat jetzt ein Ende.

Liebe Grüße
Ralf

(Der gerade das Grinsen beim Abmischen der letze Woche aufgenommenen Gospel-Chor-Aufnahme nicht mehr aus dem Gesicht bekommt)
 
At the end of the day, a guitar is a piece of wood, and you either have good wood or bad wood. Quite often you change your pickups and electronics anyway, so really, having that little transfer on the headstock makes zero difference. (Steve Rothery)
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Hallo,

hier habe ich noch einen weiteren Testbericht über Studio 1 Pro gefunden. Dieser kommt zu einem ähnlich guten Fazit.

Allerdings werden dort folgende Minuspunkte genannt:
    - Effektspuren können nicht auf Busse geroutet werden
    - keine Tags oder Suchfunktionen im Browser
    - keine Surround-Unterstützung

Mit letzterem kann man wahrscheinlich leben - insbesondere anbetracht des derzeit aufgerufenen Preises. Bei den beiden anderen Punkten kann ich jedoch nicht beurteilen, ob diese wirklich Nachteile sind oder nur ein Fall von angewandter Korinthenkackerei (Tschuldigung). Wie wäre denn Eure Meinung dazu?

MfG

JerryCan

p.s.: Als Software-Entwickler weiß ich natürlich, dass es die perfekte Software nicht geben kann.
 
Ich mag H&K - besonders die MP7.
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Pfaelzer schrieb:
... <sehr viele lehrreiche Dinge> ...


Da wird es auch für mich Zeit, mich einmal zu bedanken.

MfG

JerryCan
 
Ich mag H&K - besonders die MP7.
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Hallo zusammen!

Mittlerweile schleiche ich ja auch (virtuell) um das Studio One herum.

Der Vorteil von Programmen mit Dongle ist ja, dass man es auf mehreren Rechnern installieren kann und dann nur noch den Dongle nicht vergessen darf...

Wie ist das beim Studio One? Kann man das Programm auf verschiedenen Rechnern installieren? Oder muss man da dann mehrere Lizensen erwerben? Auf der HP von Presonus habe ich dazu leider nichts gefunden.

Vielen Dank!

Gruß
kiroy
 
Meine Nachbarn hören gute Musik - zwangsläufig...
Wie soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?


Lauter gute Deals mit
Edin van Halen, Magman(2x), mr_335, gitarrenruebe, Larspaul, ullisym, asatmann, taschakor, Patzwald(2x), minoruse, fradom, Magnus B aus W, orange side, Pfaelzer, The Rabber, Fleisch&Kartoffeln, finetone, mad cruiser, groby
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Studio One arbeitet mit Call & Response Onlinefreischaltung.
Du kannst 5 Freischaltungen in Anspruch nehmen ohne Rückfrage.
Ich halte das für sehr gut gelöst.
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Doc Line6forum schrieb:
Ich halte das für sehr gut gelöst.

Jau! Das isses!

Danke!
 
Meine Nachbarn hören gute Musik - zwangsläufig...
Wie soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?


Lauter gute Deals mit
Edin van Halen, Magman(2x), mr_335, gitarrenruebe, Larspaul, ullisym, asatmann, taschakor, Patzwald(2x), minoruse, fradom, Magnus B aus W, orange side, Pfaelzer, The Rabber, Fleisch&Kartoffeln, finetone, mad cruiser, groby
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Darf ich vorstellen: Version 2

http://studioone.presonus.com/

Jetzt in drei Varianten
Artist für rund 90,-€
Producer für 185,- €
Und Professional für 370,-
Update von der 1 Pro auf die 2 Professional 91,- € ...

Herr R lehnt sich erstmal zurück und lässt andere testen und holt sich dann die Version 2.2.
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Wie wahrscheinlich ist es, dass es ein Upgrade von 1.x auf 2.2 geben wird? Die 91,- halte ich für sehr human...
 
Save the world...
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: Review Presonus Studio One: Intuitive DAW für Kreative

Was mich juckt wäre das Melodyne in der Prof-Version. Allerdings weiss man nicht welche version von M. da mit draus ist und die "kleine" Variante kostet für sich auch nur noch 95,- € ... [am Kinn kratz]

ich wünsche euch einen schönen Tag!

r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.