Gitarrenschmiede Schwanewede

Seite 5 von 6
Verfasst am:

RE: Gitarrenschmiede Schwanewede

siggi schrieb:
muss auch dazu sagen


Nein. Musst du nicht. Zumindest nicht unseretwegen. Und du musst auch nicht jeden Satz oder jeden Gedankenbrocken, der aus Deinem Hirn kullert, in einen neuen Post packen. Das System hier verdaut Posts, die aus mehreren Sätzen bestehen, im Allgemeinen recht gut.

MANN! Hör auf zu nerven!
 
Gruß
Markus


"Communication is the problem to the answer" (Eric Stewart)
Verfasst am:

RE: Gitarrenschmiede Schwanewede

therealmf schrieb:
siggi schrieb:
muss auch dazu sagen


Nein. Musst du nicht. Zumindest nicht unseretwegen. Und du musst auch nicht jeden Satz oder jeden Gedankenbrocken, der aus Deinem Hirn kullert, in einen neuen Post packen. Das System hier verdaut Posts, die aus mehreren Sätzen bestehen, im Allgemeinen recht gut.

MANN! Hör auf zu nerven!


wer ist unseretwegen sprichst du für alle?,und ein bißchen mehr höflichkeit wäre auch schön besten gruss
Verfasst am:

RE: Gitarrenschmiede Schwanewede

geb ich dir vollkommen recht nicht jeder leben und leben lassen und nicht nur kretisieren gruß siggi
Verfasst am:

RE: Gitarrenschmiede Schwanewede

Banger schrieb:
Seine Beiträge in halbwegs lesbarer Form vorzutragen ist übrigens auch Bestandteil ebensolcher.

siggi schrieb:
geb ich dir vollkommen recht nicht jeder leben und leben lassen und nicht nur kretisieren gruß siggi


Verfasst am:

RE: Gitarrenschmiede Schwanewede

siggi schrieb:
therealmf schrieb:
siggi schrieb:
muss auch dazu sagen


Nein. Musst du nicht. Zumindest nicht unseretwegen. Und du musst auch nicht jeden Satz oder jeden Gedankenbrocken, der aus Deinem Hirn kullert, in einen neuen Post packen. Das System hier verdaut Posts, die aus mehreren Sätzen bestehen, im Allgemeinen recht gut.

MANN! Hör auf zu nerven!


wer ist unseretwegen sprichst du für alle?


Er spricht mindestens für sich und mich. Und für meine Frau.

Und Dein Ton spricht für sich.
 
Man soll nicht alles glauben, was man denkt.
Verfasst am:

RE: Gitarrenschmiede Schwanewede

siggi schrieb:
bin 64 jahre alt


So, wie Du schreibst, hätte ich gedacht, Du bist 14.

Oder Legastheniker und sollte das der Fall sein, entschuldige ich mich schon mal prophylaktisch .... (ist mir vor Jahren ja auch schon mal passiert )
 
mein blog: www.hans-ulrich-mueller.de
email muelrich(at)yahoo.de
www.youtube.com/muelrichmusic
Verfasst am:

Ekelhafter Umgang

Hallo liebe „Mitmenschen“,

ich heiße Sander Vogel, bin 42 Jahre alt und Gitarrenanfänger.

Eigentlich hatte ich vor einigen Wochen vor, mich hier anzumelden, da man als Anfänger ja doch in dem ganzen „Gitarrenwust“ ziemlich untergehen kann. Ich bin Linkshänder und damit schon „gestraft“ genug, was z. B. eine adäquate Auswahl oder Lieferzeiten anbelangt. Naja, daher wollte ich mich bei der Auswahl einer geeigneten Gitarre vorab informieren, wat et halt so jibt uffn Markt, gelle…. Bin dann nun bei Hagstrom gelandet. Die „kleine“ Ultra Swede für kleine Patschefinger… Nun war ich auf der Suche nach einer Semi-Hollow… und bin da eben uff diesen „Weller“ bzw. Gitarrenschmiede gestoßen und damit wieder bei dieser „Community“ gelandet….. aber ditte nur am Rande bezüglich meiner eigentlichen Motivation.

Doch was ich hier dann bezüglich des Umganges miteinander lesen muss, treibt mir die Schamesröte, Fassungslosigkeit und Wut gleichermaßen ins Gesicht. Eigentlich wollte ich lediglich SACHINFORMATIONEN bezüglich dieses Anbieters und keine ….. ich halte mich zurück…. Nehmt die folgenden Zeilen einfach als Sachinhalt und fühlt euch nicht direkt, wie kleine pubertierende Teenager, in eurer „Pseudoehre“ gekränkt. Jeder wird den Schuh anziehen, der ihm passt.

Es ist einfach EKELHAFT von euch, wie ihr (bzw. einige/viele von euch) hier mit anderen Meinungen umgeht. Eventuell schafft Ihr es mal, euer eigenes „Verhalten“ selbstkritisch zu reflektieren. Das wäre mal ein Zeichen von "Größe" und damit meine ich nicht die in der Hose!

Dazu will ich euch ermutigen. Denn das, was ihr hier treibt, ist alles andere als mutig. Es ist billig, feige und zeugt von geringer emotionaler Intelligenz (ihr wisst bestimmt, was das sein könnte). Gegebenenfalls lasst euch mal von außen (z. B. einem guten Freund, der nicht immer nur „euer Lied“ singt) helfen, um den Feldherrenhügel zu besteigen und euer eigenes „Verhalten“ zu beobachten.

Ich hatte bisher immer eine „hohe Meinung“ von Gitarristen bzw. von diesem Forum hier.... man, was die alles wissen...wow!!..., wohlwissentlich, dass sich hinter jeder Gitarre ja auch nur ein Mensch verbirgt…. Sollte zukünftig wohl sagen, ich habe eine hohe Meinung von dem Instrument Gitarre

Jott sei Dank, habe ich „vernünftige“ Menschen in meinem Leben gefunden, die auch andere Meinungen, wohlwollend und respektvoll zulassen können, ohne sich direkt wie eine Horde (jaja, in der Gruppe fühlt man/frau sich stark und zugehörig - neee frau weniger, sind diese doch meist mit einer stärker ausgeprägten emotionalen Intelligenz gesegnet) darüber herzumachen.

Und sollte ich eure hochgeschätzten, selbst aufgestellten „Pseudoregeln“ wie Groß-/Kleinschreibung, Zeichensetzung, Lesbarkeit etc. pp. in irgendeiner Form missachtet haben oder euch sonst wie in eurem kollektiven Einheitsbrei-Stolz verletzt haben, dann tut es mir in der Seele weh und gleichermaßen Leid (Achtung! Ironie!). Aber ihr werdet drüber hinwegkommen…. sei es auch nur dadurch, dass ihr euch nun über mich und meine Meinung/Empfindung bezüglich EURES Umganges mit „anderen“, herfallt.

Aber eventuell schafft ihr es ja, mich z. B. freundlich und RESPEKTVOLL auf eventuelle Gepflogenheiten hinzuweisen bzw. mich erst einmal freundlich und respektvoll zu begrüßen. Denn nicht jedem sind diese Gepflogenheiten auf Anhieb bekannt und handelt damit nicht „bösartig“ und wollen euch in eurer Pseudoehre kränken. Oder seid ihr etwa „fertig“ aus dem L… gekrochen? Wie ihr mit einem über 60 Jährigen Gast in diesem Forum umgeht, ist einfach ERBÄRMLICH!

Daher werde ich mich auch umgehend wieder abmelden, da ich mit Sicherheit kein Bestandteil dieser „Community“ sein möchte. Auch von einem "Moderator" erwarte ich etwas anderes. Informieren sie sich doch einmal über die Bedeutung "moderieren". Ich werde mich jedenfalls nach einem anderen Foren umschauen. Oder evtl. mir direkt einen guten Gitarrenbauer in der Nähe suchen. Kosten evtl. etwas, aber dafür muss ich mir auch nicht so einen „Umgang“ reinpfeifen. Sonst bekomme ich noch Krebs oder so nen Mist. Ergo, gut investiertes Geld.

Und für alle, die es evtl. nicht verstehen können oder wollen… Ich kritisiere und lehne euer Verhalten ab und nicht euch persönlich als Mensch oder Person. Viel Vergnügen beim Reflektieren oder Rumhacken. Kommentare, wie gesagt, werde ich nicht lesen, da ich mich mit euren „emotional-verkümmerten“ Aussagen nicht zumüllen lassen werde.

Aber eventuell habe ich mit meinem „Gastbeitrag“ ja etwas zu eurer Entwicklung als „Community“ beigetragen. Dann wäre ich ja schon zufrieden.

Ansonsten wünsche ich euch und euren Lieben alles Liebe und Gute – vor allem Gesundheit, denn ohne diese ist bekannter weise alles nichts!! (Auch dieses ist ernst und nicht ironisch gemeint, aber das nur am Rande).

Ganz lieben Gruß und viel Mut bei Eurer emotionalen Weiterentwicklung sendet Euch

Sander Vogel aus Solingen

P.S.
Aus Frackigkeit werde ich mir nun die Semi-Hollow Lefthand von dieser Gitarrenschmiede bestellen und meine höchst eigenen Erfahrungen machen. Und an alle evtl. zukünftigen Gästen hier im Forum: Lasst euch nicht von den „alteingesessenen“, emotionalen Überflieger einschüchtern. Wehrt euch und tut eure Meinung kund! Kostet zwar Zeit, aber ansonsten können sie es ja auch nicht „lernen“. Um wir haben ja auch einen gesellschaftlichen Bildungsauftrag, damit auch diese Herrschaften überhaupt eine Chance bekommen, sich weiterentwickeln zu können. Oder wollt ihr, dass die auch noch auf die Menschheit losgelassen werden? Ich hoffe, dass sie darin eine Chance für sich erkennen und wer weiß.... evtl. sind uns dafür irgendwann einmal ein wenig dankbar
Verfasst am:

Re: Ekelhafter Umgang

hetfield74 schrieb:
SACHINFORMATIONEN EKELHAFT RESPEKTVOLL ERBÄRMLICH!


12:13 Uhr: Im Forum angemeldet
13:23 Uhr: Allen mal so richtig gezeigt, wo der Hammer hängt.
13:30 Uhr: Mail an den Admin:
Guten Tag,

ich möchte meinen Account wieder löschen.

Leider finde ich auf Anhieb, keine entsprechenden Informationen auf ihrer Website. Auch nicht unter der Hilfefunktion. Keine Ahnung, ob dieses Absicht ist oder ich nur "zu blond" bin.

Daher meine Bitte, teilen Sie mir doch kurz mit, wie ich dieses umsetzen kann oder erledigen Sie dieses gegebenenfalls mit dieser Email.


Das Themenuniversum "Weller" ist immer wieder für 'nen Spaß gut.
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

Re: Ekelhafter Umgang

"Ich bin extra nur gekommen um zu sagen: Ich gehe dann mal wieder."

Ja, alles klar.

Man kann nicht erst auf einer Party allen aufs Hemd kotzen und dann bleiben wollen.


Ich war aber überrascht. Ich dachte vor kurzem noch an die berühmte "Gitarrenmanufaktur" und dachte so, war schon lange kein neuer da, der sich extra anmeldete um als sofort erstes und merkwürdigerweise auch letztes Posting über diesen tollen Instrumente zu berichten.

Jetzt dachte ich, ah, da ist es.

Nein, war nur einer der beim vollen Kreis in der Drehtür nur mal eben was reinblöken wollte.
Verfasst am:

RE: Gitarrenschmiede Schwanewede

Kann man diesen Thread vielleicht mal schliessen?

Der ist wie eine vergessene Landmine. Irgendwann tritt ein unschuldiges Kind oder ein unwissender älterer Herr drauf, und dann stuerzen sich die Schakale auf das was uebrig bleibt.

Vielleicht wär auch ein Warnschild auf der Homepage angebracht:
"Achtung, wer in diesem Forum Weller Gitarren positiv erwähnt wird bei lebendigem Leibe gehäutet und danach gevierteilt"

Gute Nacht

Alex
Verfasst am:

RE: Gitarrenschmiede Schwanewede

Hmm, ich möchte diesen Beitrag jetzt nicht inhaltlich bewerten aber ich frage mich, wie man eine letztlich ja anonyme Konversation in der virtuellen Welt so an sich heranlassen kann.
Solange man die "Kontrahenten" nicht persönlich kennengelernt hat, sollte eine dermaßene Emotionalität doch eigentlich nicht möglich sein.
Dahinter können m.E. eigentlich nur persönliche Probleme wie Einsamkeit, Komplexe, Depression etc.stehen. Leider in der heutigen Zeit ein weitverbreitetes Phänomen.

Hier wäre jetzt auch mein Ansatz: Vielleicht sollte man diesen Gedanken einfach mal im Hinterkopf behalten, bevor man das Visier hochklappt. Lieber mal eine mutmaßliche Verarschung wegstecken als Gefahr zu laufen, in ein psychisches Wespennest zu stechen

Es fällt schwer (auch mir manchmal): Einfach mal über den Dingen stehen!.
 
Gruss, tommy
Verfasst am:

RE: Gitarrenschmiede Schwanewede

Alex K. schrieb:
Kann man diesen Thread vielleicht mal schliessen?


Ich schätze mal, wer den Ehrgeiz aufbringt, sich für einen solchen Beitrag hier anzumelden, der macht dann auch einfach 'nen neuen Thread auf. Wäre ja nicht das erste Mal.
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.