Mischt hier jemand mit Kopfhörer

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Mischt hier jemand mit Kopfhörer

Hi,
für mein "sehr professionelles" (Achtung: Ironie), kleines Homestudio fehlen mir immernoch ein paar gute Monitore. Bis jetzt läuft alles über die HiFi-Anlage.....

Vor kurzem war ich bei meinen Freunden in Burgebrach und wurde dort auch sehr gut beraten was Monitore angeht. Mit dem Ergebniss:
bis 500,- pro Kiste hört man sehr deutliche Unterschiede in der Soundqualität, alles darüber ist super, aber nicht mehr viel besser.
Deswegen werde ich mir wohl was in der 500,- Preisklasse holen, da ich gleich was ordenliches haben will...auch wenn es noch ein bisschen warten muss (den alles was sich zur Zeit in der Equipment-Kasse befindet wird demnächst in eine teure Paula investiert).

Im hinausgehen hat dann der Verkäufer mir noch einen Satz vor die Füße geworfen:
"Kauf dir lieber was in der 500,- Klasse, wenn es erstmal günstiger sein soll hol dir lieber einen guten Kopfhörer für 150,-, damit bist du fürs erste gut bedient)

hm......

Um da nochmal zu testen/fragen war keine Zeit mehr.

Was haltet ihr davon? Mischt hier jemand mit einem guten Kopfhörer? Kann man damit gute Ergebnisse erzielen?

Die Idee finde ich grundsätzlich nicht schlecht - einen guten (offenen) Kopfhörer für 150,- und dann nächstes oder übernächstes Jahr ein Satz richtig guter Monitore.

Wichtig ist mir, dass es besser klingt als über die HiFi-Anlage, professionelle CD-Produktionen mache ich sowieso nicht.

Das Schalchtfest ist eröffnet Über sämtliche Erfahrungen/Empfehlungen bin ich sehr dankbar ;)

Basti
Verfasst am:

RE: Mischt hier jemand mit Kopfhörer

Ja / nein ...

Also ich misch nicht mit nem Kopfhörer, ich hab aber auch Kisten finnischer Herkunft rumstehen ...

Mixen mit nem Kopfhörer ist schon möglich, Problem ist nur, dass du ne andere Raumwarnehmung hast. Wenn du mal ein irgendwas mit Kopfhörer und über deine Hifi Boxen hörst , bemerkst du den Unterschied. Ich würde dann eher noch was bei den Hifi-Boxen bleiben.
Dann gibts noch z.B. die "Focusrite VRM Box". Da wird für 99,-€ ein Raum und Monitorboxen simuliert. Hab ich aber noch nicht ausprobiert. Das wäre evtl interessant für jemanden, der viel mit der Bahn unterwegs ist und solange schonmal was arbeiten will - aber am Ende, das doch über ne vernünftige Abhöre fertig macht.

Grusssssss


r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

RE: Mischt hier jemand mit Kopfhörer

Hi Basti,

ein guter Kopfhörer ist auf jeden Fall eine gute und wichtige Investition, wenn man sich mit dem Thema Recording beschäftigt. Ich höre meine Mischungen immer ganz gerne noch einmal über Kopfhörer gegen. Schon allein, weil die meisten Leute heutzutage ihre Musik über Kopfhörer konsumieren. Beispielsweise die Wirkung von Halleffekten kann in manchen Fällen über einen Kopfhörer doch noch einmal eine andere sein als über Boxen.

Generell aber mit Kophörern zu mischen find ich schwierig und würde eher abraten. Gerade die Lautstärken der einzelnen Instrumente im Mix lassen sich oft schlecht einschätzen.

Viele Grüße
Micha
Verfasst am:

RE: Mischt hier jemand mit Kopfhörer

Das Argument von Micha war auch mein erster Gedanke: "...die meisten Leute heutzutage ihre Musik über Kopfhörer konsumieren..."
Denn ich höre aus genau diesem Grund alle Songs nochmal mit Kopfhörer durch.
Außerdem ist das panning mit Kopfhörern meiner Meinung nach leichter.
Beim Einstellen der Bässe hingegen ist es mit günstigen Kopfhörern (besonders mit offenen) extrem schwer, das richtige Maß zu finden.

Deshalb wäre meine Empfehlung: Erstmal mit Kopfhörern grob abmischen und danach abwechselnd über Deine Stereoanlage und die Kophörer, bis die Songs über Beides gut klingen.
Wenn es dir dann so gefällt, das Ganze auf CD Brennen und im Auto bzw. über die Anlagen oder Computer Deiner Freunde mal checken.
Verfasst am:

RE: Mischt hier jemand mit Kopfhörer

Guten Montagmittag, zusammen,

wer noch nicht so wahnsinnig viel Mix-Erfahrung mitbringt, könnte am besten vor allem eine Erfahrung machen, und das ist: Mit verschiedenen Soundquellen Probehören. Das hilft einerseits, die eigenen Standardfehler zu erkennen, und andererseits, die "Haupt"-Abhöre einschätzen zu können (mit der man im Idealfall dann hinterher nahezu ausschließlich arbeitet).

Das heißt also: Den Mix mal mit ins Auto nehmen, oder zum Hi-End-HiFi-Freak, der um die Ecke wohnt, oder mal in die Billigkiste von einem Sechsjährigen einwerfen etc. Das halte ich für einen der wichtigsten Lernprozesse überhaupt. Wichtig sind auch die Distanzwechsel: Mal aus der Nähe, mal vom Nebenraum aus...

Und darum natürlich auch: Einen Kopfhörer einsetzen. Von mir aus auch als zeitweilige Haupt-"Abhöre", aber eben nur zeitweilig.

Ich nehme heute Kopfhörer, wenn ich im Panorama noch ein bisschen arbeiten will, oder wenn die Familie schon schläft. Aber ich weiß auch, dass alle Mixe nach einer Kopfhörer-Session zu sehr zischeln. (Das allerdings ist von Kopf zu Kopf bzw. Hörer zu Hörer natürlich unterschiedlich.)

Viele Grüße,

Michael
Verfasst am:

RE: Mischt hier jemand mit Kopfhörer

Danke Michael (Jacuzzi)... hättest Du nicht nochmal das Selbe, was ich bereits geschrieben hatte, in andere Worte gefaßt, hätte es bestimmt niemand verstanden *zynisch grins*

Ginge übrigends schneller für Dich, wenn Du demnächst einfach auf Zitieren drückst und nichts Wesentliches mehr selbst hinzufügst.
Verfasst am:

RE: Mischt hier jemand mit Kopfhörer

Moin,

Den Kopfhörer verwende ich hauptsächlich beim Aufnehmen und um anschliessend Feineinstellung von bereits aufgenommenen Sachen vorzunehmen. Es ist noch nicht lange her, da habe ich ausschliesslich mit den Kopfhörern abgehört - zwischenzeitlich habe ich mir jedoch Monitorboxen angeschafft, was sich wirklich gelohnt hat.

Heute setze ich Monitoren und Kopfhörer ein. Kommt halt darauf an, an was ich arbeite und um welche Zeit. Sonst krieg ich von meinen drei Mädels auf die Ohren...

Gruss, Marco
 
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagte: "Wo kämen wir hin", und niemand ginge, um mal zu sehen, wohin man käme, wenn man ginge.

When I'm sad, I just sing. And then I realize that my voice is far worse than my problems.
Verfasst am:

RE: Mischt hier jemand mit Kopfhörer

ich benutze meine hifi boxen als monitore, den kopfhörer benutze ich hinterher um den mix nochmal zu checken, weil ich da am besten weiß wie andere bands im vergleich klingen (ich höre meine musik hauptsächlich über kopfhörer).


......................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
Ice Age Online Geek


Zuletzt bearbeitet von trefalo am 18.10.2012, insgesamt 2-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Mischt hier jemand mit Kopfhörer

trefalo schrieb:
ich benutze meine hifi boxen als monitore, den kopfhörer benutze ich hinterher um den mix nochmal zu checken, weil ich da am besten weiß wie andere bands im vergleich klingen (ich höre meine musik hauptsächlich über kopfhörer).


Poste doch einfach mal etwas was du gemixt hast, dann könnte man das besser beurteilen ...



r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

RE: Mischt hier jemand mit Kopfhörer

Meiner zweifelsohne geringen Erfahrung nach: Nur mit Kopfhörer klappt nicht. Insbesondere den Bassanteil richtig einzuschätzen ist ohne laute Klangquelle sehr schwierig. Ich glaube aber nicht, das superlineare Abhörmonitore unbedingt notwendig sind.
Den besten Tipp, dem ich bisher bekommen habe, ist, den Mix ueber mehrere verschiedene Lautsprechersysteme (und auch ueber Kopfhörer) abzuhören. Wenn's bei kleinen wie grossen Systemen gut klingt, hat man was richtif gemacht.

Gruss

Alex
Verfasst am:

RE: Mischt hier jemand mit Kopfhörer

Wenn Du nur über Kopfhörer hörst, wieso nicht
Ne Spass bei Seite, was ich bisher "nur" auf dem Kopfhörer gemischt habe, konnte ich tagsdrauf gerade noch mal mischen, weil die ganzen Hallräume nicht passten, der Bass-Bereich viel zu dominant war...das übliche eben.
Wie das mit dieser Focusrite-Kiste oder dem Smyth Research Realiser A8 geht...keine Ahnung.
Den Phonitor von SPL hatte ich mal testweise, der war sehr ok, bisher war ich aber immer noch zu geizig, mir das Tei plus Referenzkopfhörer anzuschaffen, kriegt man ja schöne Monitorboxen für
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.