4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

Seite 1 von 2
Verfasst am:

4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

Zum vierten Mal findet ein Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper statt. Und zum ersten Male in Bayern. Genauer gesagt Fürstenfeldbruck.

Der Workshop findet am Samstag, den 07.07.2012 und Sonntag, den 08.07.2012 statt. Die zwei Tage sind voll gepackt mit interessanten Themen rund um Gitarren und Amps.
Organisiert hat alles Captain Körg aus Emmering.

Der Themenplan sieht wie folgt aus:

Samstag: 10:00 bis 17:00 Uhr

- Wie sollte eine neue Gitarre eingestellt werden?
- Wie finde ich den optimalen Primärton?
- Welche Rolle spielt die Hardware und welche Rolle spielt die Elektronik?
- Pimp your Stratocaster-Workshop (Setup, Hardware, Callaham-Tuning,
Pickup-Einstellung, Elektronik)
- Pimp your Gibson-Workshop (Les Paul-Tuning via Hardware und
Elektronik, PAF-Sound)

ab 20.30 Uhr Live-Konzert meiner Bluesrock-Band "Electrified Soul"

Sonntag: 10:00 bis 15:00 Uhr

- Wie groß ist meine Anlage (alles rund um den Aufbau des Amp-Setups) ?
- Klangabstimmung bei Gitarrenverstärkern
- Wie klingen die berühmtesten Schaltungen? (Diverse Tweed und Blackface Fenders und ein 64er Marshall JTM 45 aus der Captain Sammlung)
- Welche Rolle spielen Röhren, Übertrager und Bias?
- Sound und Lautstärke (welchen Amp für welchen Stil?)
- Lautsprecher (der Sound aus der Pappe...)
- Session und Verstärker-Probe mit den Teilnehmern

(Änderungen vorbehalten)

Im Anschluß und in den Pausen ist reichlich Zeit um auf persönliche Fragen einzugehen.

Wer jetzt nun Zeit und Lust hat an dem Workshop teilzunehmen, der muss sich beeilen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Infos und Anmeldung gibt es HIER

In der nächsten G&B Ausgabe wird es auch noch einmal erwähnt!

Viele Grüße

Fabi
Verfasst am:

RE: 4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

Doziert Pipper auch über die 13. Obertonreihe? Dann würde ich mich anmelden und die Reise nach Bajuwarien antreten...
 
Gruß,

Sascha

Darth Vader: I know what Luke will get for christmas
Emperor: How can you know?
Darth Vader: I felt his presents
Verfasst am:

Re: 4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

Gerrit schrieb:
Blubberfabi schrieb:
- Wie finde ich den optimalen Primärton?


Bitte wie?


Da glaubt Pipper wohl, endlich was entdeckt zu haben, was mal nach ihm benannt wird

Hat sich wahrscheinlich zu viel Lötstoplack reingepfiffen und jetzt sind auch noch die letzten Hirnwindungen verklebt.

W.
Verfasst am:

RE: 4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

Es geht um den
"prime air tone"

gefunden wurde der am MIT oder in Berklee in den frühen 80ern während eines kurses über D#maj7/9/11.

Dieser wunderbare Tone erfordert aber eine bestimmte Umgebungsluft, deren exakte Zusammensetzung ein Geheimnis ist .......

Jörg
Verfasst am:

RE: 4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

les_paule schrieb:
Es geht um den
"prime air tone"

gefunden wurde der am MIT oder in Berklee in den frühen 80ern während eines kurses über D#maj7/9/11.

Dieser wunderbare Tone erfordert aber eine bestimmte Umgebungsluft, deren exakte Zusammensetzung ein Geheimnis ist .......

Jörg


Eine Mischung aus Claptons woman tone und Süskinds Parfüm???

Oder geht es eher in die Richtung gebrauchte Unterwäsche?

Verfasst am:

Re: 4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

b blues ks schrieb:
Gerrit schrieb:
Blubberfabi schrieb:
- Wie finde ich den optimalen Primärton?


Bitte wie?


Da glaubt Pipper wohl, endlich was entdeckt zu haben, was mal nach ihm benannt wird


Ich musste gestern schon schmunzeln als ich die frage gelesen hab. Die etsprechende
G&B Ausgabe liegt seit 12 Monaten bei mir auf dem Klo (10/2005)

Im Prinzip geht es um den Ton mit dem die Gitarre "geboren" wurde, und wie sich dieser
verändert wenn sie eine gewisse Zeit von jemandem eingespielt wurde. Haben wir aber
auch schon hier im Forum drüber geschwafelt -> http://www.guitarworld.de/forum/viewtopic.php?t=5619&highlight=einschwingen&sid=db5960966d53bdf68598b250c59f7874
 
Auch Cliff konnte es nicht verhindern
Finally its back...

>>>> The Return of the Jedi Rack <<<<
Verfasst am:

Re: 4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

Piero the Guitarero schrieb:
Haben wir aber
auch schon hier im Forum drüber geschwafelt -> http://www.guitarworld.de/forum/viewtopic.php?t=5619&highlight=einschwingen&sid=db5960966d53bdf68598b250c59f7874

Piero,
sag mal, hast Du nichts besseres zu tun, als alle Threads auswendig zu lernen?
Dein Gedächnis ist ja furcherregend!
 
Gruss
frank
Verfasst am:

Re: 4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

frank schrieb:
Dein Gedächnis ist ja furcherregend!


Ist es nicht, ich vergesse schon nach wenigen Tagen alle persönlichen Kontakte mit
realen Menschen die ich im laufe der Zeit kennengerlernt habe....


Wer bist du überhaupt???









 
Auch Cliff konnte es nicht verhindern
Finally its back...

>>>> The Return of the Jedi Rack <<<<
Verfasst am:

RE: 4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

Ich möchte mal daraf hinweisen, dass gerade hier im Forum wild diskutiert wurde, ob man für ein Klon Zentaur 900 euronen verlangen und zahlen darf.

Die Pipperveranstaltung soll 185,- kosten. Das ist das Klon Zentaur eigentlich eher zu billig, oder.



Mein Held !!
Verfasst am:

RE: 4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

Pipper polarisiert, ich hab aber kein Problem mit. Für mich ist unintressant ob unsere
Gerätschaften Defizite aufweisen die ich möglicherweise durch üben ausgleichen kann....

Mir ist es aber lieber das sich Menschen mit Polyester & Polypropylen Kondensatoren,
oder Kabel als Klangleiter, oder Platine vs. Punkt zu Punkt Verdrahtung austauschen
als über terroristische Aktivitäten.
 
Auch Cliff konnte es nicht verhindern
Finally its back...

>>>> The Return of the Jedi Rack <<<<
Verfasst am:

RE: 4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

ich lese seine Kolumnen mit Spass, das ist doch auch etwas, oder?

Was aber nervt: Er kündigt an, speaker zu vergleichen, fängt an und ist im nächsten Heft bei umständlichen Einleitungen zu Tailpieces. Deren Test soll dann folgen, aber nächstes mal wird gechecked, ob gelbes oder grünes Kabel besser klingt. Dann folgt ein Exkurs, wie man einen alten Suoer Champ zu einem neuen Super Champ macht und drei Hefte später, wie man einen neuen Super Champ zu einem alten macht. Die speaker macht er evtl. 2013 weiter, evtl. gibt´s dann auch Tipps, wie man ein Poti in eine Semiakustik einbaut.

Naja
Verfasst am:

RE: 4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

Siehste, und jedes Mal wird ein neues Heft gekauft in der Hoffnung die Weiterführung des Artikels wird dort wieder aufgegriffen...die wissen schon wie sie es machen....ich falle auch oft darauf rein *lol

Gruß, Roger
 
Beste Grüße, Roger

...bye by DR Z...
Verfasst am:

RE: 4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

Jetzt lese ich seit Jahren diese einschlägigen Gitarristenzeitschriften nicht mehr.
Und wenn Ihr nicht ständig über den Pipper ratschen würdet, hätte ich den schon längst vergessen.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: 4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: 4. Gitarre&Bass Ton-Workshop mit Udo Pipper 07./08.07.12

frank schrieb:
Und wenn Ihr nicht ständig über den Pipper ratschen würdet, hätte ich den schon längst vergessen.


Kann man ja auch.
 
Ein Onkel, der Gutes mitbringt, ist besser als eine Tante, die nur Klavier spielt.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.