Die Tele pfeift wie ne abgestochene Wutz ...

Seite 4 von 4
Verfasst am:

RE: Die Tele pfeift wie ne abgestochene Wutz ...

Nix gegen den Threadsteller, denn machmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nichtmehr,

....aber ein E-Gitarrenforum, samt Gitarrenbastlern...

...braucht 3 Seiten Thread, um festzustellen das Pickupkappen pfeifen können.
Bemerkenswert.

Edit:
nee doch kein edit...


Zuletzt bearbeitet von Tight-in-tune am 27.06.2012, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Die Tele pfeift wie ne abgestochene Wutz ...

gitarrenruebe schrieb:
Sie pfeift bei OD-Sounds immer auf dem Steg PU

Tight-in-tune schrieb:
....Pickupkappen pfeifen

Ähem. Du hast den Thread schon gelesen, oder?

Tight-in-tune schrieb:
Bemerkenswert.

Ja. In der Tat.
 
At the end of the day, a guitar is a piece of wood, and you either have good wood or bad wood. Quite often you change your pickups and electronics anyway, so really, having that little transfer on the headstock makes zero difference. (Steve Rothery)
Verfasst am:

RE: Die Tele pfeift wie ne abgestochene Wutz ...

In der Nähe von Pickups kann fast alles pfeifen, was metallisch ist, aber, Pickupkappen, Ok, häng mich jetzt dran auf.
Verfasst am:

RE: Die Tele pfeift wie ne abgestochene Wutz ...

Tight-in-tune schrieb:
was metallisch ist, aber, Pickupkappen, Ok ....

Was? Deine Kommata verwirren mich ein wenig, aber das mag an der späten Stunde liegen.
 
At the end of the day, a guitar is a piece of wood, and you either have good wood or bad wood. Quite often you change your pickups and electronics anyway, so really, having that little transfer on the headstock makes zero difference. (Steve Rothery)
Verfasst am:

RE: Die Tele pfeift wie ne abgestochene Wutz ...

Wenns nur die Kommata sind, dann bin ich ja beruhigt.
:Peace:
Verfasst am:

RE: Die Tele pfeift wie ne abgestochene Wutz ...

Tight-in-tune schrieb:
In der Nähe von Pickups kann fast alles pfeifen, was metallisch ist, aber, Pickupkappen, Ok, häng mich jetzt dran auf.


Es ist aber so!
Ich hatte letztens hier auch einen Thread aufgemacht, wo ich bei der Tele am Hals einen Strat-PU installiert hatte. Dieser bekam eine Plastik-Kappe die chrom-farben war. Es hat gepfiffen, und wie! Eine normale in schwarz installiert, alles wieder ok! Man glaubt es kaum...!
Grüße,
Hannes
 
Jetzt ist Jetzter!

Verfasst am:

RE: Die Tele pfeift wie ne abgestochene Wutz ...

Tight-in-tune schrieb:
Nix gegen den Threadsteller, denn machmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nichtmehr,

....aber ein E-Gitarrenforum, samt Gitarrenbastlern...

...braucht 3 Seiten Thread, um festzustellen das Pickupkappen pfeifen können.
Bemerkenswert.

Edit:
nee doch kein edit...

Unser Landwirt hat es ja bereits geschrieben, wer lesen kann ist klar im Vorteil ...

Ach so:
Welche Drogen nimmst Du, in welcher Menge, und wo kriegt man die?
Ich kenn da eine Stelle im Wald, da wachsen Pilze, herrrlisch ...
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verschoben: 12.07.2016 Uhr von Banger
Von Archiv nach Gitarre
Verfasst am:

RE: Die Tele pfeift wie ne abgestochene Wutz ...

So, ich hole hier mal ein ganz altes Ding aufgrund akuter Erfordernisse wieder mal nach oben:

Nachdem ich im letzten Jahr meine alte Bigsby-Tele wieder zurückgetauscht habe, kommt diese nun auch in einer der Bands wieder regelmäßig zum Einsatz.
Leider hat sie da auch bei hoher Lautstärke und sattem Gain gepfiffen wie die Wuzz

Ich habe dann die installierte alte Bridge mit zwei Schrauben fixiert, aber scheinbar war das Ding so schepp, dass auch diese Maßnahme nicht geholfen hat.

Nun hatte mir ein sehr netter GWler hier vor einiger Zeit schon mal ein paar sehr schöne Metalteile für Gitarren angefertigt, und ich hatte ihn nun kontaktiert, ihm mein Problem geschildert, und grob meine Idee zu Lösung geschildert.

Kurz darauf bekam ich eine (sehr professionelle) Zeichnung:



Darauf hin haben wir uns wg. der Halterung für die String Trees noch ein bisschen ausgetauscht und nur die reine Halterung stehen lassen, der restliche Rand wurde komplett weggelassen.

Tja, und dann habe ich die wohl beste Tele-Bridge erhalten, die man nur bekommen kann:



Auf der Gitarre sieht das nun so aus:


Nix mehr pfeift, die Saitenreiter laufen in stabil Führungsnuten, der PU ist von der Saitenauflage entkoppelt: Tolles Ding!
Ich hätte die PU-Halterung sicher weiter Richtung Bridge setzen können, aber ich habe das bewusst weiter weg montiert, damit die Entkopplung optimal funktioniert.

Vielen Dank an Rainer für diese großartige Umsetzung - ich glaube ja ernsthaft, dass diese Bridge am Markt eine echte Chance hätte ...

Damit steht nun auch fest, wie man bei einer evtl. Bigsby-Gina die Bridge gestalten würde ...
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Die Tele pfeift wie ne abgestochene Wutz ...

gitarrenruebe schrieb:
Damit steht nun auch fest, wie man bei einer evtl. Bigsby-Gina die Bridge gestalten würde ...


Ich weiß jemanden, der im beschaulichen Dübelhausen beim Lesen dieser Worte vergeblich um Fassung ringen wird...


Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Die Tele pfeift wie ne abgestochene Wutz ...

tolle Arbeit - ein guter Metall-Mechaniker ist beim Gitarrenverbessern unverzichtbar

und, wie ich ja weiter oben bereits ausführte sind geteilte bridge plates bei Teles eigentlich Pflicht (siehe auch hier http://www.guitarworld.de/gwpages/gear,a,show,g,1671-stratele.html) ...wenn die Lernkurve steil genug war

Rolf, jetzt kannst du dich wieder mal über die gelöcherte Kopfplatte ereifern, ha, ha

aber ich frage mich, wieso im vorliegenden fall dieser Aufwand, wenns ne einfachere Tunamatik-artige auch getan hätte?

Ich vermute mal, der Metaller hat vorausgedacht - das Teil sollte wirklich in Serie gehen!!! Viel zu gut, um als Einzelstück zu vervblühen
 
mit freundlicher Empfehlung
Verne

http://www.blues-corporation.eu
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wenns denn reicht ... Na dann.
Verfasst am:

RE: Die Tele pfeift wie ne abgestochene Wutz ...

Blues-Verne schrieb:
Rolf, jetzt kannst du dich wieder mal über die gelöcherte Kopfplatte ereifern, ha, ha

Danke, aber meinen bisherigen Ausführungen ist nichts mehr hinzuzufügen!

Blues-Verne schrieb:
aber ich frage mich, wieso im vorliegenden fall dieser Aufwand, wenns ne einfachere Tunamatik-artige auch getan hätte?

Wenn die Bohrungen für die Telebridge ja vorhanden sind, warum also nicht nutzen. Die Gitarre soll ja nicht zum Schweizer Käse mutieren ...
 
Grüße DeLüXe vom Rolf


Zuletzt bearbeitet von gitarrenruebe am 13.07.2016, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Die Tele pfeift wie ne abgestochene Wutz ...

Blues-Verne schrieb:
das heisst also, die Löcher für string-tghrough-body waren ein Versehen???

Nein, war vorher auch schon - bewusst - so:

So hat man beide Möglichkeiten zur Auswahl, Bigsby oder Durchfädeln.
Man kann so zB auch nur einzelne Saiten mit dem Bigsby nutzen, und dieses quasi zu einer Art B-Bender umfunktionieren.
Aber das weißt Du doch alles ...
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.