Pflegemittel für matte Lacke/blankes Holz einer Gitarre?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Pflegemittel für matte Lacke/blankes Holz einer Gitarre?

Hallo Forum!

Meine Telecaster hat als "besondere" Features einen teils matt lackierten, teils bis aufs blanke Erlenholz abgeschliffenen Korpus der zudem noch mit künstlichem Schmodder behandelt wurde damit er schön alt,abgewetzt und abgegriffen aussieht. Fender nennt das ganze glaub ich heavy relic oder so ähnlich. Nun stehe ich vor dem Problem wie pflege ich diese Gitarre ohne sie dabei in eine Speckschwarte zu verwandeln? Es gibt ja diverse schöne Pflegemittel für hochglanzlackierte Gitarren doch die kann ich bei meiner ja alle vergessen weil ich ja nicht will daß sie anfängt zu glänzen. Der mattschwarze Lack soll matt bleiben sonst sieht sie noch bescheidener aus als sie es eh schon tut. Da ich sie in Zukunft mit diversen Aufklebern und Sammlermarken noch verschönern bzw. Wildstyle aus der Spraydose überlackieren will darf die Oberfläche auch nicht mit Wachsen und Fetten in Berührung kommen sonst klebt da nix mehr.
Doch womit soll ich sie dann pflegen? Ich habe sie bisher nach jedem Spielen mit einem Baumwolltuch abfrottiert und reibe das Griffbrett bei jedem Saitenwechsel sparsam mit Griffbrettöl für Streichinstrumente ein dessen Überschüsse ich nach einer Viertelstunde Warten abputze.
Die Saitenreiterschrauben bekommen ab und an ein Tröpfchen Dampföl (für Modelleisenbahnen) und das wars.
Zur Pflege von Hals und Korpus ist mir noch nichts gutes eingefallen.
Auch wenn sie total verratzt aussieht möchte ich daß diese Gitarre nicht noch weiter vergammelt, sprich der Lack abgeht und das Holz Risse bekommt. Die Hardware (Mechaniken, Brücke) ist mir egal, die ist eh mit Säure traktiert worden und total verrostet und nicht mehr zu retten. Ich denke ich kann sie in einigen Jahren komplett gegen neue austauschen.
Was kann ich für Hals und Korpus nehmen? Hat jemand `ne Idee?

Danke im Voraus.

Liebe Grüße,
Noisemaker
Verfasst am:

RE: Pflegemittel für matte Lacke/blankes Holz einer Gitarre?

 

Wenn du eine weise Antwort willst, must du vernünftig fragen... Johann Wolfgang von Goethe
Das Leben ist nicht zu Ende, nur weil ein Traum nicht in Erfüllung geht.
Es hat nur einen Weg versperrt, damit man einen anderen sucht...
Chinesische Weisheit
Luc @Facebook
Luc@Youtube
Verfasst am:

RE: Pflegemittel für matte Lacke/blankes Holz einer Gitarre?

Danke für den Link .
Verfasst am:

RE: Pflegemittel für matte Lacke/blankes Holz einer Gitarre?

Du willst eine schmodderige, abgewetzte, runtergespielte, sprich: ge-relicte, Gitarre, äh, "pflegen"?! Du könntest sie mal zum Gitarrenbauer geben, der lackiert sie wieder anständig und montiert auch wieder glänzende Knöppe :-)

Ansonsten: kipp einfach Hartwachs-Öl aufs blanke Holz, dann ist das genug Pflege. Hab ich grad ein paar Regalbretter mit eingefettet und die riechen grade sehr schön meinen Keller voll. Soll sogar Lebensmittelecht sein, du könntest die Klampfe also immer noch ablecken, falls das zur Zeremonie gehört.
 
Ciao,
Mo

Blog zum Thema Gitarrenbau, Reisen, Kulinarik und jetzt auch noch Segeln:
http://www.travelling-dippegucker.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.