Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

Seite 1 von 3
Verfasst am:

Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

Hallo zusammen,

hatte in einem anderen Thread den laden ja schonmal erwähnt. Sollte sicher für den ein oder anderen interessant sein.

Seit etwa zwei Monaten hat in Bochum-Wattenscheidt Ruhrcoast Music geöffnet und bietet auf ca. 300 qm nur Gitarren, Amps und ein paar Bässe. In direkter Nachbarschaft zum bekannten Beyers Music haben sich drei ehemalige Angestellte dort selbstständig gemacht um ihre Vorstellung eines Kundenorientierten Gitarren-Shops zu verwirklichen.

Neben dem gemütlichen und einladenen Ambiente finden sich einige Schmuckstücke, die man seltener in Musikläden finden sollte. So bietet der Laden "handmade" BC Rich Gitarren aus USA, viele gebrauchte Gibson Gitarren, DEAN USA Custom Shop und in Kürze auch Mayones Gitarren. Natürlich findet man auch Fender, PRS und viele andere Marken! Neben den zwei Räumen mit Gitarren gibt es auch einen seperaten Ampraum mit ENGL, Orange, Marhall, Vox, Hughes und Kettner ...

Zum Service gehört eine eigene Werkstatt, diesen Monat noch 0% Finanzierung, Ankauf und Inzahlungnahme ...

Empfehle jedem interessenten sich den Laden mal anzusehen. In Kürze geht der Webshop dann auch online!

Ruhrcoast Music
Fröhliche Morgensonne 1
Zweiter Eingang, erste Etage

http://www.ruhrcoastmusic.de/

Hier noch ein paar kleine Bilder ...








Besten Gruß,
Jacques

P.S.: Ja, ist fiese Werbung, aber denke das geht in Ordnung. Ein guter Bekannter ist involviert, falls jemand eine Verschwörung wittert.
Verfasst am:

RE: Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

Schaue ich auf jeden Fall mal bei nächster Gelegenheit vorbei ...

Die Entscheidung der drei kann ich verstehen, Beyers hat mMn auch mächtig nachgelassen.
Machte zum Schluß keinen Spaß mehr da vorbei zu schauen.
Verfasst am:

RE: Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

Beyer machte mir noch nie Spaß ehrlich gesagt. Nur die Akustikgitarrenabteilung. Da führte EINER Regie und das machte der gut (ist das der Mirko gewesen der da jetzt bei Ruhrcoast ist?).
Der beriet, ratete auch mal von was ab, hatte immer eine eigene Meinung aber drängte einen auch nicht dazu. Eine Oase von Ruhe im Vergleich zm Rest.
Am liebsten war mir der, der schon lange nicht mehr da ist. Name egal. Der hatte immer das Haustelefon UND Handy bei sich und wenn man gerade irgendwas verhandelte klingelte eines der beiden und er verschwand hektisch in eines der beiden Plastikklumpen bellend und man stand da alleine eine weitere halbe Stunde bis er nach drei verkauften Ibanez' wieder versehentlich von einem gesehen wurde.

Das war ein Laden den ich nicht ungerne besuchte aber noch lieber anschliessend wieder sehr gerne verliess.

Ich hoffe Ruhrcoast können die Nische des entspannten "Kleinkunsthandels" lange erfolgreich nutzen.
Verfasst am:

RE: Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

Hi Groby,

ich glaube der Mirko ist noch beim Beyers. Wie du richtig geschrieben hast, hat er da ja seine gut laufende Nische und Ruhe bei den Akustikgitarren. (Ist aber ohne Gewähr).

Gruß
Verfasst am:

RE: Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

groby schrieb:
Am liebsten war mir der, der schon lange nicht mehr da ist. Name egal. Der hatte immer das Haustelefon UND Handy bei sich und wenn man gerade irgendwas verhandelte klingelte eines der beiden und er verschwand hektisch in eines der beiden Plastikklumpen bellend und man stand da alleine eine weitere halbe Stunde bis er nach drei verkauften Ibanez' wieder versehentlich von einem gesehen wurde.


Das war der Chris. Und das war mehr als unverschämt, was der sich rausgenommen hat. Unter 3000,- war man bei dem Fallobst, was kaum beachtet wurde. Der werkelt wohl seit seinem Weggang bei Warwick oder/und Framus.

Schön bei Beyer ist es, in der Mittagszeit auszuschlagen. Dort gilt wohl, wer sich zuerst bewegt, hat verloren. Beine hoch am Schreibtisch und gelangweilt gucken, wenn man sich erdreistet, in den geheiligten Raum zu gehen um zu fragen, wies mit Arbeit ausschaut.
Ausnahmen sind hier nur die Bassabteilung und die schon angesprochene Akustikräumlichkeit.

Da schadet ein wenig Mitbewerbertum sicher nicht....das werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Finde ich auch mutig, heutzutage ein Musikgeschäft neu zu eröffnen!
 
Groetjes, Olli


---------------------------------------------------------
Schwubdiwub Kartoffelsupp!
Verfasst am:

RE: Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

Mein letzter Beyer-Besuch endete mit einem Kofferkauf. Zuhause passte die Gitarre nicht rein (Merksatz: Strat ist nicht gleich Strat). Ich wieder hin. Umtausch nur gegen Warengutschein.

"Sehe ich das richtig? Ich hätte das Ding online kaufen und dann zurückschicken können, ihr hättet es ein- und auspacken müssen, hättet erheblich Porto hin- und zurückzahlen müssen und ich hätte das Geld wiederbekommen. Aber weil ihr Porto gespart habt, nicht einpacken musstet und ich mich persönlich zum Kauf in den Laden bemüht habe, darf ich nur eine Gutschrift erhalten?"

"Ja."

"Das heißt ich sollte sowas besser online kaufen?"

"Öhm, nun ja. Ja."

"Thoman macht sowas aber gut. Warum sollte ich das dann bei Euch tun?"

"Ähm, weil wir ein Superservice direkt vor Ort sind."

"Ich bin ja jetzt vor Ort und gerade da ist der Service eben nicht!"

"(Achselzuck)"

"Dann gib mal her den Gutschein. Den kaufe ich dann mal weg. Habt ihr XY Saiten?"

"Gerade weg."

"YZ Saiten?"

"Nächste Woche wieder da."

"XYZ Saiten?"

"Sind nachbestellt. Wie wäre es mit Original Fender-Saiten zu 6 Euro die Packung. Sonst müsstest du nächste Woche noch mal wiederkommen."

"Jou, sicher!"
Verfasst am:

RE: Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

groby schrieb:
Mein letzter Beyer-Besuch endete mit einem Kofferkauf. Zuhause passte die Gitarre nicht rein (Merksatz: Strat ist nicht gleich Strat). Ich wieder hin. Umtausch nur gegen Warengutschein.

"Sehe ich das richtig? Ich hätte das Ding online kaufen und dann zurückschicken können, ihr hättet es ein- und auspacken müssen, hättet erheblich Porto hin- und zurückzahlen müssen und ich hätte das Geld wiederbekommen. Aber weil ihr Porto gespart habt, nicht einpacken musstet und ich mich persönlich zum Kauf in den Laden bemüht habe, darf ich nur eine Gutschrift erhalten?"

"Ja."

"Das heißt ich sollte sowas besser online kaufen?"

"Öhm, nun ja. Ja."

"Thoman macht sowas aber gut. Warum sollte ich das dann bei Euch tun?"

"Ähm, weil wir ein Superservice direkt vor Ort sind."

"Ich bin ja jetzt vor Ort und gerade da ist der Service eben nicht!"

"(Achselzuck)"

"Dann gib mal her den Gutschein. Den kaufe ich dann mal weg. Habt ihr XY Saiten?"

"Gerade weg."

"YZ Saiten?"

"Nächste Woche wieder da."

"XYZ Saiten?"

"Sind nachbestellt. Wie wäre es mit Original Fender-Saiten zu 6 Euro die Packung. Sonst müsstest du nächste Woche noch mal wiederkommen."

"Jou, sicher!"


Hab ich original so bei MusicStore in Köln erlebt. Nie wieder!

Beyer´s Laden in Köln ist bisher aber immer ne angenehme Sache gewesen. Und ich hab dort erst 2 Gitarren à 200 Euro gekauft, nix "Custom Shop" oder so.
Verfasst am:

RE: Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

groby schrieb:
Beyer machte mir noch nie Spaß ehrlich gesagt. Nur die Akustikgitarrenabteilung. Da führte EINER Regie und das machte der gut (ist das der Mirko gewesen der da jetzt bei Ruhrcoast ist?).
Der beriet, ratete auch mal von was ab, hatte immer eine eigene Meinung aber drängte einen auch nicht dazu. Eine Oase von Ruhe im Vergleich zm Rest.


So isses. Der A-Gitarren-Spezialist heißt aber nicht Mirko, sondern Marcel. Der hat mich auch schon vor Fehlkäufen bewahrt.

Ich wundere mich, dass er es schon so lange bei Beyers aushält. Wahrscheinlich weil der Akustik-Bereich etwas von den Elektroabteilungen entfernt liegt und man da nicht so mitkriegt, wie sich die übrigen Angestellten (oder sind das alles nur Praktikanten?) hinter dem Tresen lümmeln und einen Dauerwettbewerb in Ignorieren und Ignoranz austragen.

Vor etlichen (> 10) Jahren war es noch besser. Da sah man auch den Inhaber regelmäßig im Laden und wurde vom Personal durchaus nett beraten. Inzwischen fahre ich aber auch für Kleinigkeiten nicht mehr nach Bochum-Wattenscheid, obwohl ich nur 5 km entfernt wohne, sondern lieber nach Dortmund zu Jellinghaus.
Verfasst am:

RE: Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

Jellinghaus kenne ich auch schon seit ca. 15 Jahre,
komme aber leider nicht mehr so oft da hin.
Die Stammbesatzung ist nach wie vor hilfsbereit, nett & kompetent.
Bei denen hatte ich ja damals letztendlich auch meine Paula gekauft.
Verfasst am:

RE: Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

PainofSalvation schrieb:
Wie gut, dass es jetzt in der Nähe eine Alternative gibt! ;)

Wenn jemand mal da war würde mich eure Meinung auch interessieren.


Mussdubismittwochwarten
Verfasst am:

RE: Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

PainofSalvation schrieb:
Wenn jemand mal da war würde mich eure Meinung auch interessieren.


Ich war gestern Abend da und bin sehr angetan. Sowohl das Sortiment als auch die Präsentation finde ich richtig gut. Was mir besonders gefällt: Der Laden ist (auch wenn man das aufgrund der vergleichsweise edlen Aufmachung denken könnte) keine abgehobene Hai-End-Buticke, sondern hat Bodenhaftung. Und trotzdem werden einem auch etwas weniger verbreitete und teurere Marken angeboten, wie z.B. Effektpedale von Wampler und Jam Pedals. Und es gibt interessante 2ndhand-Gitarren.

Gesprächsbereitschaft und Beratung waren so, wie ich es mag: interessiert, aber nicht aufdringlich. Hatte ich aufgrund meiner Erfahrungen aus den Beyers-Zeiten der Crew aber auch nicht anders erwartet.

Ich wünsche den Jungs jedenfalls ganz viel Erfolg (und habe dazu gestern auch meinen Beitrag mit dem Erwerb meines ganz dringend benötigten zweihundertsiebenundneunzigsten Verzerrers geleistet ).

Auf sein Taschengeld jetzt noch mehr aufpassen muss
der Startdustman.
Verfasst am:

RE: Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

So,vorhin waren ein Kumpel und ich mal vorstellig bei RCM!
Sehr sehr schöner Laden, freundliches Personal und vor allem: wunderbar eingestellte und gestimmte Gitarren + nettes Sortiment

Der Kumpel wurde auch direkt fündig und wir haben direkt mit einer neuen Gitarre den Laden verlassen...netter Einstand!:D
Verfasst am:

RE: Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

Ich wollte nur kurz abwerfen dass ich gerade in dem Laden war und beeindruckt bin.

Es war eine der nettesten und "ambientesten" Gitarrenladenbesuche die ich je hatte, ich wurde hervorragend beraten und bedient und würde gerne mehr Geld verdienen um öfter dort zu sein, denn die Auswahl und Präsentation ist mustergültig.

Ich musste nur etwas kichern als ich hereinkam weil es aussieht als betrete man ein Museum.

Ich kann den Leuten nur wünschen, dass ihr Konzept aufgeht.

Es ist jedenfalls viel Expertise in Sortiment und Ambiente geflossen. Hochachtung.

Übrigens: die Webseite hängt der aktuellen Auswahlbreite noch deutlich hinterher.
Verfasst am:

RE: Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

Hallo,

wurde gestern informiert, dass am 23.03. eine Frühlingsfeier bei den Jungs steigt.

Von 10 - 16 Uhr wird es ein buntes Programm geben. Darunter 2 Live Acts (Blues und Jazz), mehrere Produktvorführungen (ein Vox Spezi ist schon bestätigt) und natürlich ist für essen und trinken gesorgt.

Wenn ich Zeit finde werd ich dann auch mal wieder reinschauen.

Gruß,
Jacques
Verfasst am:

RE: Neuer Gitarrenladen im Ruhrgebiet | Ruhcoast Music in Bochum

Wirklich schönes Ambiente dort und echt freundliche Verkäufer.
Fehlte nur noch der Kuchen zum Kaffee...grins.
Habe dort eine Fender Acoustic gekauft und denke werde auch weiterhin dort nach Instrumenten schauen.
Danke für den Tip.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.