mit Mikro aufnehmen - Pegelproblem

Seite 1 von 1
Verfasst am:

mit Mikro aufnehmen - Pegelproblem

Hallo,

also, bisher habe ich Gitarre in den PC gehämmert.

Gitarre - Amp (oder KPA) - Focusrite - PC

Dabei waren die Pegel am Focusrite so etwa auf 4 (und 3 könnten auch reichen).

Jetzt habe ich mal ein Mikro ans Focusrite gehangen, um Gesang aufzunehmen (ok, ich trau mich nicht und schreie daher definitiv nicht in das Mikro) .... und: ich muss den Pegel fast voll aufreißen und es ist immer noch zu leise ...

Nehme ich die nackige Gitarre (zum Reampen), ist der Pegel auch "nur" so bei 6-7

Wo ist mein Denkfehler .....?
 
mein blog: www.hans-ulrich-mueller.de
email muelrich(at)yahoo.de
www.youtube.com/muelrichmusic
Verfasst am:

RE: mit Mikro aufnehmen - Pegelproblem

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

Re: mit Mikro aufnehmen - Pegelproblem

muelrich schrieb:
Wo ist mein Denkfehler .....?


Brüllst du denn in etwa so laut wie dein Ämp ?

r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

Re: mit Mikro aufnehmen - Pegelproblem

muelrich schrieb:
Dabei waren die Pegel am Focusrite so etwa auf 4 (und 3 könnten auch reichen).


Was sind Deine Pegel in der DAW?
Es gibt da sicher metering-plug ins, die Dir verraten, wie heiß Du aufnimmst.
Welche Bitrate?

Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: mit Mikro aufnehmen - Pegelproblem

zu den Fragen von P.:
Sennheiser E840S
Maul vorm Mikro. (den Koch habe ich über die RecordingOut abgenommen, der KPA geht direkt in die Focusrite)

zu den Fragen vom W.:
Ähm....a) verstehe ich nichts und b) muss dann sicherlich vor dem Cubase sitzen

Anders gefragt: stöpselt ihr ein Gesangsmikro direkt in die AudioSchnittstelle oder hängt da irgendwas dazwischen, was verstärkt?
 
mein blog: www.hans-ulrich-mueller.de
email muelrich(at)yahoo.de
www.youtube.com/muelrichmusic
Verfasst am:

RE: mit Mikro aufnehmen - Pegelproblem

muelrich schrieb:
zu den Fragen von P.:

Anders gefragt: stöpselt ihr ein Gesangsmikro direkt in die AudioSchnittstelle oder hängt da irgendwas dazwischen, was verstärkt?


Dein Focusrite muß eigentlich Mikrofonpegel verarbeiten, also hochverstärken können.
Ein zusätzlicher Mixer sollte also nicht notwendig sein.
Wenn du den Regler des Eingangs aufgezogen hast, muß ein adäquater Pegel ankommen.
Gibt's da evtl. noch einen Umschalter Line-/Mic?
Mein Saffire 24 hat das jedenfalls nicht.

Evtl. singst du wirklich zu leise?
Verfasst am:

RE: mit Mikro aufnehmen - Pegelproblem

muelrich schrieb:
Anders gefragt: stöpselt ihr ein Gesangsmikro direkt in die AudioSchnittstelle oder hängt da irgendwas dazwischen, was verstärkt?


Ich hab hier ein Octopre und da geht alles direkt rein. Wobei die 421 schon gerne etwas mehr Pegel brauchen ...
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

RE: mit Mikro aufnehmen - Pegelproblem

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: mit Mikro aufnehmen - Pegelproblem

Ich mache das an einem Saffire 6 USB ohne Probleme, allerdings klemmt da ein Mischpult dazwischen.
 
"Any organized sound I consider to be music. Could be music if it was well organized, depends on the organizer."
(Malcolm Cecil)

"If you love music, sell Hoovers or be a plumber. Do something useful with your life."
(Robert Fripp)

"The more we have a disrespectfull attitude towards our egos I think the happier life becomes!"
(John Cleese)
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.