Equipment zum Aufnehmen von Cellosamples

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Equipment zum Aufnehmen von Cellosamples

Hallo Leute,

ich bin neu hier und wende mich mit folgendem Vorhaben an euch:

Ich spiele schon seit längerem Cello und möchte nun mit Hilfe von geeignetem Equipment Samples aufnehmen, um mit diesen in Ableton zu arbeiten. Später sollen dann vielleicht noch Gitarre und Syntheziser
hinzukommen...

Welches Audiointerface und Mikrofon würdet ihr empfehlen und was benötige ich außerdem? Das Mikro würde ich gleichzeitig auch gerne für live Auftritte als Abnehmer verwenden.

Bislang tendiere ich zu einem Rode nt5.
Bei dem Interface habe ich das Behringer Xenyx X1204 USB (http://www.thomann.de/se/behringer_xenyx_x1204_usb.htm) gefunden, weiß aber nicht ob das das richtige ist bzw. ein Mischpult notwendig ist.

Alles zusammen sollte nicht mehr als 500/600 € kosten.

Über Tipps und Vorschläge freue ich mich sehr!
Verfasst am:

RE: Equipment zum Aufnehmen von Cellosamples

Riddimkilla schrieb:
www.recording.de

Hmm Frank, das war nu aber überflüssig oder?

Also:
Zum Thema Cello kann dir hier im Forum vermutlich so gut wie keiner was zu sagen, es ist immerhin ein Gitarre/Bass Forum. Wenn es primär um die Aufnahme von Streich-Instrumenten geht, bist du sicherlich in einem dafür spezialisierten Forum besser aufgehoben.

Generell würde ich beim Mikrofon eher zu einem Großmembran-Mikro tendieren, da ein solches meiner Meinung nach vielseitiger einsetzbar ist. Es lässt sich zum Beispiel auch für Gesang nutzen und klingt prinzipiell "fülliger" als ein Kleinmembran-Mikro.

Wenn du allerdings etwas hochwertiges wie Rode kaufen möchtest, dann würde ich nicht im Gegenzug am Interface sparen. Das Behringer funktioniert selbstverständlich, die Wandler stehen anderen Marken aber schon deutlich nach, so dass vermutlich einiges der Signal-Qualität verloren geht. Ich würde dir da eher zu Herstellern wie Presonus, RME, Focusrite oder ESI raten.
Verfasst am:

RE: Equipment zum Aufnehmen von Cellosamples

Raptor schrieb:
Riddimkilla schrieb:
www.recording.de

Hmm Frank, das war nu aber überflüssig oder?


War zumindest nicht so gedacht. Dort gibt es deutlich mehr Recordingspezialisten als hier und die sind auch nett und beantworten Fragen dieser Art. Das ist sicher ne bessere Adresse als GW.
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

Re: Equipment zum Aufnehmen von Cellosamples

Stadtmusikant schrieb:
Ich spiele schon seit längerem Cello und möchte nun mit Hilfe von geeignetem Equipment Samples aufnehmen, um mit diesen in Ableton zu arbeiten. Später sollen dann vielleicht noch Gitarre und Syntheziser
hinzukommen...

Welches Audiointerface und Mikrofon würdet ihr empfehlen und was benötige ich außerdem? Das Mikro würde ich gleichzeitig auch gerne für live Auftritte als Abnehmer verwenden.


Ich habe mal Aufnahmen mit dem Cello gemacht,
allerdings mit recht unzufriedenstellenden Ergebnissen.
Das Problem an der Sache ist, dass Du einen physisch großen Klangkörper hast, der sehr breit abstrahlt.
Wenn Du nah mit dem Mikrofon rangehst kling es schnell sehr direkt und unnatürlich, wenn Du weit weggehst, bekommst Du sehr viel Raumanteil und du brauchst einen sehr guten Raum, damit das ordentlich klingt.
Dazu kommt das Mikro, je stärker die Richtcharakteristik, desto schwieriger, einen guten natürlichen Ton hinzubekommen.
Ich würde daher für Aufnahmen eher ein Mikro mit Kugel oder einer breiten Niere bevorzugen, auf der Bühne bekommst Du mit diesen Richtcharakteristika aber sofort Probleme, zumal das Cello an sich als Resonanzraum mit Membranen ringsum alles mögliche an Nebengeräuschen auffängt und ans Mikro weiter gibt.
An der Gitarre habe ich gute Erfahrungen im Recording mit einem DPA 4099 gemacht, das gibt es auch für Cello, das passt auch in Dein Budget, und ich würde erwarten, dass man damit auch live arbeiten kann.
Als Interface käme dann z.B. ein Focusrite Scarlett in Frage, oder etwas drüber, ein Focusrite Saffire 14.
Damit sollte man ordentlich arbeiten können, (ich habe das Saffire pro24, dsa ist ziemlich prima.)
Wovon ich Dir definitiv abraten kann, ist der Fishman Cello-Pick Up.
Der ist Mist.

Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Equipment zum Aufnehmen von Cellosamples

Riddimkilla schrieb:
Das ist sicher ne bessere Adresse als GW.
*kicher*
Verfasst am:

Re: Equipment zum Aufnehmen von Cellosamples

Stadtmusikant schrieb:
Hallo Leute,

ich bin neu hier und wende mich mit folgendem Vorhaben an euch:

Ich spiele schon seit längerem Cello und möchte nun mit Hilfe von geeignetem Equipment Samples aufnehmen, um mit diesen in Ableton zu arbeiten. Später sollen dann vielleicht noch Gitarre und Syntheziser
hinzukommen...

Welches Audiointerface und Mikrofon würdet ihr empfehlen und was benötige ich außerdem? Das Mikro würde ich gleichzeitig auch gerne für live Auftritte als Abnehmer verwenden.

Bislang tendiere ich zu einem Rode nt5.
Bei dem Interface habe ich das Behringer Xenyx X1204 USB (http://www.thomann.de/se/behringer_xenyx_x1204_usb.htm) gefunden, weiß aber nicht ob das das richtige ist bzw. ein Mischpult notwendig ist.

Alles zusammen sollte nicht mehr als 500/600 € kosten.

Über Tipps und Vorschläge freue ich mich sehr!


Ohne das das jetz affektiert klingen soll, aber von diesen Behringer-Möhren würde ich die Finger weglassen, vor allem bei akustisch sensiblem MAterial wie Cello oder Geige.
Im Prinzip brauchst Du erstmal nur 1-2 Eingänge und zwei Ausgänge.
Da würde ich Hälfte /Hälfte in Mikrofon und Interface investieren.

Die Focusrite--Interfaces aus der Saffire/Scareltt-Serie haben in Ihrer Preisklasse wohl mit die besten Wandler.

Willst Du das NT5 als Stereopärchen?

Denn sonst finde ich am Cello ein Großkondenser nicht verkehrt.
In Deinen Budget Rahmen würde z.B. von SE Electronics das 2200er passen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.