Erster Metalsong - 1 Minute Far Beyond the Sun auf der Strat

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Erster Metalsong - 1 Minute Far Beyond the Sun auf der Strat

Hallo Leute,

Eigentlich komme ich aus der Blueser Ecke und habe bis jetzt eher nicht so anspruchsvolles gespielt (in Bezug auf die Technik). Hauptsächlich habe ich Songs von Hendrix und SRV gecovert, aber Techniken wie Sweeping, Alternate Picking und Tapping gehören eigentlich nicht zu meinen Repertoire^^ Wollte aber mal was Neues ausprobieren!

Nun sitze ich schon einige Zeit an Far Beyond the Sun von Yngwie Malmsteen und komme langsam aber sicher etwas voran.
Dachte ich, ich mach einfach mal ne Aufnahme um ein wenig Feedback zu bekommen ob das in die richtige Richtung geht. Ich denke Selbstreflektion ist sehr wichtig aber Feedback von außen genau so!

Ich weiss, die Aufnahme ist noch (sehr sehr) weit von Perfekt (besonders in Bezug auf das Gitarrenspiel, timing etc), aber ich würde mich sehr über ein wenig Feedback freuen, übe das Lied jetzt schon längere Zeit!

Hier der Link zum Video





Würde mich sehr über Feedback freuen!
Verfasst am:

RE: Erster Metalsong - 1 Minute Far Beyond the Sun auf der Strat

N`abend,

ich glaube nicht, dass Hendrix und SRV anspruchsloser Blues ist.
Es gibt ne Menge Typen, die glauben den Blues zu spielen.
Solche Geschichten wie Malmsteam ist viel mit Technik verbunden. Es ist stupides Üben,Üben,....ja, Timing ist da das wichtigste. Haut bei Dir aber schon hin.
 
kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder eigener Meinung enthalten, der Genuss für Musiker ist unbedenklich
Verfasst am:

RE: Erster Metalsong - 1 Minute Far Beyond the Sun auf der Strat

bebob schrieb:
N`abend,

ich glaube nicht, dass Hendrix und SRV anspruchsloser Blues ist.
Es gibt ne Menge Typen, die glauben den Blues zu spielen.
Solche Geschichten wie Malmsteam ist viel mit Technik verbunden. Es ist stupides Üben,Üben,....ja, Timing ist da das wichtigste. Haut bei Dir aber schon hin.


Ok nehme das mal als eine positive Kritik an

Ich glaube auch nicht, dass Hendrix usw. anspruchslos ist, ganz im Gegenteil, ich habe deswegen Gitarre spielen überhaupt gelernt!

Kannst dir ja mal mein Purpe Haze Video anschauen (findest du auf meinem YT Channel) Das ist aber auch schon 4 Jahre alt inzwischen

Wie gesagt, eig. spiele ich "anspruchsvollere" Musik, wollte aber trotzdem mal was moderneres lernen. Für diesen Song musste ich alternate- sweep picking usw. lernen

Im Herzen bin ich aber ein Blueser (die Strat hat keine EMGs, dass sind fenix noiseless)

Edit: Ah okay ich verstehe, du dachtest ich bezeichne den blues als anspruchslos, das meinte ich damit auf keinen fall, besonders auch nicht, dass ich ihn komplett beherrsche! Das war eig. nur auf die Technik und das Tempo bezogen, wobei der blues seine ganz eigenen techniken hat.. also blöder vergleich !
Verfasst am:

RE: Erster Metalsong - 1 Minute Far Beyond the Sun auf der Strat

Servus,

bei mir war's eher umgekehrt:

- der erste große Flash durch Malmsteen (-> kurzfristig)

- dann der Überflash durch Hendrix (-> langfristig)

Wobei ich rückblickend sagen muss, dass ich nicht mehr ganz nachvollziehen kann warum ich mich so lange an Malmsteen "aufgehalten" habe..
..die musikalische Bandbreite von Hendrix bzw. seinen 3 zu Lebzeiten erschienenen Langrillen ist definitv breiter als die von Malmsteen bzw. seiner unzähligen Platten.
Beschäftigt man sich intensiv mit "are you exp..", "AXIS.." und "Electric ladyland" ist dass schon Wahnsinn, was da an Kreativität und Tiefe drin steckt.

Beste Grüße
der Pinguin
 
Sometimes you want to give up the guitar, you'll hate the guitar. But if you stick with it, you're gonna be rewarded

-Hendrix
Verfasst am:

RE: Erster Metalsong - 1 Minute Far Beyond the Sun auf der Strat

Hi gamba,

ich wollte Dir auch nicht an den Karren fahren, ich habe nur so eine seltsame Allergie gegenüber der Meinung, dass Blues eine eingleisige Sache ist. Wenn man sich lange damit beschäftigt, wird man schnell merken, wo der Blues überall drin steckt. Auf eine Art ist das Basic, führt aber auch in den Jazz ( das klingt jetzt vielleicht auch plump). Ohne Zweifel sind die Kirchentonleitern aber auch sehr anspruchsvoll und von Wichtigkeit. Nix für ungut. Du bist auf dem besten Weg.
 
kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder eigener Meinung enthalten, der Genuss für Musiker ist unbedenklich
Verfasst am:

RE: Erster Metalsong - 1 Minute Far Beyond the Sun auf der Strat

Schade, dass hier so eine Diskussion losgetreten ist.. Aber gut, daran ist wohl dieser schlechte Vergleich meinerseits Schuld, bei dem ich bloss verdeutlichen wollte, dass ich solche Musik inkl. der Techniken anhand dieses songs lernen bzw. erlernen musste.

Ich finde Musiker zu vergleichen ist eine Zeitverschwendung, Hendrix z.B. ist seiner Zeit jeden Musiker sehr offen entgegentreten und er hätte sich bestimmt gefreut zu sehen was Malmsteen z.B. mit der harmonisch moll Tonleiter so anstellt. Und wenn nicht, hätte er sich trotzdem gefreut, dass jemand die E-Gitarre in den Vordergrund schiebt.. Die beiden zu vergleichen macht garkein Sinn, malmsteen macht komplett andere Musik als Hendrix. Auch wenn man sagen kann das Hendrix vielleicht vielfältiger ist (und ich liebe seine musik vom herzen aus) Darum geht es hier garnicht!

Also wenn ihr sehen wollt wie ich Hendrix cover schaut euch mein altes Purple Haze Video an oder wartet bis ich ein weiteres Video uploade von nem Hendrix cover

Um es nochmal klarzustellen: Ich habe sehr grossen Respekt vor dem Blues und Blues Musikern sowie ein paar einzelnen modernen Gitarristen wie Malmsteen und ich würde es nie wagen von mir zu behaupten, dass ich nur ansatzweise ein Bluesmusiker bin, das war halt nur die Musik die ich hauptsächlich bis jetzt gespielt habe. Welche Musik mehr Soul hat oder sowas ist ja jedem selbst überlassen..

Ansonsten würde ich mich sehr über positive sowie negative Kritik über das Video freuen, und nicht über Musikgeschmack, Musikern oder Blues vs Shredding.. Wusste nicht, dass es hier nur erzkonservative Bluesmusiker gibt
Verfasst am:

RE: Erster Metalsong - 1 Minute Far Beyond the Sun auf der Strat

...Diskussion losgetreten? Naja, das ist eben ein Forum, hier darf doch jeder seine Ansicht vertreten, nicht war? Zum diskutieren und Meinungsaustausch sind doch Foren gemacht. Wenn`s dann mal nicht mit Engelszungen einhergeht, wirds doch erst spannend.
Verfasst am:

RE: Erster Metalsong - 1 Minute Far Beyond the Sun auf der Strat

Du hast schon recht, aber bitte diskutiert doch mal über mein Video!

Keine Sorge ich nehme euch nichts übel, ich bin selber ein Diehard Jimi Hendrix Fan, ich habe an Archiv an Livevideos, studiojams usw. ist doch schön, dass er hier anerkannt wird

Ist übrigens mein erstes Video seit 4 Jahren wieder und mein erstes mit einem Song dieser Stilrichtung
Verfasst am:

RE: Erster Metalsong - 1 Minute Far Beyond the Sun auf der Strat

gut gespielt - weiter so!

zum Blues vs. Malmsteen....Malmsteen hat auch "bluesige Roots" und auch "hendrix Roots".....sein Neoclassic Stil a´la Roth/Blackmore ist halt überwiegend.....das ist sicherlich technisch anstrengender zum üben, ob es nun musikalisch anspruchsvoller als Blues ist, sei dahingestellt....

ich meine jedoch, so war die Aussage auch nicht gemeint.
Blues ist für viele halt 1,4,5 und Pentatonic....(damit meine ich nicht den Threaderöffner).

Blues ist ein sehr weites Feld... es gibt in der Tat völlig eindimensional, langweiligen Blues (leider sehr häufig auf regionalen Bühnen zu hören, wenn sich die "Blueser" treffen und sich gegeniseitig die Grundtöne um die Ohren knallen) und es gibt Robben Ford und es gibt B.B King ....................Malmsteen ist halt sehr geschwindigkeitsorientiert und anstrengend zum Anhören....

ein "guter Blueser" hat mal zu mir gesagt, er möchte nicht auf meiner Klampfe spielen, da sind zu viel Grundtöne drauf.....seit dem spiel ich keinen BLues mehr.....

ich habe früher viel Malmsteen geübt, warum:
"einfache Pattern" klangen bei mir nach nichts, dann habe ich mich "komplexeren Patterns" zugewandt. Erst später habe ich verstanden, wenn das einfache nach nichts klingt, dann ist das bei komplexen Licks auch nicht anders...bei dem komplexen hört man es einfach nicht so leicht..... .
Verfasst am:

RE: Erster Metalsong - 1 Minute Far Beyond the Sun auf der Strat

Hallo Gamba...

erstmal: Willkommen in den 9 Kreisen der Hölle.. äh ich meine in diesem Forum.

Zu deinem Video: Das sieht doch schon sehr sehr gut aus. Respekt. Ich wünschte ich könnte so schnell Spielen.

Das einzige was mir auffällt ist die bewegung deiner Schlaghand. Die könnte noch etwas präziser und kleiner ausfallen. Etwas weniger bewegung.

Zum "Erzkonservativen Blues-Forum":

Japp.. aber nicht verscheuchen lassen. Ist normal hier. Einfach augen zu und durch :D
Verfasst am:

RE: Erster Metalsong - 1 Minute Far Beyond the Sun auf der Strat

hey chris

du hast recht das könnte tatsächlich etwas genauer sein das timing ist auch nicht perfekt aber ich übe daran!

danke für eure kritik!

Übrigens, da hier soviele Blueser unterwegs sind, werde ich demnächst ein blues oder hendrix song für euch auf video aufnehmen!! dann möchte ich euch alle im nächsten Thread sehen!

Hier übrigens der link zu meinem 4 Jahre alten Purple Haze video, damals noch mit ner squier bullet strat aufgenommen! Inzwischen würde ich es aber etwas sicherer spielen und das geht ja auch ein wenig in die blues richtung

Verfasst am:

RE: Erster Metalsong - 1 Minute Far Beyond the Sun auf der Strat

gamba66 schrieb:
Übrigens, da hier soviele Blueser unterwegs sind, werde ich demnächst ein blues oder hendrix song für euch auf video aufnehmen!! dann möchte ich euch alle im nächsten Thread sehen!


nein, tu es nicht...
etwas überspitzt gesagt sind 2 Typen hier im Forum nicht so beliebt:
a) nicht Blueser
b) Opportunisten/Konformisten

also wenn du einen "Good-Will-Blues" aufnimmst um in den "inner circle" des "Blues-Forums" aufgenommen zu werden, dann vermag das nicht unbedingt zu überzeugen zwecks b)......

du musst quasi "von Haus" aus Blueser sein, alles andere ist nicht authentisch.....

ich hab quasi völlig verloren:
- ich spiel für Blues zu viel Noten
- für Metall zu wenig
- für Rock zuviel Effekt
- für Jazz zu unspannend
- für Mainstream zu schräg.....

das einzige was damit authentisch ist (jetzt streng logistisch betrachtet), dass es nicht authentisch sein kann....
Verfasst am:

RE: Erster Metalsong - 1 Minute Far Beyond the Sun auf der Strat

ollie schrieb:
- ich spiel für Blues zu viel Noten
- für Metall zu wenig
- für Rock zuviel Effekt
- für Jazz zu unspannend
- für Mainstream zu schräg.....


Is doch deutlich mehr als man über mach einen anderen hier sagen, kann von dem NIEMAND weiss ob er übetrhaupt einwenig Guitarra spielen kann ...



r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.