Aufbau einer Gema Alternative - c3s

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Aufbau einer Gema Alternative - c3s

Mal zur Info und Diskussion: hier soll eine Gema Alternative aufgebaut werden (crowdfunding)

http://c3s.cc/


WDR Interview zum Thema

http://www.wdr3.de/zeitgeschehen/verwertungsgesellschaftfuerdasdigitalezeitalter100.html
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: Aufbau einer Gema Alternative - c3s

Diese Diskussion gibt es auch schon länger im Musik-Machen-Forum

http://www.musikmachen.de/Musik-News/cultural-commons-collecting-society

Eigentlich zahlt ja der Veranstalter die Gema Gebühren, da ich nur die Technik vermiete & aufbaue, weise ich aber auf die Gema-Meldekarten hin, die ich vorrätig halte.

Pauschale Abrechnung nach m² oder Personenzahl & nach Medium (MP 3 ist 30% teurer), sonst Live-Cover oder CD

Momentan finden sich bei C3S noch zu wenige Mitglieder ein
Verfasst am:

RE: Aufbau einer Gema Alternative - c3s

slaytalix schrieb:
(MP 3 ist 30% teurer)


Kann mir einer das erklären? Man zahlt mehr für Beschallung einer Verantaltung per .mp3 denn per z.B. .wav?
Verfasst am:

"höchste Eisenbahn"

Falls jemand aus diesem Forum darüber nachgedacht hat, die C3S zu unterstützen: macht es heute! Jeder Betrag, der heute noch bei der C3S landet, wird vom Land verdoppelt (bis zu einem Gesamtbetrag von max. 200.000 Euro).

Ich finde es einen Versuch wert, diese GEMA-Alternative zu unterstützen. Ich selber habe mich mit dem Mindestbetrag von 50,- Euro als Mitglied eingekauft, aber es sind wohl auch einmalige Spenden in beliebiger Höhe willkommen.

Leute, lasst euch diese Chance nicht entgehen. Ich bin total gespannt, wie die Sache anläuft und hoffe, dass sich eine ernstzunehmende Konkurrenz für die GEMA entwickelt.

https://flashfunding.c3s.cc/
Verfasst am:

Re: "höchste Eisenbahn"

schinkenananas schrieb:
Jeder Betrag, der heute noch bei der C3S landet, wird vom Land verdoppelt (bis zu einem Gesamtbetrag von max. 200.000 Euro).



Behauptet wer ? Welches Land? Wo ? Dazu sthet auf der Crowdfunding Seite aber nix ...


r

der die Initiative aber spannend findet. Wobei, wenn demnächst man als Gema Mitglied auch gemafrei veröffentlichen kann (EU-Recht), dann wirds für C3S nicht einfacher ... wir werden sehen.
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

RE: Aufbau einer Gema Alternative - c3s

Ok, wer sich schon damit beschäftigt hat, weiß mehr - da muss ich wohl doch genauer werden.

Also hier die Quelle: http://www.c3s.cc
(Mit Land war das Bundesland NRW gemeint)


+++ FlashFunding! +++


Endspurt – helft uns, die letzte Finanzierungslücke zu schließen!

+++ 25. November bis 9. Dezember 2013 +++

Wir wollen die Anforderungen zur Zulassung als Verwertungsgesellschaft so rasch wie möglich umsetzen. Deshalb brauchen wir nächstes Jahr die volle finanzielle Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen. Uns fehlen 70.000 €.

Es steht jetzt fest, dass NRW jeden Euro, den wir einbringen verdoppelt – bis zu 200.000 €. Mit Eurer Hilfe schaffen wir dann bis zu

400.000 €

Ihr könnt spenden, T-Shirts kaufen oder am besten jetzt sofort: Mitglied werden!
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.