MyTone Blonde / Tweedzerre

Seite 1 von 1
Verfasst am:

MyTone Blonde / Tweedzerre

Mal was neues aus der Bastelecke.



Musikding hat neue Bausätze, und mit dabei ein MyTone Blonde Bausatz von Guitar PCB.
Also ein Fender Champ Tweed Zerrer, wobei das eher nach voll aufgerissenem Tweed klingt, als nach Zerre, eher ein Fender Crunchsound.
Schöne Bluessounds macht das Teil, vorm cleanen Bandit klingst schonmal Phänomenal
Ein Volume und ein Gainregler das wars..
Hab das ganze erstmal in ein Testgehäuse und mit Sockeln für die Transistoren verbaut, um mal verschiedene Transen zu testen.
Ausserdem kann man hier auch an den Drainspannungen der Transistoren herumexperimentieren.



Nicht viel drin, aber weniger ist ja meistens eh mehr (z.B. Zendrive).
Nicht schwer zu bauen und die Platinen sind super verarbeitet.
Der Bausatz hat eine Zweifarben-LED, d.h. Grün im Bypass und leuchtet Rot wenn der Zerrer an ist.



Morgen gibts ne Aufnahme von dem Ding und ich möchte evtl. ein Gehäuse mit Tweed herum fertigen.
Tolles Pedal, mal was anderes als die ständigen Tubescreamer Clones.

 
LG nOise

ZoneOfNoise
Verfasst am:

RE: MyTone Blonde / Tweedzerre

Ich hab die auch schon gesichtet und bin mal gespannt auf deine Soundschnipsel
Verfasst am:

RE: MyTone Blonde / Tweedzerre

Ja bin begeistert, tolle Dynamik, suche noch die richtige Drainspannung, aber das Teil klingt schon sehr fein.



Das isser, allerdings ist das Video nicht so gut, da wird meine Aufnahme besser werden ;)
 
LG nOise

ZoneOfNoise
Verfasst am:

RE: MyTone Blonde / Tweedzerre

Ja das klingt interessant. Diesen Sound hatte ich in etwa mit dem Tech21 Blonde hinbekommen.

Na mal sehn was dein Blondi so bringt vor deinen Amps.
Verfasst am:

RE: MyTone Blonde / Tweedzerre

SO, also.
Irgendwie mag mein JVM keine Single Coils, is mir schon paarmal aufgefallen.
Am Bandit klingt der Mytone Blonde astrein, allerdings hat der Bandit auch n sagenhaften Cleansound.
Ich komm wohl nicht drum rum son schwuchteilgen Fender Amp zu kaufen/bauen...
Jedenfalls brauch ich mal was buesiges, und dieser Tweedsound aus der Kiste hat mir wieder gezeigt, sowas fehlt mir hier noch...
Egal, war zu faul um mit dem Bandit jetzt schnell was auf zu nehmen und hab dafür den JVM genommen.
Relativ "neutral" eingestellt, Klampfe ist die Squier 51 mit Fender 69 Neck und Gibson P94T Bridge Pickup.
Speaker ist diesmal ein Texas Heat, Mikro ist ein Superlux, E609 Kopie oder sowas.

Anfangs der cleane JVM, dann kommt das Mytone Blonde dazu.
69 Neck Pickup (Low Gain)


Auch hier wieder zuerst der cleane JVM, dann das Mytone.
69 Neck Pickup (Low Gain)


Und wieder das gleiche, nur zuerst der 69, dann der Gibson P94T, diesmal
mit Gain auf 12 Uhr etwa


Und zum Schluß ein wenig rumgebluesel mit Gain auf Max, diesmal ohne cleanen JVM sondern gleich volles Rohr:


Am Ampsound hab ich bei all den Files nichts verändert, und auch nichts nachbearbeitet, der Hall kommt auch vom JVM.
 
LG nOise

ZoneOfNoise
Verfasst am:

RE: MyTone Blonde / Tweedzerre

Ich werfe Dir mal einen Link zum DIY Thema Fender und anderes hier rein:

http://www.runoffgroove.com/articles.html

Dort findest du zB den Fetzer Valve (Fender 12AX7 input stage),
Professor Tweed u. die neuere Azabache Schaltung

http://www.runoffgroove.com/fetzervalve.html

http://www.runoffgroove.com/professor.html

http://www.runoffgroove.com/azabache.html

Den Prof. Tweed habe ich mal gebaut..der war schon ganz gut.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.