TELECASTER Vergleich + History

Seite 1 von 2
Verfasst am:

TELECASTER Vergleich + History

Zwei sehr schöne Videos zur Telecaster:


Fender American Vintage Series '52, '58 & '64 Telecaster demo:




10 Guitars That Changed Music Forever: #6 Fender Telecaster:




Viel Spaß
Verfasst am:

RE: TELECASTER Vergleich + History

Danke für die Links. Den oberen kannte ich noch nicht.

Nun, ich finde alle drei Tellis klingen lecker, wobei mir persönlich die 64er am besten gefällt. Dort kommt zum Twang etwas mehr Wärme in den Sound was eindeutig durch das Palisandergriffbrett kommt.

Ach ja so ne lecker Telli ist halt schon was feines
Verfasst am:

RE: TELECASTER Vergleich + History

Hi in der Nacht,

das erste Video finde ich richtig gut!!
Ein sehr guter Spieler, der aus den drei Teles mit der gleichen Spielweise und den gleichen Riffs einen wirklich guten Vergleich herausspielt!

Ich finde, man hört (mit spitzen Ohren, also nicht nur nebenbei) hier tatsächlich gut den Unterschied Maple/Palisander.

Mir ganz subjektiv gefällt für Chicken Picking Zeugs die 58´ am meisten, für den Rest die Palisander Tele.

Und ich freu mich gerade sehr, dass ich solche zwei, die das auch können hier habe! Und zwar aus Mechico! Gracias amigos!

Gruß Diet
Verfasst am:

RE: TELECASTER Vergleich + History

Hier sind ja doch ein paar fanatische Teleplayer an Bord, mich mit eingeschlossen.

Was wäre das so geil wenn wir uns mal zu einer reinen Tele-Dengel-Party treffen würden. Sowas wie da oben im Video schwebt mir schon seit einiger Zeit im Kopf rum.
Dieter ich hab mir deine YT Videos mal reingezogen, wir sind musikalisch gar nicht so weit auseinander und andere Telliplayer hier auch nicht. Kollege Jochen Volpert wäre da sicherlich auch mit Freude dabei.

...ich mach mir gerne mal Gedanken falls Interesse besteht. Da bekäme das Wort Tele-Party doch eine ganz neue Bedeutung
Verfasst am:

RE: TELECASTER Vergleich + History

Magman schrieb:
Hier sind ja doch ein paar fanatische Teleplayer an Bord, mich mit eingeschlossen.

Was wäre das so geil wenn wir uns mal zu einer reinen Tele-Dengel-Party treffen würden. Sowas wie da oben im Video schwebt mir schon seit einiger Zeit im Kopf rum.
Dieter ich hab mir deine YT Videos mal reingezogen, wir sind musikalisch gar nicht so weit auseinander und andere Telliplayer hier auch nicht. Kollege Jochen Volpert wäre da sicherlich auch mit Freude dabei.

...ich mach mir gerne mal Gedanken falls Interesse besteht. Da bekäme das Wort Tele-Party doch eine ganz neue Bedeutung


Darf ich auch kommen?
Verfasst am:

RE: TELECASTER Vergleich + History

Chrissi schrieb:
Magman schrieb:
Hier sind ja doch ein paar fanatische Teleplayer an Bord, mich mit eingeschlossen.

Was wäre das so geil wenn wir uns mal zu einer reinen Tele-Dengel-Party treffen würden. Sowas wie da oben im Video schwebt mir schon seit einiger Zeit im Kopf rum.
Dieter ich hab mir deine YT Videos mal reingezogen, wir sind musikalisch gar nicht so weit auseinander und andere Telliplayer hier auch nicht. Kollege Jochen Volpert wäre da sicherlich auch mit Freude dabei.

...ich mach mir gerne mal Gedanken falls Interesse besteht. Da bekäme das Wort Tele-Party doch eine ganz neue Bedeutung


Darf ich auch kommen?


Liebend gerne

Bis dahin hast du sicherlich ne lecker Telli für dich gefunden
Verfasst am:

RE: TELECASTER Vergleich + History

Würde mich jetzt nicht als fanatischen Telespieler bezeichen, stelle aber sehr wohl fest, dass ich in den letzten Monaten fast auschließlich zu einer meiner Tellies greife. Die Kombination Tele mit nem Vox AC 15 hat schon was. Die Strats werden kaum noch angefasst...

Weil Bilder manchmal mehr sagen als 1000 Worte:

Meine 62er RI MIJ



Meine letzten drei Tele-Errungenschaften



Alle drei CV BSB mit unterschiedlichen Charakteristiken. Die linke hat den höchsten Output und den breitesten Hals, die mittlere ist sackschwer (verwende sie für Open G-Sachen), die rechte (obwohl von der Maserung her die hässlichste) ist der hervorragende Allrounder.

Ich glaube, wenn ich mich auf das Wesentliche reduzieren würde, bleibt eine Tele und ein guter Röhrenamp. That's all I need
Verfasst am:

RE: TELECASTER Vergleich + History

Leckeres Trio da oben, wenn auch spiegelverkehrt

Also ich hatte vor langen Jahren nix anderes wie Tele gespielt. Meine Telli war eine blonde 7ender Photoflame. Mit dieser Gitarre habe ich auch zwei CDs eingespielt. Heute könnte ich mich ohrfeigen dass ich sie wegen einer Blade Strat verkauft habe. Ich Dummkopf!

Eine Tele stramm besaitet und hart gespielt ergibt einen Charakter wie kaum eine andere Gitarre. Das ist genau meine Welt und um so mehr wundere ich mich heute über den Kauf etlicher Les Pauls welche ich mehr aus optischen Gründen unbedingt haben musste. Das Thema hat sich aber nun endlich für mich erledigt.
Bei meinem letzten Besuch im Maintal bei Guitar Point testete ich Dutzende von Tellis. Da waren einige alte 7enders dabei weit über der 10000 Euro Grenze. Außer einer blonden 68er hat mich aber keine so richtig nervös gemacht und ich wusste dass ich mit meiner Nick Page Thinline die große Liebe gefunden habe - die ist mir wie in die Hände gebaut worden und hat eben Ton wie keine zweite. Seit der Zeit geht auch bei mir eine Gitarre nach der anderen.
Ich habe kürzlich dann auch meine schöne Twangcaster Telli verkauft an einen netten GW Kollegen. Ich spiele also nur noch meine grüne NP und wenn mir live mal ne Saite reißt wird der Song halt auf Fünfen fertiggespielt, was mit einer Telli problemlos machbar ist und anschließend wird halt mal für ne Minute pausiert.
Verfasst am:

RE: TELECASTER Vergleich + History

Hallo zusammen,

ich könnte noch eine Fender 52er Vintage Reissue beisteuern, die im ersten Jahr der Serie 1982 in Fullerton gebaut wurde, bevor CBS sich von Fender getrennt hat.
Sie ist schon ziemlich gerockt worden und ich habe sie vor ein paar Jahren recht günstig erworben. Sie ist für eine Tele erstaunlich leicht zu spielen, ich hatte sie auch schon öfter für Liveauftritte im Einsatz.

Schaut so aus wie diese, wobei der geforderte Preis m.E. völlig überzogen ist:

http://www.joesguitarshop.com/13sept1982tele.html

Komischerweise gibt es in der Serie Stegtonabnehmer in grau und in schwarz. Ich dachte nämlich zunächst, der graue sei nachträglich rein gekommen, ist aber wohl original.

Beste Grüße
Zodrella
 
πάντα ῥεῖ
Verfasst am:

RE: TELECASTER Vergleich + History

...Ach ja die Tele!

Ich habe eine von Diego. Eigentlich führt sie bei mir ein Schattendasein. Meistens spiele ich meine Dean Hardtail, eine Strat oder meine Semi. Die Tele nehme ich immer dann, wenn es mal schnell und unkompliziert werden soll. Sessions sind so ein Beispiel.
Habe ich sie dann erst einmal in der Hand, passiert es regelmäßig, dass ich im Laufe des Abends richtig abhebe und die Sch.... aus ihr herausprügele. Hinterher bin ich dann richtig happy und denke: Whow, was für ein geiler Abend. Mit meinen anderen Gitarren passiert das in der Regel in dieser drastischen Form eher nicht. Irgendwie bin ich bei denen mehr kopfmäßig dabei.

Nein, die Tele hat was und löst bei mir etwas aus. Ein Schattendasein hat sie wahrlich nicht verdient. Ich muss das endlich mal begreifen!

Maggy...kommt Dir das evtl. bekannt vor?
 
Gruss, tommy
Verfasst am:

RE: TELECASTER Vergleich + History

Magman schrieb:
Chrissi schrieb:
Magman schrieb:
Hier sind ja doch ein paar fanatische Teleplayer an Bord, mich mit eingeschlossen.

Was wäre das so geil wenn wir uns mal zu einer reinen Tele-Dengel-Party treffen würden. Sowas wie da oben im Video schwebt mir schon seit einiger Zeit im Kopf rum.
Dieter ich hab mir deine YT Videos mal reingezogen, wir sind musikalisch gar nicht so weit auseinander und andere Telliplayer hier auch nicht. Kollege Jochen Volpert wäre da sicherlich auch mit Freude dabei.

...ich mach mir gerne mal Gedanken falls Interesse besteht. Da bekäme das Wort Tele-Party doch eine ganz neue Bedeutung


Darf ich auch kommen?


Liebend gerne

Bis dahin hast du sicherlich ne lecker Telli für dich gefunden



Rosewood board, Doppelbinding & eine schöne Fender 60s Farbe
Verfasst am:

RE: TELECASTER Vergleich + History

zodrella schrieb:
Schaut so aus wie diese, wobei der geforderte Preis m.E. völlig überzogen ist:

http://www.joesguitarshop.com/13sept1982tele.html

Hi,
schön aussehen tut sie ja und der Hals ist durchaus nett anzuschauen.
Allerdings versuchen somit die ersten Dealer bereits, den Anfang der 80er
als inzwischen vintage darzustellen (auch wenn dieses Modell so heißt, ich
weiß). Dauert nicht mehr lange und die Gitarren von Fender und Gibson
der 80s kosten Aufpreis wie die oben im Link.
In den meisten Fällen völlig grundlos. So dolle waren die 80er bzgl.
Gitarrenfertigung ja nun nicht.

Gruß Peter
 
> Nothing is as it Seems <
Verfasst am:

RE: TELECASTER Vergleich + History

Chrissi schrieb:
Magman schrieb:
Chrissi schrieb:
Magman schrieb:
Hier sind ja doch ein paar fanatische Teleplayer an Bord, mich mit eingeschlossen.

Was wäre das so geil wenn wir uns mal zu einer reinen Tele-Dengel-Party treffen würden. Sowas wie da oben im Video schwebt mir schon seit einiger Zeit im Kopf rum.
Dieter ich hab mir deine YT Videos mal reingezogen, wir sind musikalisch gar nicht so weit auseinander und andere Telliplayer hier auch nicht. Kollege Jochen Volpert wäre da sicherlich auch mit Freude dabei.

...ich mach mir gerne mal Gedanken falls Interesse besteht. Da bekäme das Wort Tele-Party doch eine ganz neue Bedeutung


Darf ich auch kommen?


Liebend gerne

Bis dahin hast du sicherlich ne lecker Telli für dich gefunden



Rosewood board, Doppelbinding & eine schöne Fender 60s Farbe


Hey wir sehn uns ja Donnerstag und werden zusammen Tellis dengeln

Freu mich
Verfasst am:

RE: TELECASTER Vergleich + History

tommy schrieb:
...Ach ja die Tele!

Ich habe eine von Diego. Eigentlich führt sie bei mir ein Schattendasein. Meistens spiele ich meine Dean Hardtail, eine Strat oder meine Semi. Die Tele nehme ich immer dann, wenn es mal schnell und unkompliziert werden soll. Sessions sind so ein Beispiel.
Habe ich sie dann erst einmal in der Hand, passiert es regelmäßig, dass ich im Laufe des Abends richtig abhebe und die Sch.... aus ihr herausprügele. Hinterher bin ich dann richtig happy und denke: Whow, was für ein geiler Abend. Mit meinen anderen Gitarren passiert das in der Regel in dieser drastischen Form eher nicht. Irgendwie bin ich bei denen mehr kopfmäßig dabei.

Nein, die Tele hat was und löst bei mir etwas aus. Ein Schattendasein hat sie wahrlich nicht verdient. Ich muss das endlich mal begreifen!

Maggy...kommt Dir das evtl. bekannt vor?


Das kommt mir sogar sehr bekannt vor. Eine Telli hat einfach Ausdruck wenn man sie richtig drischt - da lebt der Tone! Nimm sie einfach mal wieder öfters in die Hände Tommy
Verfasst am:

RE: TELECASTER Vergleich + History

Magman schrieb:
Hey wir sehn uns ja Donnerstag und werden zusammen Tellis dengeln

Freu mich


Auf jeden Fall! Ich mich auch
Verfasst am:

RE: TELECASTER Vergleich + History

Magman schrieb:
Ich bring meine NP mit und werde diesen Amp hier antesten:

http://www.gitarren-studio-neustadt.de/amps/tone-king/389-ch-.html


Respekt! 2,5K für einen Imperial. Wer hat, der kann .Ist aber voll der lekkker Sabber-Amp. Der gute Herr Knopfler hat ja seit geraumer Zeit immer einen zwischen den Reinhardts auf der Bühne stehen. Mit ner Tele kann er bestimmt auch gut twangen. Mach doch mal bitte ein kleines review!
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.