Neuer Mac und viele Probleme...

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Neuer Mac und viele Probleme...

Hallo zusammen,

ich habe mir heute eine neues MACbook Pro gegönnt. Bislang hatte ich schon mehrere Apple Rechner und war , im Grunde genommen auch immer zufrieden. Nur diesmal ist es echt etwas nervig mit dem Einrichten des Rechners.

Ich habe versucht mein "altes" Logic Express aufzuspielen, was zunächst auch funktionierte. Das Programm aufrufen bzw. Laden konnte ich dann allerdings nicht. Nach dem Laden des enstprechenden Updates über den App-Store k onnte ich mein Logic wieder aufrufen. Auch Guitar Rig (4) konnte ich zwar installieren und in Garage Band läuft es auch ohne Probleme. Das heißt: Ich kann es da als Plug In laden und ganz normal benutzen.

In Logic hingegen kann ich es als Plug In noch nicht einmal finden. Auf meinem alten Mac lief das ohne Probleme. Als AU Plug In bekam ich es sofort nach der Installation auf den Insert Schaltflächen angezeigt. Bei dem neuen Macbook zeigt er mir nur APPLE eigene Plug-Ins an. Nun konnte ich im Internet lesen, dass seit der Einführung des neuen Betriebssystems "Lion" bzw. Mountain Lion die Plug Ins bei Logic nicht mehr wirklich oder nur sehr fehlerhaft funktionieren, es sei denn, es sind Apple eigene Produkte.

Gibt es keine Möglichkeit GR4 auf Logic unter Mountain Lion "ans Laufen" zu bekommen ?

Oder habe ich etwas nicht berücksichtigt? Generell bin ich ohnehin sehr verwundert, was aus der einfachen Bedienbarkeit und Installation von Programmen bei dem neuen Rechner geworden ist. Ich sitze jetzt seit ca 4 Stunden und bin am Werkeln....

Da kann ich mir ja auch wieder einen Windows Rechner zulegen...


Verfasst am:

Re: Neuer Mac und viele Probleme...

DocBrown schrieb:
Gibt es keine Möglichkeit GR4 auf Logic unter Mountain Lion "ans Laufen" zu bekommen ?


Hi Doc,


dein Problem liegt wahrscheinlich im Übergang 32bit auf 64 bit...

Probier das hier mal aus.

http://support.apple.com/kb/TS3934?viewlocale=de_DE

Sie können wie folgt zwischen dem 32-Bit- und 64-Bit-Modus wechseln:

Beenden Sie Logic Pro oder MainStage, falls das Programm ausgeführt wird.
Navigieren Sie im Ordner "Programme" zu Logic Pro oder MainStage.
Wählen Sie aus dem Finder-Menü "Ablage" die Option "Informationen"(Rechtsklick auf die Anwendung).
Deaktivieren Sie die Option "Im 32-Bit-Modus öffnen", um das Programm im 64-Bit-Modus zu öffnen


Darüberhinaus versuche mal für alle Plugins, die nicht von Apple kommen die entsprechenden Updates zu finden, die 64 bit unterstützen. Ein recht ähnliches Problem, wie zuvor, als du Logic Express nicht starten konntest. Du bist noch von´nem Powermac auf Intelarchitektur gewechselt?


Wenn dem so ist:
Bevor du dich total mit dem Zeugs fertig machst.
Es gibt Dinge, die man heute einfach vergessen kann.
Z.B, Alte Software installieren. Besorge dir immer die neuesten Updates aus dem Netz.
Apple hat sich sowohl von den PowerPc verabschiedete, ist damit von der alten Architektur jetzt komplett weg und auch 32 bit ist im Grunde genommen Geschichte.
Alles, was man an alter Software besitzt , ist im Grunde genommen für die Tonne..

Keine Ahnung, ob´s gut ist, aber die neuen Rechner kommen ja nicht mal mehr mit der ominösen Installations DVD. Das Internet und der Download halt..dafür kostet das Betriebsystem nix mehr, wie heute feststellte...auch ok.
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

Re: Neuer Mac und viele Probleme...

Marcello schrieb:
Keine Ahnung, ob´s gut ist, aber die neuen Rechner kommen ja nicht mal mehr mit der ominösen Installations DVD. Das Internet und der Download halt..dafür kostet das Betriebsystem nix mehr, wie heute feststellte...auch ok.


Spannend dürfte das bei Macs auch mit Gatekeeper werden.
Mal gucken, was dann an "Fremdsoftware" noch ans Laufen zu bringen ist...


Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Neuer Mac und viele Probleme...

Hallo Leute,

danke für die Antworten. Mein altes Macbook war auch schon eines mit Intel Core2Duo Prozessor, also kein Powermac oder ähnliches.

Das Interessante ist: Ich habe eben angefangen meinen Rechner weiter einzuricten. Ich habe Logic nochmal geöffnet und dann folgte ein Dialog "Audio Units scannen - 2 Objekte" und siehe da: Alles läuft.

Vielleicht könnte es daran liegen, dass ich gerade ein Update auf Mavericks installiere. Das ist ja die neueste OSX Version und da soll angeblich wieder Alles so reibungslos funktionieren wie beim Snow Leopard. Mal schauen. Jetzt bin ich erst mal gan glücklich. Die Programme laufen, das neue Focusrite Interface "frisst" der Rechner auch. Mal sehen, welche Katastrophen noch kommen...

Ich finde allerdings, das das neue MAC Betriebssystem sehr viel von dem alten Charme des Leoparden verloren hat. Es war doch gerade das Tolle an den Kisten, dass sie so einfach und unkompliziert zu bedienen waren und immer so "analog" daher kamen.

Ich finde diesen ganzen App-Kram auch eher umständlich... na ja, man wird alt... )))

Aber trotzdem oder gerade deswegen: THX!
Verfasst am:

Re: Neuer Mac und viele Probleme...

Woody schrieb:
Spannend dürfte das bei Macs auch mit Gatekeeper werden.
Mal gucken, was dann an "Fremdsoftware" noch ans Laufen zu bringen ist...

JEDE, wenn man die richtigen Einstellungen vornimmt!

Sytemeinstellungen -> Sicherheit
 
Clover Slapper VI fretless
Markbass Combo CMD 151P
Markbass Traveller 151P
Markbass Mikromark 801
Line 6 Relay G30
Meine Basspage...
Verfasst am:

RE: Neuer Mac und viele Probleme...

Jepp, das Problem hatte ich eben auch zu lösen
Zuerst wollte der MAC mein Open Office nicht öffnen.

Dann die Sicherheitseinstellung egändert, schon funzt es....
Verfasst am:

Re: Neuer Mac und viele Probleme...

DocBrown schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe mir heute eine neues MACbook Pro gegönnt. Bislang hatte ich schon mehrere Apple Rechner und war , im Grunde genommen auch immer zufrieden. Nur diesmal ist es echt etwas nervig mit dem Einrichten des Rechners.

Ich habe versucht mein "altes" Logic Express aufzuspielen, was zunächst auch funktionierte. Das Programm aufrufen bzw. Laden konnte ich dann allerdings nicht. Nach dem Laden des enstprechenden Updates über den App-Store k onnte ich mein Logic wieder aufrufen. Auch Guitar Rig (4) konnte ich zwar installieren und in Garage Band läuft es auch ohne Probleme. Das heißt: Ich kann es da als Plug In laden und ganz normal benutzen.

In Logic hingegen kann ich es als Plug In noch nicht einmal finden. Auf meinem alten Mac lief das ohne Probleme. Als AU Plug In bekam ich es sofort nach der Installation auf den Insert Schaltflächen angezeigt. Bei dem neuen Macbook zeigt er mir nur APPLE eigene Plug-Ins an. Nun konnte ich im Internet lesen, dass seit der Einführung des neuen Betriebssystems "Lion" bzw. Mountain Lion die Plug Ins bei Logic nicht mehr wirklich oder nur sehr fehlerhaft funktionieren, es sei denn, es sind Apple eigene Produkte.

Gibt es keine Möglichkeit GR4 auf Logic unter Mountain Lion "ans Laufen" zu bekommen ?

Oder habe ich etwas nicht berücksichtigt? Generell bin ich ohnehin sehr verwundert, was aus der einfachen Bedienbarkeit und Installation von Programmen bei dem neuen Rechner geworden ist. Ich sitze jetzt seit ca 4 Stunden und bin am Werkeln....

Da kann ich mir ja auch wieder einen Windows Rechner zulegen...




GR4 läuft meines Wissens nicht mehr auf ML. ML liest nur Plug Ins die auf 64 bit laufen. Du solltest auf GR5 updaten!

Bin ja auch am überlegen auf Logic PRO X umzusteigen. Problem, ich habe auf ca. 150 Stongs Revalver II verwendet. Ich habe nun Revalver III.V zusätzlich erworben. Einfacher wäre sicher gewesen von Revalver II auf III.V upzudaten, geht auch - Problem: der III.V klingt anders als der II und zwar erheblich, deshalb lasse ich sie nebenher laufen!

Nun müsste ich bei 150 Songs alle Revalverspuren bouncen, wenn ich den für mich besseren Revalver II sound behalten möchte - sorry, kein Bock!

Gleiches Problem habe ich mit GR4!

Was ich sehr empfehlen kann ist Scuffham Amp. Der Amp in Pro X klingt nicht besonders. Dann ist eigentlich das einzige was ProX besser kann als Pro 8 das Flex. Brauch ich aber nicht, da ich Melodyne habe. Drum Software habe ich auch genügend.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.