Zendrive Klon - welcher Bausatz?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Zendrive Klon - welcher Bausatz?

Moin!
Welchen Bausatz für einen Clone des Hermida Zendrive klingt am nächsten am Original?
Oder sollte ich vllt sogar nur die Platine nehmen und die Teile einzeln kaufen, in der Hoffnung das ich damit am nächsten an den schönen süßen Klang rankomme, ohne 200,-€ ausgeben zu müssen?
Verfasst am:

RE: Zendrive Klon - welcher Bausatz?

Hi,
das hier habe ich:
http://uk-electronic.de/onlineshop/product_info.php?cPath=21&products_id=3142&osCsid=a2548016a5159b89c1b65a3b6934f9b1

Ich kann nicht beurteilen, wie nah der Sound am "Original" ist. Was ich sagen kann ist, dass der Klang vom Charakter her genau so ist, wie man es erwartet, und dass es halt ein sehr guter, "warmer" Zerrer ist. Falls du Interesse daran hast schreib mir ne PN, ich brauch es nämlich nicht mehr. ;)
Grüße,
Moritz
Verfasst am:

RE: Zendrive Klon - welcher Bausatz?

Den hab ich auch!

Super Teil, klasse Sound!
Kann ich empfehlen!
Verfasst am:

RE: Zendrive Klon - welcher Bausatz?

Das original klingt schon ein wenig anders.
Aber von der Schaltung her ist der vom Uwe (Uk-electronic) gleich.
Man kann hier aber verschiedene Ic´s rein stecken, anderer Dioden testen usw. oder die gleichen Bauteile eines Zendrive´s benutzen
 
LG nOise

ZoneOfNoise
Verfasst am:

RE: Zendrive Klon - welcher Bausatz?

edit: Meine Frage war falsch formuliert, daher neu:

Wenn Uwe`s Schaltplan exakt der selbe ist wie der original Schaltplan, woran liegen dann die Unterschiede im Klang?
Andere Bauteile, anderer Chip?
Und welche sind/wären anders?
Verfasst am:

RE: Zendrive Klon - welcher Bausatz?

Hi,
Der gravierenste Unterschied wird mit Sicherheit das IC sein, da nicht völlig klar ist was Alfonso verbaut hat. Es kursieren Gerüchte, es ist ein 20CT MC1458.
Im BS ist ein AD712 High Precision OPV. Durch den Sockel kann man da auch alles reinstecken, was sich Dual OPV schimpft und selber den Lauschtest starten.
Ansonsten ist die Schaltung identisch. Ausser die Kohleschichtwiderstände, die kommen mir in kein Kit, das einzigste ist der DOD250 Grey

Uwe
 
Weniger ist manchmal mehr!
http://www.uk-electronic.de
Verfasst am:

RE: Zendrive Klon - welcher Bausatz?

Hab den Bausatz heute fertig gebastelt und er klingt 1a!
Super! Vielen Dank!
Warum kommen Dir keine Kohleschichtwiderstände in die Bausätze?
Und was ist mit dem OP 2604? Meintest Du nicht am Telefon letztens den kann man mal versuchen oder irre ich mich?
Verfasst am:

RE: Zendrive Klon - welcher Bausatz?

Hi,
Erstens haben sogenannte CFR Widerstände durch die Bank weg nur eine Toleranz von 5% und bekanntlich ist das thermische Stromrauschen höher als bei MF Typen.
natürlich kannst du dir einen OPA2604 reinstecken. Das ist ein Highend Audio Opamp. Aber wir Gitarreros mögen doch eigentlich kein HiFi, oder

MfG uwe
 
Weniger ist manchmal mehr!
http://www.uk-electronic.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.