Von Alt auf Neu, von Hard-Disk Recorder auf PC

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Von Alt auf Neu, von Hard-Disk Recorder auf PC

Hallo Freunde,

damals in meiner Bandaktiven Zeit haben wir unsere Songs mit einem

Roland VS 2480 Harddisk Recorder

aufgenommen. Damals wohl State of the Art und extrem Teuer. Heute natürlich nicht mehr auf dem Stand der Zeit.
Unsere ganzen Songs liegen auf diesem Recorder mit vielen vielen Spuren.

Ich würde gerne die ganzen .wav Spuren auf meinen PC Bringen da jede Durchschnittliche DAW inzwischen mehr kann als der Roland.

Und hier kommt ihr ins Spiel. Das Gerät hat natürlich kein USB anschluss. Intern ist eine SCSI Festplatte verbaut und ein CD-Brenner.

Mein Problem: Wie bekomme ich meine Dateien auf den PC?

Die einzige möglichkeit die ich sehe: Ich brenne alle Spuren auf CD und schieb sie dann auf den PC. Das Problem dabei ist: max. 2Fach brennen und viele viele viele CD's und Unendlich Zeit.

Gibt es eine andere möglichkeit? Kann ich eventuell die SCSI Festplatte ausbauen und an meinen Rechner hängen? Komm ich auf das Dateisystem drauf? Wie bekomm ich überhaupt eine SCSI Platte an einem durchschnitts-PC zum laufen? Adapter?

Irgendwer irgendwelche Ideen? Ich meine ich bin doch nicht der einzige Mensch auf der Welt der seine Songs von Alter Hardware in den PC bringen will.... oder doch?
Verfasst am:

RE: Von Alt auf Neu, von Hard-Disk Recorder auf PC

Moin,

zu DIY kann ich leider nichts sagen.

Es gibt aber definitiv Dienstleister, die Dir die Festplattendaten auf einen anderen Wechseldatenträger (z.B. externe Festplatte) übertragen können.
Was das kostet, weiß ich nicht.

Gib über Google mal "Datenrettung Dienstleister" ein.
 
Gruss, tommy
Verfasst am:

RE: Von Alt auf Neu, von Hard-Disk Recorder auf PC

Da gibt es keine wav-Dateien sondern ein Roland-eigenes Format. Sollte aber möglich sein, das umzuwandeln.
Vielleicht ist der einfachere Weg die Nutzung der direct outs, wenn jeweils nicht zu viele Spuren verwendet wurden. Brauchst dann allerdings ein Interface mit entsprechenden Eingängen (ich glaub es waren 8, hab das aber jetzt nicht so genau gelesen).
Verfasst am:

RE: Von Alt auf Neu, von Hard-Disk Recorder auf PC

Bist du sicher das eine SCSI Platte verbaut ist? Mein Kumpel hatte mal so ein Teil und da war sowohl ein IDE CD-ROM als auch eine IDE-HDD installiert...
 
Es ist besser genossenes zu bereuen, als zu bereuen nicht genossen zu haben!

Prima GW-Deals mit Magman, Swompty, reznor, ArminT, groby, kiesellutz, Don_Mauzo, Monk, Patzwald, Bjoern, Sascha´s Strat, madler69, Gitarrenruebe, Woody
Verfasst am:

RE: Von Alt auf Neu, von Hard-Disk Recorder auf PC

Stimmt. Es ist eine IDE platte drin. Und ich hab ein Priogramm gefunden das die Roland Files wohl auslesen kann. Ich werde das mal Probieren. Erstmal danke für die Hilfe...
Verfasst am:

RE: Von Alt auf Neu, von Hard-Disk Recorder auf PC

Ich hatte damals bevor ich auf Logic umgestiegen bin, jede einzelne Spur von einem MinidiscPlayer (8 Spurrecorder) via "Cinch auf Klinke" (rein ins Apogee Duett) überspielt. Allerdings waren das gerade mal 10 Songs a 8 Spuren.....Das kann man mal machen, wenn man Zeit hat. Synchronisiert habe ich das irgendwie mit Midi. Aber frag mich nicht mehr wie.....ist schon einige Jahre her.
Verfasst am:

Program

Chris_1981 schrieb:
Stimmt. Es ist eine IDE platte drin. Und ich hab ein Priogramm gefunden das die Roland Files wohl auslesen kann. Ich werde das mal Probieren. Erstmal danke für die Hilfe...



Hall wie heisst denn das Programm und hat es funktioniert?
LG
Peter
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.