Kauf die einer bevor ich es tu!

Seite 4 von 6
Verfasst am:

RE: Kauf die einer bevor ich es tu!

Letztens in der Werkstatt des hiesigen Gitarrenladens:
Dort beklagte der Besitzer einer solchen SG die fehlende Bundreinheit der Gitarre. Ein kurzer Test, ein noch schnelleres Nachmessen zeigte, dass der Steg um ca. 8 MM versetzt montiert war.
Der Mangel konnte nicht mehr reklamiert werden, warum auch immer. Folglich wurden für die Reparatur rund 100 € fällig.
Also aufpassen beim Kauf eines so preiswerten Modells.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: Kauf die einer bevor ich es tu!

Gurkenpflücker schrieb:
jab schrieb:
(Dass das soo schlecht war, hatte ich verdrängt... meine Güte!)


Ja, das waren noch zeiten ... da waren die Playbacks noch so untight wie unsere frisch formierte Schülerband damals.

Besser können es nur die hier...




... hörma, das ist meine Band - wer hat Dir erlaubt das Video hier reinzustellen..)
Verfasst am:

RE: Kauf die einer bevor ich es tu!

frank schrieb:
dass der Steg um ca. 8 MM versetzt montiert war.


Wenn man schon Gitarren zum Kampfpreis anbieten möchte, dann sollte man auch das know how der Herstellung selbiger beherrschen. Wie Yamaha oder Ibanez.

Gibson (sorry Mr. Tomcat) hat noch nicht einmal das Qualitätsmanagement seiner Oberliga wirklich perfekt im Griff – wie soll das im low budget-Segment funktionieren??

Tom
Verfasst am:

RE: Kauf die einer bevor ich es tu!

Die denken sich halt:

Wenn das bei den teuren Gitarren schon keinen interessiert, warum sollte das bei den billigen anders sein..? Denn: wir verkaufen ein Image, die Gitarre gibt es kostenlos dazu..!



(Den letzten Satz hat mir mal wortwörtlich ein Vertreter ins Gesicht gesagt, als ich auf (wiederholte) Qualitätsmängel hinwies. Obs der von G oder der von F war, weiß ich nicht mehr, an Arroganz haben es beide nicht fehlen lassen.)

Beste Grüße,
Jab
Verfasst am:

RE: Kauf die einer bevor ich es tu!

jab schrieb:
Denn: wir verkaufen ein Image, die Gitarre gibt es kostenlos dazu..!
...... Arroganz


Und sie haben recht. Sie haben recht!!!

Wenn ich feststelle:

Mein Kunde greift zwar bei Aldi nach hinten ins Regal, weil dort die Ware mit dem um eine Woche längeren Verfallsdatum steht…..

kauft mir aber,des Images wegen fehlerhafte Ware kritiklos ab…weil ich einen Namen habe…..ja, dann wäre ich doch ein Idiot, wenn ich das nicht ausnützen würde.

Die Mercedes S-Klasse hat ein immer noch nicht behobenes Rostproblem. Im Jahre 2014!!!

Aber die Leute kaufen die Karre wie die Bekloppten. Iss halt ein Mercedes.

Doofheit gehört bestraft. Arroganz der Hersteller ergibt sich daraus fast automatisch.

Tom
Verfasst am:

RE: Kauf die einer bevor ich es tu!

Sicher.

Und trotzdem: Wenn mir jemand Scheiße als Gold verkaufen will und mir, zufällig ein Edelmetallexperte, dann so einen Satz präsentiert mit dem Unterton von "Wer bistn du überhaupt, wir sind hier die checker!", dann sorgt das für ein unentspanntes Verhältnis zum Lieferanten, denn die Kisten sind ja (OK, waren bisher) auch noch ziemlich teuer im Einkauf und durch die kluge Verkaufspolitik und den Thomannkatalog hat man dann noch nicht mal was dran verdient, geschweigen denn irgendeinen Ausgleich für den Nerv bekommen, sich mit dem Mist rumzuschlagen. Ich finde das nicht so schlau, sich das Verkaufspersonal quasi durchgängig (mit Ausnahmen...) zum Feind zu machen. Das hat Line 6 irgendwie besser drauf gehabt...

Aber gut...
..von mir aus.

Zynisch find ich den Satz trotzdem, ich glaub eh, der ist bei Harley Davidson geklaut... was ja auch wieder passt...


Nächtle!
Jab
Verfasst am:

RE: Kauf die einer bevor ich es tu!

jab schrieb:
dann sorgt das für ein unentspanntes Verhältnis zum Lieferanten


Da hast du recht.

Ich habe das aus der Sicht des Endverbrauchers gesehen.

Als Händler wäre meine Sichtweise eine andere…

Tom
Verfasst am:

RE: Kauf die einer bevor ich es tu!

jab schrieb:
Die denken sich halt:

Wenn das bei den teuren Gitarren schon keinen interessiert, warum sollte das bei den billigen anders sein..? Denn: wir verkaufen ein Image, die Gitarre gibt es kostenlos dazu..!



(Den letzten Satz hat mir mal wortwörtlich ein Vertreter ins Gesicht gesagt, als ich auf (wiederholte) Qualitätsmängel hinwies. Obs der von G oder der von F war, weiß ich nicht mehr, an Arroganz haben es beide nicht fehlen lassen.)

Beste Grüße,
Jab


Mir hat mal ein Gibson Mitarbeiter auf der MusikMesse auf meine Frage nach der Qualitätskontrolle geantwortet, dass wenn ich eine einwandfreie "Made in USA" Gitarre will ich eine PRS kaufen muss!
Verfasst am:

RE: Kauf die einer bevor ich es tu!

little-feat schrieb:
Gibson (sorry Mr. Tomcat) hat noch nicht einmal das Qualitätsmanagement seiner Oberliga wirklich perfekt im Griff – wie soll das im low budget-Segment funktionieren??

Tom


Och, ich bin ständig von etwa 60 (sechzig) Gegenbeweisen umgeben, ich seh das locker. Du kannst gern mal vorbei kommen. Dann können wir auch noch die Sache mit dem Klangunterschied bei Rosewood- und Maple Neck-Strats klären, ne?
 
Ein Onkel, der Gutes mitbringt, ist besser als eine Tante, die nur Klavier spielt.
Verfasst am:

RE: Kauf die einer bevor ich es tu!

Tach,

um mal ne Lanze für Gibson zu brechen: Ich hatte ca. acht Gitarren von denen bisher, sieben LPs und eine SG.
Drei besitze ich aktuell, und die werden auch bleiben.
Wenn man nicht grad die absoluten Billigheimer nimmt sind es Traumteile (für mich).
Neben mir (der das hier auf dem Sofa schreibt) liegt gerade meine 59er - und ich geniesse sie jeden Tag

Augen auf beim Gibson Kauf und alles ist gut. Ich bin und bleibe Fan

Gruß Peter
 
> Nothing is as it Seems <
Verfasst am:

RE: Kauf die einer bevor ich es tu!

Wizard schrieb:
Tach,

um mal ne Lanze für Gibson zu brechen: Ich hatte ca. acht Gitarren von denen bisher, sieben LPs und eine SG.
Drei besitze ich aktuell, und die werden auch bleiben.
Wenn man nicht grad die absoluten Billigheimer nimmt sind es Traumteile (für mich).
Neben mir (der das hier auf dem Sofa schreibt) liegt gerade meine 59er - und ich geniesse sie jeden Tag

Augen auf beim Gibson Kauf und alles ist gut. Ich bin und bleibe Fan

Gruß Peter


Hi Peter,

ja, das sehe ich auch so. Und in einem guten Laden werden die Gitarren vorher gecheckt und gegebenenfalls eingestellt.

Ich bin mit meinen drei Gibson auch sehr zufrieden. Und ich habe sie selbstverständlich vor dem Kauf getestet und begutachtet.

Grüße
 
πάντα ῥεῖ
Verfasst am:

RE: Kauf die einer bevor ich es tu!

Ein Kumpel von mir hatte eine billig Gibson SG aus der 2011er Serie gekauft, die Gitarre war tadellos verarbeitet und bundrein. Sie klang sogar ganz OK und war das Geld wert (ca. 550 €). Bin aber sicher, dass es in diesem Segment große Toleranzen geben kann.
Verfasst am:

RE: Kauf die einer bevor ich es tu!

W°° schrieb:
SG Customshop


Habe ich mir jetzt nicht extra raus gesucht. Völlig normale Ausführung.
Mir würde so etwas um die Ohren fliegen.


Kann man die Fotos irgendwie größer kriegen ???

Grusss

r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

RE: Kauf die einer bevor ich es tu!

Riddimkilla schrieb:
Kann man die Fotos irgendwie größer kriegen ???




(bilder-hochladen.net sind fiese Schnorchel: Bieten fertigen BB-Code an, der das Thumbnail nur auf die Startseite verlinkt, anstatt auf das große Bild. )
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: Kauf die einer bevor ich es tu!

Ein Freund von mir hat kurz vor Ende der DM Zeiten für 4000 DM einen Gibson Thunderbird Bass bestellt. Nachdem er 3 Varianten von mit Lacknasen gepaarten in sich verzogenen Hälsen zurückgehen lies hatte er aufgegeben und sich für 1000 DM einen gebrauchten abgerockten aus den frühen 80ern gekauft.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.