SIEBEN

Seite 1 von 10
Verfasst am:

SIEBEN

Ja, auch ein toller Film mit sensationellem Ende, aber:

Gregor Hilden beatwortet sieben Fragen rund um die Gitarre mit Ja oder Nein in einem Interview:

7 Ja-oder-Nein Fragen

Klingt eine Gibson Les Paul aus dem Custom Shop besser als eine Les Paul Standard?
Gregor: Ja.

Klingt eine Gibson Collector’s Choice besser als eine „normale” Custom Shop?
Gregor: Ja.

Klingen Relic- besser als nicht geagede Gitarren?
Gregor: Ja.

Klingen Gitarren mit Nitrolack besser als solche mit Polyurethan-Lackierung?
Gregor: Ja.

Ist Holz die wichtigste Klangkomponente einer Gitarre?
Gregor: Nein.

Können hochwertige Gitarren aus Kunststoff mit traditionellen Instrumenten klanglich mithalten?
Gregor: Ja.

Klingen dicke Saiten besser?
Gregor: Ja, eindeutig!

Das gesamte Interview ist hier zu finden ...

Das kann nun jeder selbst bewerten, aber ICH musste schmunzeln ...
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

Re: SIEBEN

gitarrenruebe schrieb:
Können hochwertige Gitarren aus Kunststoff mit traditionellen Instrumenten klanglich mithalten?
Gregor: Ja.






 
"Any organized sound I consider to be music. Could be music if it was well organized, depends on the organizer."
(Malcolm Cecil)

"If you love music, sell Hoovers or be a plumber. Do something useful with your life."
(Robert Fripp)

"The more we have a disrespectfull attitude towards our egos I think the happier life becomes!"
(John Cleese)
Verfasst am:

RE: SIEBEN

Mit einem "[ja|nein], weil…" wären die Antworten ja unter Umständen mit etwas Inhalt gesegnet worden, aber so haben sie denselben Aussagewert, als habe man mir die Fragen nach ordentlich Fassbierkonsum gestellt.










Wer will?
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: SIEBEN

Man hätte ihn fragen sollen, ob bei Bedroom-Level aufgenommene YT-Clips alle irgendwie gleich klingen. Eine Antwort von ihm darauf hätte ich spannend gefunden.

Mit den Antworten könnte ich bis auf die zu den Kunststoffgitarren (ist mir noch keine untergekommen) und Collectors Choice Gibsons (die klingen doch alle gleich ka...e) grds. gut leben.
 
LG
Uwe
Verfasst am:

RE: SIEBEN

Das nennt man glaub "Reduktion": Im SZ-Magazin gibt es so eine Rubrik, die heißt "Sagen Sie jetzt nichts, ...". Da werden irgendwelchen bekannten Leuten Fragen gestellt, die dann aber nicht antworten dürfen, sondern nur ein Gesicht ziehen müssen, und davon wird dann ein Photo gemacht. Das Gesicht ist dann also praktisch die Antwort auf die Frage. Das wär doch vielleicht auch mal was?

Bestes,

M. (J.)
Verfasst am:

RE: SIEBEN

Swompty schrieb:
Mit den Antworten könnte ich bis auf ... Collectors Choice Gibsons (die klingen doch alle gleich ka...e) grds. gut leben.
Hätte er das sagen sollen oder ist dies Deine persönliche Meinung?
 
_______________________________
www.bakersbreeze.de
Finest Southern Rock
Verfasst am:

Re: SIEBEN

gitarrenruebe schrieb:
Klingen dicke Saiten besser?
Gregor: Ja, eindeutig!
...
Witzig, dass genau unter dieser Frage/Antwort GH mit einer Billy Gibbons Goldtop abgebildet ist, der ja inzwischen 004er-Saiten oder so spielt.
 
_______________________________
www.bakersbreeze.de
Finest Southern Rock
Verfasst am:

RE: SIEBEN

mr_335 schrieb:
Im diesem Forum herrscht teilweise schon eine recht negative, neidvolle Stimmung vor.


Das sollte Forumsmotto werden: Guitarworld - stetig bergab und direkt vor die Hunde seit 2002.

Aber ich will auch mal was positives sagen: Gregor Hilden ist nett, wohlüberlegt, adrett und gepflegt. Seine Musik ist es auch.
Verfasst am:

RE: SIEBEN

groby schrieb:
Aber ich will auch mal was positives sagen: Gregor Hilden ist nett, wohlüberlegt, adrett und gepflegt. Seine Musik ist es auch.


Also ich finde Dich negativ irgendwie positiver

Viele Grüsse,
gp
 
Früher dachte ich, dass alle Musiker nette, freundliche und intelligente Menschen sind.
Dann fing ich an, selbst Musik zu machen.
Verfasst am:

RE: SIEBEN

Wenn ich in einem Interview sieben Fragen bekomme, die ich mit Ja oder Nein beantworten soll, dann kann ich doch nichts anderes als nichtssagend und dadurch polarisierend sein. Hätte man Gregor die Fragen zur ausführlichen Beantwortung gestellt, dann würde der Interviewer wahrscheinlich jetzt noch mitschreiben.

Schmeckt Bier leckerer als Wein?

Ich glaube, wenn man alle Forumsmitglieder zur Beantwortung dieser Frage mit Ja oder Nein nötigen würde, so hätten wir anschließend zwei Foren.

Und Gregor sollte man doch persönlich kennenlernen, um sich ein subjektives Urteil zu bilden und das nicht an Interviewfragen, Internetauftritten und Meinungen zu Equipment festmachen. Ob man seine Meinung zu Personen öffentlich postet steht dann noch auf einem anderen Blatt.

Viele Grüße aus Münster, Kröte
Verfasst am:

RE: SIEBEN

Hypnose Kröte schrieb:
Wenn ich in einem Interview sieben Fragen bekomme, die ich mit Ja oder Nein beantworten soll, dann kann ich doch nichts anderes als nichtssagend und dadurch polarisierend sein. Hätte man Gregor die Fragen zur ausführlichen Beantwortung gestellt, dann würde der Interviewer wahrscheinlich jetzt noch mitschreiben.

Schmeckt Bier leckerer als Wein?

Ich glaube, wenn man alle Forumsmitglieder zur Beantwortung dieser Frage mit Ja oder Nein nötigen würde, so hätten wir anschließend zwei Foren.

Und Gregor sollte man doch persönlich kennenlernen, um sich ein subjektives Urteil zu bilden und das nicht an Interviewfragen, Internetauftritten und Meinungen zu Equipment festmachen. Ob man seine Meinung zu Personen öffentlich postet steht dann noch auf einem anderen Blatt.


Dem ist nichts hinzuzufügen. Danke!
 
Man soll nicht alles glauben, was man denkt.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.