Kleines Review: JamUp Pro

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Kleines Review: JamUp Pro

Hi,
seit längerer zeit nutze ich zu Hause mein iPad (air) mit einem Line6 Sonic Port als interface, sowie der Software JamUp Pro. Die von line6 mitgelieferte Software gefiel mir leider gar nicht. Komischer Sound, und massive Latenzprobleme...
JamUp dagegen läuft echt super, man spürt zwar eine geringe Latenz, aber damit kann ich noch leben ;) Die Ampmodelle klingen dafür echt ziemlich gut!
Auch die Effekte sind ausreichend. Es lässt sich eine kleine, frei konfigurierbare Effekt-Kette bauen, wodurch man ziemlich viele Möglichkeiten der Soundgestaltung hat. Klingt für mich genauso gut (oder schlecht :D) wie jeder Pod. Und das für 8€ (also wenn man schon ein iPad oder iPhone besitzt, sowie ein interface)
Was nun aber richtig cool ist, ist das in JamUp ein eingebauter Jam-Player integriert ist, mit dem man zugriff auf seine iTunes Bibliothek hat. So hab ich mir zum Beispiel eine playlist in iTunes erstellt, wo ich einfach immer alles reinziehe was ich evtl mal üben möchte, oder jamtracks usw.
Der Jam-Player bietet zu dem die Möglichkeit die Abspielgeschwindigkeit zu verändern, sowie bestimmte Passagen zu loopen! Perfekt zum transkribieren von schwierigeren Parts! Zusätzlich ist noch ein gewöhnlicher Looper, sowie ein 8 spur Recorder dabei. Aufgenommene songs können dann als mp3 exportiert und per email verschickt werden!
Das sind dann schon eine menge Funktionen die bei einem normalen Übe-Amp oder Pod usw nicht dabei sind, und gerade diese Integration von iTunes macht schon echt Spaß. Ich hab jetzt wenn ich unterwegs bin alles dabei, um über Kopfhörer üben zu können, und zu Hause, an die Stereoanlage angeschlossen, klingt es richtig gut!
Also falls jemand nach einer sehr praktischen Komplettlösung sucht um bequem üben zu können (und iPhone/iPad Besitzer ist), kann ich JamUp nur empfehlen!!! Ich empfehle es jedem meiner Schüler (die haben sowieso immer das neuste iPhone usw.... ;) )
Hier mal ein kleines Demo wo ich JamUp benutzt habe. Habe zu einem Backing Track von Steve Lukathers Song Brody's gespielt.
 
Gitarrenunterricht in Hamburg! Für Anfänger und Fortgeschrittene... einfach ne PM oder Mail an mich senden ;)
Verfasst am:

RE: Kleines Review: JamUp Pro

Hi Leute,

ich finde JamUp und vor allem BIAS sensationell. Leider habe ich Probleme mit meinem Line6 Sonic Port. Ich bekomme über den Gitarreneingang gar kein Signal mehr und über den Stereo-Input (natürlich über einen Adapter) nur ganz wenig Pegel...
Ich kann es mir nicht erklären, da alles schon einwandfrei funktioniert hat. Ich habe sowohl JamUp, als auch BIAS mal ´runtergeschmissen (iPad 3) und neu installiert, kein Resultat. Ich habe den Sonic Port mal aufgeschraubt, aber es war nichts Offensichtliches zu sehen...

Kennt hier einer das Problem?

Lieben Gruß
Bernd
 
Face each day with both eyes open wide...
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.