Secret Life of Pots - Versteh ich nich

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Secret Life of Pots - Versteh ich nich

Da mein gestern erstellter Thread irgendwie verloren gegangen ist, hier das ganze erneut:

Ich möchte 2 500k Potis von Linear auf Antilog umbauen.
Laut "Secret Life of Pots" (http://www.geofex.com/article_folders/potsecrets/potscret.htm) muss der einzulötende Widerstand 100k haben, da R(neu)=R(Pot)/Kennlinie lt. Bild (bei mir 5). Stimmt das?
Wenn ja, löte ich den neuen Widerstand einfach Parallel zwischen Schleifer und Erde, oder?

Das Problem ist nun, dass die Eingangs Resistance deutlich niedriger ist lt dem Dokument. Ich will die 2 Potis als Tone Potis für meine Lefthand Les Paul nutzen.
Denkt Ihr das würde dennoch klappen, oder sind Probleme mit der Empfindlichkeit der Pickups zu erwarten?

Klar kann ich einfach zum Conrad gehen, 2 Widerstände kaufen und probieren, freue mich aber wenn sich jemand der technisch bewanderter ist als ich, meldet und auf mögliche Fehler hinweist.

Danke und Vg
Verfasst am:

RE: Secret Life of Pots - Versteh ich nich

Was ich dabei nich verstehe ist, wie ich das in einem Gibson 50 Wiring realisieren kann. Z.b. hier:
Die 2 linken Pots sind die Tone Pots. Der Schleifer ist die Masse, oder? Also haben wir beide Recht?
Verfasst am:

RE: Secret Life of Pots - Versteh ich nich

Äh, das Bild steht auf dem Kopf.
Und die Massesymbole bedeuten, dass alle diese Punkte mit der Masse verbunden sein müssen. Vorzugsweise per Kabel zu einem gemeinsamen Massepunkt. Verbindung zur Saitenerdung und Abschirmfolie wäre auch praktisch.

Gruß Frank
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.