Must have Plugins für lau ...

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Must have Plugins für lau ...

Gabs so einen Fred nicht schonmal ??? Ich find den nimma ...

Egal:

Mein neues Lieblingsspielzeug in der DAW ist gerade TDR Nova von Tokyo Dawn. ein dynamische EQ oder EQ-Kompressor oder wie man das Ding auch immer nennen mag. Jedenfalls kann der fein equalizieren aber auch in einzel schaltbaren Bändern komprimieren! Wem der Name bekannt vorkommt, es ist eine Weiterentwicklung des Nova67P ... aber deutlich benutzerfreundlicher als der.
Ansonsten hat Tokyo Dawn auch noch nette EQs und Kompressoren, die nur EQ oder Comp sind.

Gibts in VST, AU und AAX

http://www.tokyodawn.net/tokyo-dawn-labs/

Grussss

r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)


Zuletzt bearbeitet von Riddimkilla am 14.12.2015, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Must have Plugins für lau ...

Gitarre spielen bei Joda gelernt du hast ?


Ahja da war doch was ... dann kopier ich meinen Betraig da rein und diesen Fred können wir dann löschen ...

Grussss


r

achne - der ist gesperrt, dann schreiben wir den hier vort, äääh ford ... alslo weiter.
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

Reverb: SIR von Christian Knufinke

Meiner Ansicht nach ein absolutes "musthave" - genügt auch professionellen Ansprüchen, ist ziemlich leicht zu bedienen und klingt traumhaft.

http://www.siraudiotools.com/sir2.php

Viel Spaß damit
 
Das Leben ist zu kurz für schlechte Musik, eine schlechte Gitarre und schlechte Freunde
Verfasst am:

RE: Must have Plugins für lau ...

Von Audifined gibts den Rest des Monats noch ein paar Bodentreter geschenkt:

http://shop.audified.com/blogs/news/132877831-last-chance-to-get-multidrive-for-free

Röhrenschreier, Überfahrer, Ratten und so Sachen. Ich habs mal angestestet und in meinen alten Ohren hört sich das schon so an wie ich erwartet habe.

Wer Amps und Boxen braucht - gibts auch gratis - hab ich aber nicht getestet, schreib ich nix zu.

Gruss und Kusss

r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

RE: Must have Plugins für lau ...

 
"Any organized sound I consider to be music. Could be music if it was well organized, depends on the organizer."
(Malcolm Cecil)

"If you love music, sell Hoovers or be a plumber. Do something useful with your life."
(Robert Fripp)

"The more we have a disrespectfull attitude towards our egos I think the happier life becomes!"
(John Cleese)
Verfasst am:

RE: Must have Plugins für lau ...

Hallo allerseits,

letzte Woche gefunden und ausprobiert:

Variety of Sound Density MkIII, Ferric und Boost EQ MkII

https://varietyofsound.wordpress.com/vst-effects/

Haben mich alle drei absolut umgehauen.

Density ist ein Kompressor/Limiter, der nicht nur zufällig ähnlichkeit mit Fairchild 670 plugins anderer Hersteller hat. Er ist zwar NICHT nach dem Fairchild gemodelt, kann aber so klingen und ist absolut fantastisch fuer Drums.

Ferric ist ein Tonband-Saturations-Simulator und arbeitet wie ein Kompressor/Exciter. Kann sehr subtil genutzt werden, aber auch ganz deutlich die Präsenzen erhöhen (indem er Harmonische Verzerrungen/Tonbandsaturation simuliert)

Boost EQ ist ein simulierter analoger EQ mit zuschaltbarer Röhrensaturations-simulation. Lässt die Tracks richtig scheinen.

Alle drei haben schöne GUIs, kommen mit (englischen) Anleitungen und ansprechenden Presets. Im Moment sind sie nur 32 bit; der Erschaffer hat aber angekuendigt, bald auch 64 bit versionen bereitzustellen.

Ich muss aufpassen, dass ich es mit Ferric/Boost EQ nicht uebertreibe; die klingen so gut, dass ich sie fast auf alle Kanäle stellen möchte.

Inzwischen möcht ich mir alle Plugins von VoS herunterladen. Dass man so etwas fuer Lau bekommt, ist eigentlich unfassbar.

Schöne Gruesse

Alex


Zuletzt bearbeitet von Alex K. am 04.10.2016, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Must have Plugins für lau ...

Danke, direkt mal paar notiert...
Verfasst am:

RE: Must have Plugins für lau ...

Hallo Miteinander,

Bei iZotope gibt's Neutrino, einen Plugin, der alles besser macht. Ohne Witz:
https://www.izotope.com/en/products/mix/neutrino.html

Zwei Knöpfe, und man kann wenig damit falsch machen. Izotope is eine meiner Lieblings-Plug-in Firmas ueberhaupt.

Wie genau dieses "Spectral shaping" funktioniert, kann ich nicht so recht erklären, aber auf der Website gibts infos. Auf Vocals ganz deutlich zu hören wenn man beide Knöppe aufdreht; beim Bass war mir aber nicht so klar, ob da was bewegendes passiert. Instrument/Drums muss ich noch probieren.
Falls das nicht schon erwähnt wurde:

Wenn Ihr schon auf der Website seid, könnt Ihr auch noch Vinyl runterladen, damit simuliert man eine Vinylschallplatte. Staub, RPMs, Zustand der Verkratztheit und Verformung (Warp) der Schallplatte kann man einstellen. Der Anwendungsbereich ist natuerlich ein wenig eingeschränkter... :

Gruss

Alex
Verfasst am:

RE: Must have Plugins für lau ...

Ich häng mich mal fragend ran: Kennt jemand ein einfaches Plug In (am liebsten im einfachen Stomp Box Design) für einen Flanger für Gitarre? Die meisten Free Flanger die ich gefunden habe, sind dermaßen funktionsüberladen, das ich nicht mehr mitkomme.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.