Pickup Zusammensetzung nicht ganz richtig ?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Pickup Zusammensetzung nicht ganz richtig ?

Habe eine Charvel Desolation DS-1

Jetzt bin Ich mir nicht sicher ob die zusammensetzung der Pickups in der jeweiligen Position perfekt sind, oder sie vielleicht umgekerht besser passen würden.

Ich habe folgende Zusammensetzung :

Bridge Pickup: Seymour Duncan SH-4 Zebra
Neck Pickup: Neck: Seymour Duncan APH-2N Slash Alnico II Pro ZB

Ich spiele mit dem Bridge Rock ala Volbeat (Lola Montez) und Slash also normale Gangart.
Und mit dem Neck gern Blues.

Allerdings schreit der SH4 ziemlich in den Mitten und Höhen.

hatte vorher Custom 58 Alnico Humbucker in einer Pat Smear Signature die waren super im Bridgebereich mit meinem Marshall VS100, selbst die Original Epiphone SG400 Pickups geben mir den Sound den Ich im Kopf habe.

EDIT: richtig gestellt - Mein Fehler komme mit Neck und Bridge immer durcheinander.
Allerdings bin Ich mir nicht sicher wie oben bereits erwähnt ob es umgedreht nicht besser wäre. Oder sollte Ich lieber den Neck Pickup wechseln ?

Danke für Eure Hilfe


Zuletzt bearbeitet von Exzess am 04.01.2016, insgesamt 2-mal bearbeitet
Verfasst am:

Re: Pickup Zusammensetzung nicht ganz richtig ?

Die Frage ist ein bißchen wie "Ich habe gerade etwas gekocht. Meint ihr, ich sollte nachwürzen oder würde es mir auch so schmecken?"

Ich habe dein Posting jetzt vier Mal gelesen.

Du schreibst was du gerne allgemein spielst und welche anderen Pickups du magst.

Was eigentlich überhaupt das Problem mit den betreffenden Pickups selbst ist, wird mir nicht klar.

Der SH4 schreit zu sehr? Ist es das?

Ja, dann weg damit.

Klingt das der andere gut wo er ist? Dann: Lassen wo er ist!

"Umdrehen", also Stegpickup in Halsposition und umgekehrt wird für den SH4 nur Kappes hervorbringen. Aber andererseits: Schadet nicht, einfach alles mal mit bereits vorhandenen Mitteln mal zu testen bevor man wild herumkauft.

Hallali!
Verfasst am:

Re: Pickup Zusammensetzung nicht ganz richtig ?

groby schrieb:
Die Frage ist ein bißchen wie "Ich habe gerade etwas gekocht. Meint ihr, ich sollte nachwürzen oder würde es mir auch so schmecken?"

Ich habe dein Posting jetzt vier Mal gelesen.

Du schreibst was du gerne allgemein spielst und welche anderen Pickups du magst.

Was eigentlich überhaupt das Problem mit den betreffenden Pickups selbst ist, wird mir nicht klar.

Der SH4 schreit zu sehr? Ist es das?

Ja, dann weg damit.

Klingt das der andere gut wo er ist? Dann: Lassen wo er ist!

"Umdrehen", also Stegpickup in Halsposition und umgekehrt wird für den SH4 nur Kappes hervorbringen.


genau.... das hast Du richtig erkannt, der schreit zu sehr, keine Ahung ob es so schwer geschrieben ist.

Aber es gibt hier zu 100 % jemanden der der Meinung sein könnte das die beiden in umgekehrter Positioin mehr Sinn machen. Ich wollte vorher nur ungefähr klar machen was Ich spiele.

Ich selbst löte nicht und müsste Sie jedesmal wegbringen zum machen.
Was Bitte ist Kappes... Da beide Pickups unterschiedlich sind wird es ja wohl nicht schlimm sein hier mal nachzufragen ob jemand Erfahrungen hat mit den Pickups in eben anderer Position, dafür sind solche Foren da dachte Ich .
Verfasst am:

Re: Pickup Zusammensetzung nicht ganz richtig ?

Dass Pickups für Steg- und Halsposition exakt identisch sind, ist sehr vintage und eher selten. Ein einfaches "Ich tausch die mal herum" geht natürlich, aber ob da klanglich was sinnvolles überhaupt zu erwarten ist, eher nein.

Gerade für den SH4 würde ich vermuten, dass dort in der Halsposition nur lautes Gedumpfe herauskommt.

Deswegen mein Wort "Kappes" dazu.

Du sagst nichts zum Halspickup. Der klingt also gut oder wie?

Ja, dann (noch einmal) die Devise: alles was gut klingt, erstmal so lassen!

Nur das ändern, was man auch ändern möchte. Gerade wenn du die Gitarre jedesmal wegbringen musst.
Verfasst am:

RE: Pickup Zusammensetzung nicht ganz richtig ?

Der SH4 klingt für mich genauso wie du ihn beschreibst. In der Halsposition hat der nichts verloren, das ist ein "klassischer" Steg-PU für (IMHO) härtere Gefilde. Außerdem wäre er in der Halsposition viel zu "laut" gegenüber dem APH. Und das würde man wohl kaum ausgleichen können. Außer vielleicht du machst das Loch für den Pickup ne ganze Ecke tiefer.

Grüße
Michael
Verfasst am:

RE: Pickup Zusammensetzung nicht ganz richtig ?

Klasse, Danke für die Antworten, das war genau das was Ich an Antworten gesucht habe, dann werde Ich nach einer Alternative für den SH4 suchen.
Der Hals Pickup klingt nicht schlecht, zumindest für Blues gefällt er mir ganz gut.

der Hals Pickup steht meines Erachtens auch ziemlich weit raus, also zu hoch würde Ich sagen, sieht zumindest komisch aus.

Woran erkenne Ich denn welcher Pickup für Neck oder Bridge ist ? Beim Zebra Modell bin Ich der Meinung sieht man es an der Anschlussseite des Kabels, ist das richitg ?

Grüße Dirk


Zuletzt bearbeitet von Exzess am 04.01.2016, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Pickup Zusammensetzung nicht ganz richtig ?

Hallo,

wir sind uns aber insgesamt schon einig, dass der "Neck"-Pickup der am Hals ist und der "Bridge"-Pickup der am Steg?

Ich bin im übrigen ganz bei groby. Wenn einer der Pickups den richtigen Sound bringt, dann fummelt man an dem am besten nicht rum.

Davon mal abgesehen soll doch ein Stegpickup schreien, oder?

Gruß

e.
 
Ziegenkäse ist Rassismus!
Verfasst am:

RE: Pickup Zusammensetzung nicht ganz richtig ?

erniecaster schrieb:
Hallo,

wir sind uns aber insgesamt schon einig, dass der "Neck"-Pickup der am Hals ist und der "Bridge"-Pickup der am Steg?

Ich bin im übrigen ganz bei groby. Wenn einer der Pickups den richtigen Sound bringt, dann fummelt man an dem am besten nicht rum.

Davon mal abgesehen soll doch ein Stegpickup schreien, oder?


Ja, Hals Neck, Bridge ist eh klar, Ich haue das regelmäßig durcheinander . Naja wenigstens weiß Ich wo rechts und links ist

Die Slash Pickups werden im Netz recht gut bewertet. Der macht im Hals schon einen guten Sound, den lasse Ich auf alle Fälle.

Und in meinem Kopf ist der Bridge eher mit weniger Mitten und Höhen das war auch das was mich an meiner Telecaster gestört hat. Der so genannte Twäng, klingt mit dem SH4 schon ähnlich. Das kommt am Neck gut, aber nicht an der Bridge (IMHO)
Verfasst am:

RE: Pickup Zusammensetzung nicht ganz richtig ?

Hallo Excess,

ich habe eine Idee für dich:

1. zieh doch mal das Kabel von der Gitarre ab.
2. nimm ein möglichst hartes Plektrum
3. spiele ein paar Saiten, erstmal leer ohne zu greifen direkt über dem Halspickup, was hörst du einen weichen doing, oder plumm, oder so in der Art.
4. jetzt spiele immer noch ohne Kabel ein paar Saiten direkt über dem Stegpickup, nahe am Steg, und was hörst du jetzt? ähnliche Klänge wie bei 3. ? oder doch eher ein twäng, räng, ging? richtig?

Man kann das zwar nicht 100 % übertragen, aber so ähnlich machen das nun die Pickups nämlich auch. Verstehst du? du wirst mit einem StegPU nämlich nicht den Sound bekommen, den du mit einem HalsPU bekommst. es wird immer viel mittiger Klingen, und das ist auch Sinn des ganzen. Die Saitenauslenkung ist doch eine vollkommen andere, also kann der StegPU nie einen ähnlich warmen und vollen Sound produzieren wie ein HalsPU. Dafür sollte dieser Klang sich in einem Bandgefüge besser durchsetzen, die Frequenzen sind vollkommen anders verteilt.

5. jetzt darfst du dein Kabel wieder an die Gitarre machen

Vielleicht versuchst du an deinem Amp ein wenig herumzudrehen, möglicherweise den Mittenregler mal benutzen, um dir den Sound auf dem StegPU zurechtzustellen, bevor du ihn tauscht. Könnte auch helfen, dafür sind diese Knöpfe ja da.

Vielleicht hilft dir das ja weiter.

PS: eine Tele ist da wirklich die perfekte Mustergitarre, am Hals klingt sie warm und voll, und am Steg , naja, eben genau anders, man nennt das Soundvielfalt. frohes neues.
 
und immer zeigt sich bei allem Gegreife, und allen Fingerübungen dieser Welt, daß die rechte Hand den Ton macht. Vernachlässige nie, nie, nie die Anschlagshand.
Dann, ein guter Gitarrist du werden kannst.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.