BEAT CRAZY, das nächste Kapitel...

Seite 1 von 1
Verfasst am:

BEAT CRAZY, das nächste Kapitel...

Hallo !
Ihr erinnert euch vielleicht, daß ich vor zwei Jahren beim 'work-in-progress' für unsere letzte CD hier immer ein paar Mixes vorgestellt hatte...
Diese waren damals im Forum diskutiert worden, manche wertvolle Anregung habe ich dabei mitgenommen und bin (unter anderem dank euch) auch zu einem besseren Mixer und Arranger geworden.

Nachdem wir für unsere letzte Platte ja sehr viel Overdubs gemacht haben,
wollen wir für die neue Platte einen deutlich unmittelbareren Zugang zu unserer Musik finden.
Die Prämisse für die Aufnahme der in den letzten zwei Jahren neu entstandenen Songs ist die, daß wir als Band komplett live aufnehmen und keine Overdubs machen.

Das heißt, ein Song ist fertig, wenn die Bandperformance stimmt (und sich hoffentlich keiner verspielt hat).
Dazu kommen dann höchstens noch ein paar klitzekleine Embellishments/Verzierungen, der Gesang darf (und muß natürlich) ge-overdubbt werden.

Das alles setzt voraus, daß wir gut und tight zusammenspielen.
Ich bin gespannt auf die Herausforderung.
 
www.beatcrazy.eu
LOWBRIDGE - das aktuelle Album:
http://www.beatcrazy.eu/lowbridge---new-album.html
---------------------------------------------------------
Ich bin Beta- Tester für Kemper GmbH


Zuletzt bearbeitet von Doc Line6forum am 06.03.2016, insgesamt 2-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: BEAT CRAZY, das nächste Kapitel...

Hier kommt der erste Song, LOVE IS KEY




Wie gesagt, nur Drums, Bass, Keyboards, 2x Gitarre und 3- stimmiger Gesang.
Die einzige Verzierung und das einzige Overdub sind die Slides im Outro.

Ich freue mich wie immer über Feedback.
 
www.beatcrazy.eu
LOWBRIDGE - das aktuelle Album:
http://www.beatcrazy.eu/lowbridge---new-album.html
---------------------------------------------------------
Ich bin Beta- Tester für Kemper GmbH
Verfasst am:

RE: BEAT CRAZY, das nächste Kapitel...

hallo, ich finde musikalisch, gitarristisch etc. ist das alles soweit chic. nur der gesang klingt etwas sehr "unsicher"... ist vielleicht auch 'ne geschmackssache aber den finde ich manchmal schon hart an der grenze. andererseits weiß ich, wie schwer es ist gute sänger-/innen aufzutreiben. den ansatz live einzuspielen finde ich immer gut...
Verfasst am:

RE: BEAT CRAZY, das nächste Kapitel...

falk_couffer schrieb:
hallo, ich finde musikalisch, gitarristisch etc. ist das alles soweit chic. nur der gesang klingt etwas sehr "unsicher"... ist vielleicht auch 'ne geschmackssache aber den finde ich manchmal schon hart an der grenze. andererseits weiß ich, wie schwer es ist gute sänger-/innen aufzutreiben. den ansatz live einzuspielen finde ich immer gut...

Moin, danke für dein Feedback.
Was meinst du mit 'unsicher' und hart an der ' Grenze' (zu was) genau? Versuche das mal bitte, etwas besser zu beschreiben, damit ich es besser verstehe.
Für mich ist es nicht schwer einen guten Sänger aufzutreiben, (ich bin ja Gitarrist und Sänger immer schon gewesen).
Ich bin auch nicht unsicher, timing- und intonationsmäßig
Wenn ich mich jetzt selbst kritisieren sollte, finde ich meine Performance hier noch ein bißchen zu brav.
Danke nochmal.
 
www.beatcrazy.eu
LOWBRIDGE - das aktuelle Album:
http://www.beatcrazy.eu/lowbridge---new-album.html
---------------------------------------------------------
Ich bin Beta- Tester für Kemper GmbH
Verfasst am:

RE: BEAT CRAZY, das nächste Kapitel...

ach, jetzt singer er auch noch... ich will aber niemandem zu nahe treten. ok, also direkt die erste zeile. "...afternoon.... with my friends" , das wirkt auf mich entweder so also ob der sänger/du(?) sehr schwer bemüht ist, nicht schief zu singen oder es soll extea "charakteristisch" so sein aber dafür kommt die reine stimm-charakeristik eben nicht an beispielsweise elvis costello, tom petty oder wen auch immer ran... ich habe zuerst, von der intonation her, an tom petty denken müssen, daher das beispiel. na ja, klingt hat etwas dünner und unsicherer als ein "richtiger" sänger... mit "hart an der grenze" meine ich in erster linie die grenze zu "fast schief". ich muss aber erwähnen, dass der erwähnte tom petty oder auch leute wie elvis costello, joe jackson zwar meinen respekt haben, diese aber nicht zu meinen lieblingssängern gehören.- nix für ungut...gitarristisch, wie gesagt, alles fein...
Verfasst am:

RE: BEAT CRAZY, das nächste Kapitel...

Ok, damit kann ich leben. ;)
Genau bei den o.g. (Petty, Costello, Joe Jackson) liegt halt das Koordinatensystem.
Yep, das werde ich aber auf jeden Fall nochmal der Performance halber einsingen, denn die Intonation stimmt schon, ist halt, da gebe ich dir recht, ein wenig zu bemüht, nicht falsch zu sein.
 
www.beatcrazy.eu
LOWBRIDGE - das aktuelle Album:
http://www.beatcrazy.eu/lowbridge---new-album.html
---------------------------------------------------------
Ich bin Beta- Tester für Kemper GmbH
Verfasst am:

RE: BEAT CRAZY, das nächste Kapitel...

Hi Ingolf,

meine persönliche Meinung dazu. Ich finde das ist eine Stilrichtung, die produziert gehört. Ich glaube mit der Entscheidung, dies live einzuspielen tut ihr euch und eurem Publikum nicht unbedingt einen Gefallen.
Es ist jetzt kein Blues, Jazz, Funk + Soul oder Rock and Roll bei dem die live Atmospähre dazugehört, sondern es ist gut klingende Popmusik mit Britpop-Einschlag.

So klingt es für mich seeeehr brav und verhalten......man spürt richtig die Zügel um ja keinen Fehltritt zu landen....

Vielleicht bin ich auch nur mit dem Sound nicht vertraut. Ich gebe aber nur meinen ersten Eindruck wieder und den unverblümt und direkt. Kein Mensch muss sich daran orientieren.....

Wenn ihr es so wollt und ihr Spaß daran habt, dann ist es die richtige Entscheidung.

Ich würde - wenn man sich für live Einspielung entscheidet - gleich mit Publikum komplett live arbeiten. Einen Saal 2 Abende anmieten mit 100 Leuten - die Songs richtig gut proben - und dann 2 Konzerte laufen lassen und die besten 10 Titelversionen gut abgemischt auf ein Album. Dann habt ihr genau die Live Atmo dabei, die das brave wegnimmt und Euren Authentizitätsanspruch zu 100% erfüllt. Die paar Fehler und Unsauberkeiten werden euch verziehen dafür hat es Power, Druck und Freude......

Wenn live dann schon richtig live....

So ist es aber eher hybrid mit angezogener Handbremse.....

nur meine Meinung.

LG
Oli
Verfasst am:

RE: BEAT CRAZY, das nächste Kapitel...

ollie schrieb:
Hi Ingolf,

meine persönliche Meinung dazu. Ich finde das ist eine Stilrichtung, die produziert gehört. Ich glaube mit der Entscheidung, dies live einzuspielen tut ihr euch und eurem Publikum nicht unbedingt einen Gefallen.
Es ist jetzt kein Blues, Jazz, Funk + Soul oder Rock and Roll bei dem die live Atmospähre dazugehört, sondern es ist gut klingende Popmusik mit Britpop-Einschlag.

Hallo Oli,
wir wollen ja produzieren. Wir wollen nur uns selbst reduzieren und weg kommen von dem "ok, dann mach ich halt noch 'nen Overdub".
Die Bandperformance muß funken.

ollie schrieb:
So klingt es für mich seeeehr brav und verhalten......man spürt richtig die Zügel um ja keinen Fehltritt zu landen....

Yep, entfesselt klingt es noch nicht.
Das ist halt jetzt mal ne Blaupause für so ein Aufnahmesetting, darauf werden wir dann aufbauen.Im Übrigen ist das aber auch ein eher verhaltener Song, die sind nicht alle so in diesem Songzyklus.

ollie schrieb:
Vielleicht bin ich auch nur mit dem Sound nicht vertraut. Ich gebe aber nur meinen ersten Eindruck wieder und den unverblümt und direkt. Kein Mensch muss sich daran orientieren.....

Kein Problem, das kann ich ab.
Wir haben uns ein bißchen an der Reduziertheit von Matthew Sweet oder Teenage Fanclub orientiert, falls dir das was sagt.
(Gibt ja Spotify... ;)
 
www.beatcrazy.eu
LOWBRIDGE - das aktuelle Album:
http://www.beatcrazy.eu/lowbridge---new-album.html
---------------------------------------------------------
Ich bin Beta- Tester für Kemper GmbH
Verfasst am:

RE: BEAT CRAZY, das nächste Kapitel...

Hallo zusammen!
Ich habe bezüglich dieses Threads etwas länger nichts von mir hören lassen.
Das Leben kommt einem halt manchmal ein bißchen mehr dazwischen, als einem lieb sein kann.
Nachdem unser Keyboarder sich im Sommer leider etwas unerwartet einer Herzklappen- OP unterziehen mußte, hat uns das doch um ein paar Monate zurückgeworfen, weil wir ja als Prämisse ausgerufen hatten, nicht fragmentarisch an den Songs rumzufrickeln, sondern als Band gemeinsam aufzunehmen, und das ging halt nicht (OP, REHA, Rekonvaleszenz).
Danach klarerweise wieder proben, ein paar technische Unzulänglichkeiten aus dem Weg räumen, ein paar andere tolerieren lernen...
Jetzt ist Olli wieder so langsam auf dem Dampfer, und wir sind wieder voll dabei, endlich!!!!
Den Song vom letzten mal, LOVE IS KEY, haben wir übrigens erstmal verworfen und gehen den etwas später nochmal an, da war das Ergenis noch nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben. Es war ja auch nur eine Blaupause.

Der Song, den wir nun als erstes fertiggestellt haben, soll tatsächlich auch der Titelsong des neuen Albums sein.
Er heißt 'TOO MANY GODS IN THE SKY' und ja, es geht hier um Indoktrination im Allgemeinen und Indoktrination durch Religion im Besonderen. :o
Da uns unsere Texte sehr wichtig sind, man sie im Englischen aber möglicherweise nicht so gut versteht, erlaube ich mir, ihn hier mit reinzukopieren.
Ansonsten, was gibts zu hören?
Wie versprochen, das Backing ist komplett live eingespielt: Es gibt Drums (vorgemischt und nur auf 2 Spuren aufgenommen), Bass, Keyboards, eine Tele links, eine Tele rechts.
Der Gesang ist overdubbed. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, weil: so klingen wir Ende 2016. Authentischer gehts nicht.
Ihr hört das vorläufige amtliche Endergebnis nach Abmischen (also nachdem der Drummer eingesehen hat, daß die Drums NICHT lauter müssen... ). Dies ist also kein Blaupausenversuch mehr.
Aber gemastert ist natürlich noch nichts...
Über Feedback jeder Art freue ich mich sehr und ich verspreche, daß es nun hier stetig etwas Neues gibt.


https://www.dropbox.com/sh/l8y2wmfbnp659vq/AAC8GrFb6yGQk7v_6bk6AdSPa?dl=0

Too Many Gods In The Sky

Verse
Waking up and my heart is empty
The papers tell me about rotten relationships
The neon lights are all so tempting
I feel surrounded by 1000 ego trips
A perfect life that I would like to live
Is something they cannot give me
But they seem to know what's good for you
And I wonder why?
Chorus
Too many gods in the sky
Too many float my cathedral
Dancing with tears in my eyes
Greed is the root of all evil
Evil
Verse
I never thought we'd be so stupid
When all I ever wanted was talk to you
Too many people seem to lose it
Religious leaders claim to have a clue
Telling young men to blow themselves up
There is no truth in a lie
How can I even make it stop
All you do is die
Chorus
Too many gods in the sky
Too many float my cathedral
Dancing with tears in my eyes
Hate is the root of all evil
Hate is the root of all evil
Mittelteil
We're all stuck on a grid
We're stuck on a grid
We're stuck on a grid
We're all drowning bit by bit
We're drowning bit by bit
Drowning bit by bit
We're all stuck on a grid
We're stuck on a grid
We're stuck on a grid and I say
ba-ba-ba-da
ba-ba-ba-da
ba-ba-ba-da
ba-ba
We're all dying bit by bit
Dying bit by bit
We're dying bit by bit and I say
ba-ba-ba-da
ba-ba-ba-da
ba-ba-ba-da
ba-ba
Chorus
Too many gods in the sky
Too many float my cathedral
Dancing with tears in my eyes
God is the root of all evil .
Chorus
Too many gods in the sky
Too many float my cathedral
This is all passing me by
I'll never lose my free will
Outro
I'll never lose my free will.
I'll never lose my free will.
Copyright © 2016 Beat Crazy[sc][/sc]
 
www.beatcrazy.eu
LOWBRIDGE - das aktuelle Album:
http://www.beatcrazy.eu/lowbridge---new-album.html
---------------------------------------------------------
Ich bin Beta- Tester für Kemper GmbH
Verfasst am:

RE: BEAT CRAZY, das nächste Kapitel...

Dazu kann ich nur eines sagen:

DAS IST EIN HIT!!!!!!

Super! Passt alles. Text, Gesang, Musik....super rund!

wow

VG
Oli
Verfasst am:

RE: BEAT CRAZY, das nächste Kapitel...

gitarrenruebe schrieb:
Schöne Nummer - höre ich da ein bisschen "What´s so funny ´bout peace, love & understanding" raus?!


Danke.

Nick Lowe / Elvis Costello ist immer eine gute Referenz, "What's so funny 'bout..." war aber jetzt nicht bewußt Pate dieses Songs.
 
www.beatcrazy.eu
LOWBRIDGE - das aktuelle Album:
http://www.beatcrazy.eu/lowbridge---new-album.html
---------------------------------------------------------
Ich bin Beta- Tester für Kemper GmbH
Verfasst am:

RE: BEAT CRAZY, das nächste Kapitel...

Ich finde es auch sehr gut, dass ihr so ein aktuelles und zentrales Thema in den Vordergrund stellt und dies auch verbal so schön verpackt habt....."too many gods in the sky" darauf muss man auch erst mal kommen.



ich hoffe ihr findet hier jemanden, der das so richtig pusht....mit zeitgemäßem Video, denn das schreit gerade danach, verfilmt zu werden!
....und dann möchte ich euch auch mal in Bayern live sehen !
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.