Problem mit Vox NT15H G2 - lös-/modifizierbar?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Problem mit Vox NT15H G2 - lös-/modifizierbar?

Hallo Zusammen!

Ein Vox NT15H G2 hat den Weg zu mir gefunden...
Prinzipiell bin ich sehr zufrieden! Genau das, was ich gesucht habe um zu Hause im Keller hobbymäßig drauf rumzuklimpern.

Ein kleines Problemchen hab ich jedoch. In der Einstellung die mir vom Sound her am besten gefällt (Clean Kanal Gain: 14 Uhr, Zerr-Kanal Gain 12Uhr, Master voll auf) ist der "Thick Mode" (= geboosteter Clean Kanal mit Bypass der Klangregelung) einen Tick lauter als der Zerr-Kanal mit voll aufgedrehtem Master.

Ideal wäre halt, wenn der Thick Mode maximal gleich laut oder nen Ticken leiser wäre, dann hätte mann mit Clean Kanal -> ThickMode -> Zerr-Kanal einen quasi 3 kanaligen Amp.

Meine Frage jetzt: wäre es technisch (relativ einfach) möglich den Amp zu modifizieren das der "Thick Modus" ein bisschen leiser wird (z.B. mit einem 2. Mastervolume, das bei Aktivierung des "Thick Modes" automatisch mitaktiviert wird). Oder den Gain Channel ein wenig lauter (ohne mehr Verzerrung)?

Natürlich kann man den Lautstärke unterschied mit dem Volume Poti oder einem Pedal ausgleichen. Ich fänd´s halt nett wenn man die Kanäle ohne weiter Aktion einfach durchschalten könnte...

Danke schon mal für Eure Tipps/Anregungen!

Schöne Grüße,
Wolfram
Verfasst am:

RE: Problem mit Vox NT15H G2 - lös-/modifizierbar?

Prinzipiell müsste man die Widerstände des entsprechenden Volumepotis anpassen bzw. ein zusätzlichen Widerstand in Reihe schalten.
Sicher was, was dir jeder Amptechniker deines Vertrauens ohne große Probleme modifizieren kann.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.